Seite 4 von 5

Verfasst: 16. Jun 2007, 12:14
von KB
Hallo und Danke für die Anti-Zeckentips.

Gestern nun war der erste reguläre Friseurtermin für unser Fellmonster.

Nachdem die Knoten und Zotteln rund um die Problemstellen (Bauch+Hoden) immer mehr wurden, er stank wie so ein Berserker, das Ungeziefer in seinem Fell auf "Nimmerwiedersehen" verschwand UND er bei höheren Temperaturen nur noch lustlos den ganzen Tag im Keller rumgehangen und kaum noch gefressen hat ... wurde ihm gestern Abend der Wintermantel ausgezogen. Auf dem Fußboden lagen lt. Fellberge anschließend noch 2 Flockes und mein Hungerhaken präsentiert sich so:
Bild
Bild

:waving: Gruß Karsten

Verfasst: 16. Jun 2007, 22:12
von Maxi
Flocke sieht jetzt viel jünger aus. Fast wie ein Welpe.. :)
Nun habt ihr sozusagen die Uhr ein Stück zurück gedreht..
Besser so, als die Quälerei bei der Hitze. Unsere beiden Neufi-Babies wollten an den beiden Tagen, als es so heiß war, auch nicht vor die Tür. Jetzt ist es ja kühler und schmuddeliger geworden und da macht das Toben draußen mehr spaß. Spazieren gehen klappt jetzt schon ganz gut.

Bild

Gruß
Dirk

Verfasst: 18. Jun 2007, 14:17
von Michi
Der arme Kerl! :(
Ich hoffe inständig, dass ich das Fell von Bruce immer so im Griff behalte, dass er nicht rumlaufen muss wie eine Witzfigur.
Tut mir leid, aber ich find das sieht einfach nur schlimm aus.

@ Cäsar, Scalibor ist keine Chemie? *verwundertguck*
Unsere TÄ hat uns übrigens davon abgeraten, da unsere beiden Monster ja ständig miteinander kabbeln und das eben auch verstärkt in der Halsgegend, es so also zwangsläufig auch immer oral zu sich nehmen würden.
Wir benutzen jetzt für beide Advantix, 2 Tage nach Anwendung spielen miteinander verboten, und bis jetzt wirkt es 1a.

Verfasst: 18. Jun 2007, 21:02
von KB
Hallo matahari :waving: ,
also so schön finde ich Flockes Kurzhaarfrisur auch nicht, aber es war notwendig, da er an einigen Stellen schon wund war und wir so dem Hund die entsprechende Linderung und Chance auf Heilung geben konnten. Witzfigur ist aber starker Tobak :???: In natura sieht es gar nicht so schlimm aus !!! Außerdem wächst es ja wieder nach und wird bei entsprechender Pflege auch hoffentlich nicht mehr so verfilzen.

Gruß Karsten

Verfasst: 18. Jun 2007, 22:27
von Michi
Ja okay, das war vielleicht ein bisschen heftig, tut mir leid!!
Ich musste bei diesem Anblick aber direkt an einen Schäfer/Neufimischling hier aus der Siedlung denken, der immer geschoren wird, das sieht einfach nur unnatürlich aus. Bei ihm hat man nach der Schur auch den Eindruck, er schämt sich. :wink:
Und wie mir bei ihm aufgefallen ist, von mal zu mal wird sein Haar fieser wenn es nachgewachsen ist, er war mal so ein hübscher Kerl. Aber ob das immer so ist, keine Ahnung......ich hoffe mal nicht!

Klar, wenn Flocke unter seinem Fell so gelitten hat, musste es sein.
Ich weiss ja nicht, womit du kämmst, deshalb lege ich dir jetzt einfach mal diesen [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen] ans Herz, für das Fell von Bruce ist er einfach nur klasse, kein Vergleich zu Bürste u. Co., auch viel angenehmer für den Hund.
Ausserdem hab ich jetzt einmal mächtig viel Unterwolle [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen] (gibts bei Zooplus) rausgeholt, weil ich eben wollte, dass mehr Luft an seine Haut kommt und ihm nicht ganz so warm wird.
Vielleicht ist das ja auch was für euch. :)

Verfasst: 19. Jun 2007, 00:26
von Maxi
@matahari
Ich hoffe inständig, dass ich das Fell von Bruce immer so im Griff behalte, dass er nicht rumlaufen muss wie eine Witzfigur.
Tut mir leid, aber ich find das sieht einfach nur schlimm aus.

