Vermittlung von Ca`s oder Ca-Mischlingen aus dem Tierschutz

Perro de Pastor Mallorquin
Antworten
Lajana

Beitrag von Lajana »

Hallo Liane,

wann und wo findet denn Euer Treffen statt? Rocco ist ein begeisterter Autofahrer - im Gegensatz zu meinem Gordon Setter Ben. Der hat als Baby mal in meinem Auto gespuckt - seitdem betritt er es nicht mehr freiwillig. Gott sei Dank bin ich 1,80 m groß und hab' früher viel Sport gemacht - ich muss diesen Riesen nämlich auf den Arm nehmen - ächz - und in meinen VW-Bus heben. Was tut man nicht alles ......

Liebe Grüße
Susanne

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Hallo Susanne!

Also wenn Du Ben nicht sein Leben lang in`s Auto tragen willst, würde ich da doch jetzt langsam mal etwas d´ran ändern :wink: ...

Zu dem Treffen: Das findet in Hamburg statt. Alles dazu findest Du im thread "Ca de Bestiar-Freunde-Treffen".

karosa

Beitrag von karosa »

Hallo Ihr Lieben, hier die news von Ex-Gelada, jetzt Rosa:

Rosa hat sich erstaunlicher Weise recht schnell eingelebt. Sie ist zwar immer noch etwas ängstlich, springt auf, wenn man aufsteht, aber läuft nicht mehr immer aus dem Haus, sondern wartet ab, ob etwas passiert. Sie steigt mehrmals täglich zu einem der Jungs ins Körbchen, um diese abzuschlappern. Wenn es Futter gibt, hopst sie vor Freude auf der Stelle herum, rupft an ihrer Hundedecke und ist öfter mal etwas albern, also total altersgemäß.

Die Hausleine hat sich erledigt, da sie mehrmals täglich abgebissen wird. Seit heute morgen gehe ich mit allen 3 Hunden Gassi, was Rosa sehr gefällt, weg ist die anfängliche Angst draußen. Sie eifert den beiden Jungs nach und bekommt vor Freude kleine Spielanfälle. Sie läuft auf der Wiese an einer 5 Meter Schleppleine, diese wiederum hängt an einer 6 Meter Flexi, so dass sie relativ frei läuft.

Sie verändert sich so rasant, dass ich ganz sicher bin, dass das einmal ein ganz freches Mädchen sein wird. Und - sie passt auf das Haus auf, aber wie!

Ich bin total glücklich.

Wie lebt sich Rocky-Ben ein? Was gibt es da zu berichten? Bin total neugierig.

Benutzeravatar
imme
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18. Feb 2007, 13:21
Wohnort: Edemissen

Beitrag von imme »

Schön, das sich Rosa so gut einlebt. Ich wünsche euch, dass es weiter so toll läuft!
Uuuuund ich warte auf Fotos. :wink:

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

Ich auch!!!! :)

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

Ich würde euch alle übrigens bitten, für eure zukünftigen beiträge zu euren tierschutzhunden nunmehr die "normalen" threads unseres Ca-Forums zu nutzen.

Dieser Thread sollte eigentlich ausschließlich für das Einstellen von Internetseiten verwendet werden, auf denen Ca oder Ca-Mixe noch ein neues zuhause suchen.

Danke

Lajana

Beitrag von Lajana »

Okay, wird gemacht.

Also:
In der perrera von Elke Wember auf Mallorca ([Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]) sitzen noch 2 reinrassige Pastor mallorquin:

1. Aris, männl., 1,5 Jahre, verträglich, lieb, etc.

2. Sarah, weibl., 6,4 Jahre, sehr lieb, hat aber großen Jagdtrieb. War schon vermittelt, aber die Nachbarn hatten offenbar freilaufende Hühner und Schafe ....... Sarah dachte dann wohl, das wäre ein nettes Angebot für das zweite Frühstück. War wohl ein Missverständnis (So wie dieser Witz: Ein Hai sieht einen Surfer und sagt zu seinem Kumpel: "Guck mal, da kommt unser zweites Frühstück. Und so nett serviert - mit Frühstücksbrettchen und Serviette).

Aus dieser Perrera kommen auch mein Rocco und Gelada. Elke ist eine ganz tolle und engagierte Frau, die wirklich alle Hebel in Bewegung setzt, um die armen Viecher in die besten Hände zu vermitteln.

Rocca lebt sich weiterhin ein. Er klebt an meinen Schuhsohlen, läßt sich von meinen kleinen Töchtern (fast 6 und 8 Jahre) knuddeln und quetschen, ohne jemals zu knurren, wir können ihm sogar alles aus dem Maul nehmen - nur er geht wie ein Wilder auf meinen Gordon Setter Ben (5 Monate, fast gleich groß) los, wenn der etwas macht, was ihm nicht passt. Es sieht dann immer so aus, als mache er gerade Hackfleisch aus ihm - er hat aber bisher keinen Kratzer. Nur ist Ben nicht mehr so frech und aufmüpfig, wie er mal war. Ich muss nur aufpassen, dass er nicht ganz verschüchtert wird. Wenn ich Rocco am Halsband packe, wegzerre und "Nein" brülle, hört er sofort auf. Aber diese (Macht)Kämpfe treiben jedesmal meinen Blutdruck in bisher unerreichte Höhen. Aber das wird schon - er ist ja gestern Nacht vor 1 Woche erst gekommen. Für diese kurze Zeit läuft es hervorragend. No pain - no peaches!!!

