Mein erster CdB ! Mit FOTOS!

Perro de Pastor Mallorquin
Sabrina + Trio

Beitrag von Sabrina + Trio »

Hallo Ana,

man, ist Die niedlich --- ich könnte die Aixa ja so klauen......eigentlich war ich ja soweit, das ich keinen CdB mehr haben wollte, aber ich glaube, das ich irgendwann doch wieder "schwach" werde.....

Liebe Grüße

Sabrina mit Kira und Arco und Roxy im Herzen

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Ich glaub`, die ist nicht zu Klauen :wink: !

Ganz ehrlich: Mir gefällt sie nicht so... Zu flacher Stop! Standard hin oder her: Ich meine rein für meinen persönlichen Geschmack!

Was ich echt spannend finde: Sie hat null Ähnlichkeit mit Unái!!! Oder, wie seht ihr das?

Übrigens hat sie schon ein paar Ausstellungen hinter sich: Immer super abgeschnitten!

Sabrina + Trio

Beitrag von Sabrina + Trio »

Ich glaub`, die ist nicht zu Klauen
Oh, schaaade....... :wink:

Was ich echt spannend finde: Sie hat null Ähnlichkeit mit Unái!!! Oder, wie seht ihr das?


Puh, das ist ganz schwer zu sagen ...habe eben so oft hin und her geschaut, das mir schon ganz schwindelig ist :dizzy:

Die Bilder von ihr nicht so schön und der Pflegezustand - na, brauchen wir nicht drüber reden......deshalb fällt ein direkter Vergleich sehr schwer......Das Bild auf den "Deckblatt" finde ich absolut "fürchterlich!"........das Bild im Stand..da finde ich schon, das eine Übereinstimmung im Körperbau vorhanden ist....das Bild hinter Gittern ( :( ) .....da finde ich schon, das auch da eine gewissen Ähnlichkeit vorhanden ist ----aber, das ich nun sofort sagen würde: Boh, das MUSS eine Schwester von Unai sein --- Ne, das könnte ich nicht......

Ich schaue mir die Hunde aber auch irgendwie anders an...ich gucke Denen immer in die Augen und entweder springt da bei mir der Funke über, oder eben nicht.......

Ohne Dir jetzt "Honig um den Bart schmieren zu wollen" ist Unai der schönere Hund -- aber für mich hat diese Aixa wieder "das gewisse Etwas" in den Augen......aber sie hat auch wieder diesen "typischen Hündinenblick"........

Bis bald....

LG

Sabrina und die Hundis



[/img]

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Ja, O.K. auf den "typischen Hündinnenblick" können wir uns einigen :wink: . Da liegt nämlich genau mein "übliches Problem": Bin absoluter Rüden-Fan!!!

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

Mir gehts wie Ana, ich bin auch ein absoluter Rüden-Fan, deswegen kann ich mich auch nicht so recht über Aixa äußern :wink: hübsch ist sie, aber "nicht mein typ". die einzige hündin die mir richtig gut gefallen hat, war murta...

Viele Grüße

Liane

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Bild Bild



Ein Jahr ist es nun schon her:
Bild

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

Herzlichen Glückwunsch Unái :laola: ich schüttel dir persönlich das fötchen am 06.09. und wünsche dir bis dahin noch viele leckere hundekekse und streicheleinheiten von frauchen und bailey :)

Liebe Grüße

Liane

Benutzeravatar
imme
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18. Feb 2007, 13:21
Wohnort: Edemissen

Beitrag von imme »

Auch von mir alles, alles Gute nachträglich!
Wahnsinn, ein Jahr ist er schon. *verblüfftbin*

Möhrchen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 181
Registriert: 15. Jan 2008, 21:25
Wohnort: Freiburg i. Br.

Beitrag von Möhrchen »

:laola:

Yippieh! Unai ein Jahr alt!!!!

Nachträgliche Glückwünsche zum Geburtstag du hübscher junger Hundemann! :D

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Ja... ein Jahr schon - wo die Zeit bleibt :o
"Junger Hundemann" ist gut: ich nenne ihn tatsächlich manchmal "Männlein" :lol:

Vielen Dank für die lieben Glückwünsche; habe sie weitergeleitet :wink:

Unái ist (für seine Rasse) ein recht problemloser Hund. Dennoch absolut nicht für Anfänger zu empfehlen! Einige Sachen muß man zu nehmen wissen und entsprechend reagieren. Er ist sehr feinfühlig und weiß auf den ersten "Blick" bei wem er wie weit gehen darf (Mensch und Hund).

Er ist nach wie vor absolut menschenfreundlich. Er läuft oder zieht aber nun nicht mehr wahllos zu allen hin. Aber wenn uns jemand anspricht, wackeln und quietschen seine ganzen 40kg immer noch vor Freude!

Bei Hunden unterscheidet er jetzt zwischen Rüden, Hündinnen und Kastraten. Die Begegnung beginnt immer noch so, wie er es mit 7 Wochen schon getan hat: Bürste, vorsichtig annähern und dann mit einem riesen Satz direkt vor den Hund springen. Bei Hündinnen sinkt dann die Bürste und die Rute wird zum Propeller und dann wird zum Spielen aufgefordert.
Bei gesetzten Rüden sinken, bei gleichbleibender Bürste, Rute, Ohren und Kopf und sobald der andere es zuläßt, geht er schnell "unauffällig" weiter.
Bei Kastraten, unsicheren Rüden oder zickigen Hündinnen ist er unsicher. Rute auf Halbmast, zögerliches Wedeln. Ich gehe dann normal weiter, rufe ihn nach einer bestimmten Entfernung und Unái scheint erleichtert, daß er sich so aus der Situation befreien kann.

Vom Wesen ist Unái ein typischer Hütehund mit einem gesunden Schuß Eigensinn. Das gefällt mir :D !
Bailey mußte sich hin und wieder einmal von mir "Dumpfbacke" nennen lassen, denn er hat eine große Lern-Intelligenz, aber keine Individual-Intelligenz. Wenn irgendetwas nicht stimmte (z.B. Wassernapf leer oder nerviger Welpe wuselt um ihn herum), hat er Frauchen "um Rat gefragt": "Tu was!". Unái handelt selbst! Ich beobachte das zugerne :D ! Ein Beispiel: Er tobte mit anderen Hunden auf dem Hundeplatz-Gelände herum. Wassernapf war leer. Unái geht zielstrebig zum Gartenschlauch-Ende (er war nicht angeschlossen) und schleckt dort einen Tropfen ab. (Man muß wissen: Er hat noch nie Wasser vom Gartenschlauch bekommen). Dann rennt er um`s Vereinshaus - ich hinterher, nur um zu Gucken, was er vorhat, denn sonst rennt er da nie alleine hin. Dann springt er über eine niedrige Stelle im Zaun, 10m über den Wanderweg in den Bach, trinkt und kommt wieder. Nun meinte er, Zurückspringen geht nicht. Ich bin dann wortlos andersherum um`s Haus zur Eingangspforte und Unái rennt den Wanderweg entlang, steht vor der Pforte und ich lasse ihn wieder hinein.
Ich habe es nicht kommentiert, denn eigentlich ist das grober Unfug, einfach über den Zaun abzuhauen, aber andererseits war ich völlig fasziniert, wie er die Zusammenhänge konstruiert hat! Er kannte den Weg über den Zaun in den Bach ja eigentlich nicht- und zu verknüpfen, daß er in die entgegengesetzte Richtung laufen muß, um zur Pforte zu kommen... und zu wissen, daß ich zur Pforte laufe!!!

Was mir auch noch ganz wichtig ist, bei solchen Aktionen: Wenn ich es streng unterbiete, dann gehorcht er (KURZES Hinterfragen ist erlaubt)! Ich nenne sein Verhalten "Lenkbare Eigeninitiative".

Nun will ich noch Geburtstagsparty-Fotos nachreichen :lol: :

Bild Bild


UNÁI
12 Monate, 72 cm, 38 - 40 kg

Bild Bild


Bild Bild

Hiermit beende ich die Foto-Serie "Unái`s erstes Lebensjahr"!
In Zukunft kommen Bilder nur noch unregelmäßig oder zu besonders lustigen oder wichtigen Ereignissen.

Benutzeravatar
imme
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18. Feb 2007, 13:21
Wohnort: Edemissen

Beitrag von imme »

Ich finde die Geburtstagshütchen- Fotos klasse! :lol:

Jetzt bin ich gespannt, wie sich der "Kleine" weiter entwickelt.

Das Halsband finde ich übrigens wirklich total schön! *auchhabenwill*

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Hey Imke!

*auchhabenwill* ??