Gruß
Susanne

Benutzeravatar
Bailey
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 424
Registriert: 7. Okt 2006, 17:03
Wohnort: Campos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bailey »

Sorry, Susanne, ich bin jetzt mal die Böse :evil: , die es ausspricht:
"Das wird schon noch" glaube ich nicht... Ein Ca de Bestiar-Rüde versteht sich normalerweise nicht auf engstem Raum mit anderen Rüden! Selbst bei guter Sozialisierung nicht!
Zudem, wenn ein schwächerer bzw.devoterer Rüde sein Kumpel sein soll... Der ist das gefundene Fressen zum Kräftemessen-Üben!

Und Deine Aussage, dass er erst vor einer Woche eingezogen ist, läßt auch meinen Blutdruck in die Höhe schnellen :wink: :
Das heißt doch, dass er in nur 7 Tagen als neuester Hund des Rudels schon die Führung übernommen hat :shock: :shock: !
Das sollte Angst machen (um Ben) und nicht Zuversicht auf Besserung!!!!!

Um es noch einmal klar zu stellen:
Rocco verhält sich völlig O.K., eben rassetypisch! Nur die Idee mit zwei JUNGRÜDEN halte ich für eine schlechte...



Sorry, Liane: Das musste ich loswerden! Jetzt höre ich auch auf, hier reinzuschreiben!

Benutzeravatar
imme
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18. Feb 2007, 13:21
Wohnort: Edemissen

Beitrag von imme »

Bailey hat geschrieben:Sorry, Susanne, ich bin jetzt mal die Böse :evil: , die es ausspricht:
"Das wird schon noch" glaube ich nicht... Ein Ca de Bestiar-Rüde versteht sich normalerweise nicht auf engstem Raum mit anderen Rüden! Selbst bei guter Sozialisierung nicht!
Zudem, wenn ein schwächerer bzw.devoterer Rüde sein Kumpel sein soll... Der ist das gefundene Fressen zum Kräftemessen-Üben!

Und Deine Aussage, dass er erst vor einer Woche eingezogen ist, läßt auch meinen Blutdruck in die Höhe schnellen :wink: :
Das heißt doch, dass er in nur 7 Tagen als neuester Hund des Rudels schon die Führung übernommen hat :shock: :shock: !
Das sollte Angst machen (um Ben) und nicht Zuversicht auf Besserung!!!!!

Um es noch einmal klar zu stellen:
Rocco verhält sich völlig O.K., eben rassetypisch! Nur die Idee mit zwei JUNGRÜDEN halte ich für eine schlechte...



Sorry, Liane: Das musste ich loswerden! Jetzt höre ich auch auf, hier reinzuschreiben!

Dem muss ich leider voll und ganz zustimmen.

Sabrina + Trio

Beitrag von Sabrina + Trio »

@Liane, Du hast Recht mit dem Thread, aber es geht ja nicht anders :(

Ich muss Bailey auch total Recht geben -- nach 7 Tagen und dann benimmt er sich schon so........na, da kommt noch was auf Euch zu!!!!

Es wird bestimmt NICHT weniger werden! Euer Ben wird sich gegen Rocco nicht durchsetzen können und wie weit Rocco noch gehen wird, das steht momentan noch in den Sternen......

Rocco benimmt sich typisch.....ganz schön sogar für frisch im Rudel und in der Familie -- da habt Ihr euch anscheinend ein ziemlichen Racker angelacht.

Es kann natürlich für Ben gefährlich werden -- tut mir leid, das ich das hier so sage, vielleicht sehe ich das auch zu schwarz........

Gerade so ein "Kräftemessen" habe ich damals bei unseren Mädels nur durch den großen Altersunterschied verhindern können.

Ich bin sehr gespannt, wie es bei Euch weitergeht......da werden wir dann hoffentlich in einem neuen Thread verfolgen können....

LG

Sabrina

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

Bitte für die weiteren "diskussionen" folgenden Thread benutzen:

"Unser Leben mit einem CdB"

Danke :waving:

LG Liane

Lajana

Beitrag von Lajana »

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Besorgnis, aber bevor ich auf "Leben mit dem Ca" überschwenke, wollte ich Euch nur beruhigen. Nach mittlerweile 10 Tagen ist Rocco - nach einigen anfänglichen Raufereien - superdick mit Ben befreundet. Sie gehen sehr kameradschaftlich miteinander um und liegen in meinem Büro in meinem Haus gemeinsam auf einer alten Kindermatratze. Und der kleinen Lola leckt er immer die Nase ab. Genauso meinen 5 Maine Coon-Katzen. Aber da ich 4 Kinder habe, kommt mir das alles sehr vertraut vor: "Pack verschlägt sich, Pack verträgt sich".

Bild

Hallo Leute, der Schwarze bin ich, der Schwarz/Braune ist Ben. Wir sehen nur so klein aus, weil unsere Chefin 1,80 m ist - aber sie soll sich mal in Acht nehmen - wir mit 5 und 8 Monaten wachsen noch!!!

Liebe Grüße
Rocco

Nici & Tassy

Beitrag von Nici & Tassy »

Tolles Foto und ein schönes Rudel hast Du da :thumbsup:

karosa

Riesenbaby zur Vermittlung

Beitrag von karosa »

Hier steht ein hübscher CdB-Hundebub zur Vermittlung:

[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Bitte ansehen. Wird aber nicht als Dritthund an Sammler abgegeben; das hat mich irgendwie unangenehm berührt.

Benutzeravatar
LianeE
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 380
Registriert: 11. Jun 2005, 21:19
Wohnort: Jena

Beitrag von LianeE »

@karosa
der link ist leider nicht mehr aktuell..

Antworten

Zurück zu „Ca de Bestiar“