Ernst gemeint? Ich könnte Dir bestimmt eines besorgen - bei Interesse, schick mir ne pn!

Sino
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 18
Registriert: 15. Jul 2008, 21:40
Wohnort: Freiburg

Neuzugang

Beitrag von Sino »

Guten Tag allerseits

Ich grüße alle CdB Fans.

Ich habe anfang des Jahres Beryl mit ihrer Ca Hündin Mora hier bei uns auf der Hundewiese getroffen und mein damaliger Hund und ich haben uns sofort in die Süße verliebt und da war es um mich geschehen. Ich begab mich auf die Suche nach dieser Rasse und je länger ich mich mit dieser Rasse beschäftigte desto klarer wurde das das mein Nächster Hund werden sollte. Mein armer Teddy - ein wirklicher Rassemischling (68 cm und 38 kg und von allem ein bißchen Mutter:Labrador D-Doggemix und der Vater: Schäferhund Colliemix ) war vom Wesen her einem Ca sehr ähnlich-(sogar vom aussehen ein klein wenig nur das er Schokobraun war) musste leider am 18.04. wegen eines schlimmen Nasentumors eingeschläfert werden. Da ich gut 12 Jahre mit ihm verbracht habe war die Zeit danach sehr schlimm so Hundelos und einfach leer. Aber dann am 07.05 traf mich der schlag als ich auf einer Vermittlungsseite "wasko" einen 10 Wochen alten Ca Rüden entdeckt habe. Ich nahm sofort verbindung mit dem TS-verein auf und dann begann die zeit des wartens. Erst bis ich die Nachricht bekam das er frei ist und bis ein Flug gebcht werden konnte. Schließlich stand der Flug fest (Di. 17.06.) und am Montag(nach vielen schlaflosen Nächten) wurde ich benachrichtigt, dass Parvovirose in der Welpenstation ausgebrochen war und er nicht fliegen darf. Er war zum Glück nicht krank jedoch hieß es wieder drei wochen auf den neuen Flug warten. Ich wollte ihn eigentlich selbst abholen aber ohne Flugfreigabe ist das etwas schwierig. Und jetzt seit genau acht Tagen habe ich meinen "kleinen" Liebling hier in Freiburg bei mir. Nach langer Suche und viel Gedult war es am 08.07.2008 soweit. und ich bin sowas von begeistert von dem Riesenbaby und alle andreren auch wirklich ein Traumhund. leider weiß ich von seiner Vergangenheit sehr wenig nur dass er wohl 11 Geschwister gehabt hat. Jedoch weiß ich nicht was mit Ihnen passiert ist.

Das hier ist er mit 17 Wochen und 23 Kg (und er glaubt bis jetzt er ist ein Schoßhund)

Bild Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von Sino am 16. Jul 2008, 14:25, insgesamt 3-mal geändert.

Möhrchen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 181
Registriert: 15. Jan 2008, 21:25
Wohnort: Freiburg i. Br.

Beitrag von Möhrchen »

Klasse! :D

Finde ich schön das Du den Weg ins Forum so schnell gefunden hast :waving:

Tja, das mit dem "...war es um mich geschehen" habe ich damals gar nicht so mitbekommen, auch das Du einen CdB gesucht hast war mir nicht klar...bis mich vor 3-4 Wochen mehrere "Hunde-Leute" angesprochen haben es würde hier bald ein CdB Welpe eintreffen :cool:

Und vor 2 Tagen haben wir uns zufällig getroffen (Freiburg ist eben klein :lol: !).

Er ist ein sooo süßer (großer) Knopf :yes: :yes: . Vorsichtig aber souverän, noch sehr verspielt und seine langen Beine nicht immer ganz unter Kontrolle :pleased:

Also, ich bin gespannt wie sich Sino entwickelt, habe das Glück sein Werdegang zumindest sporadisch aus nächster Nähe mitverfolgen zu können aber ich kann mir vorstellen das die Leute hier sich über reichlich Bilder und Berichte freuen würden.

Benutzeravatar
imme
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18. Feb 2007, 13:21
Wohnort: Edemissen

Beitrag von imme »

Na, dann herzlich Willkommen!
Das ist doch der Wasko, der über das Zwergportal vermittelt wurde, oder?
Na, ich bin gespannt, wie er sich entwickelt und freue mich schon auf viele Fotos.

Antworten

Zurück zu „Ca de Bestiar“