Ein Neufi sieht ohne Fell schon irgendwie komisch aus, aber so drastisch sollte man es nicht formulieren. Flocke fühlt sich jetzt wohler und wird sich an den heißen Tagen sicher nicht mehr im Keller verkriechen.

Am vergangenen Sonntag war Flocke mit Familie bei uns zu Besuch und konnte mal seine beiden Geschwister aus dem Nachfolgewurf kennen lernen.

Bild
Flocke

Bild
Balou und Flocke

Für nächsten Monat ist ein Treffen bei KB geplant. Weitere "Nordfundländer" sind willkommen.

Gruß
Dirk

Verfasst: 19. Jun 2007, 09:35
von Cäsar
@matahari:
Klar, auch Scalibor ist Chemie - leider - aber ich finde so ein Halsband besser, da es nicht direkt auf der Haut aufliegt (zumindest bei meinen Schwarzbären) sondern im Fell - und Frontline trägt man ja (fast) direkt auf die Haut auf - da denke ich, Scalibor ist die "bessere" Alternative :???:

@KB: Flocke sieht ja schon etwas gewöhnungsbedürftig aus - aber wenn es dem Jungen guttut und wie Du schreibst, es ja auch dringend nötig war, dann ist das doch voll und ganz ok.

Ja, so wunderschön das dichte Neufi-Fell auch ist - ich kann teilweise gar nicht so schnell schauen, wie es verfilzt :angry:

Verfasst: 19. Jun 2007, 15:41
von Michi
@ Cäsar, den einzigen Vorteil, den ich ehrlich gesagt bei Scalibor sehe, ist der, dass man bei Unverträglichkeit die "Behandlung" schneller abbrechen kann. Denn das Band muss ja so dicht am Hals anliegen (2 Finger Platz, wenn ich mich recht entsinne), damit der Wirkstoff sich eben über die Haut verbreiten kann.
Und in unserem Fall kann ich den Rat der TÄ voll und ganz nachvollziehen, zumindest Eddie wird ständig durchgekaut. :wink:

Verfasst: 25. Jun 2007, 16:35
von alicen
Euer Hund ist so ein Süßer :lovemetoo: Über noch mehr Bilder würde ich mich sehr freuen. Ich liebe Neufundländer und hätte am liebsten selber einen

Schwester von Maxi

Verfasst: 17. Jul 2007, 17:13
von Paula+Eddie
Hallo Alle zusammen,
bin bei meiner Suche im Web zufällig auf Euer Neufi-Forum gestossen.Ja und dann stelle ich auch noch fest, da hat jemand tatsächlich zwei Wurfgeschwister unserer Paula geb. Bijou. Paula gehört erst seit Samstag zu unserer Familie und durfte bis dahin, da sie die letzte aus dem Wurf war bei der Züchterfamilie mit im Haus leben.Tja und was soll ich Euch sagen, ich glaube sie hat nur auf uns gewartet :lovemetoo: Bis vor kurzem hatten wir 2 schwarze Neufirüden. Dann ist der ältere von Beiden (11J.)ganz plötzlich verstorben. Wir waren untröstlich.Ja und auch unser Eddie (10J.) war todtraurig, er kannte es ja uberhaupt nicht allein mit uns Menschen zu sein. Wir haben also lange überlegt was wir tun sollen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wieder ein zweiter Neufi zur Familie gehören muss.Allerdings waren wir uns alle einig, dass es eine Hündin und wenn möglich keine schwarze sein soll. So kamen wir also zu unserer Paula. ja und was soll ich sagen es war eine gute Entscheidung und unser Eddie blüht wieder so richtig auf. Tja und wenn ich jetzt noch wüsste wie man hier Bilder hochladen kann :headtowall: , könnte ich Euch ein Bild zeigen. Aber vielleicht hat ja jemand Lust es mir zu erklären? Also bis bald Heike

[/img]

Peinlich

Verfasst: 17. Jul 2007, 18:13
von Paula+Eddie
:shock: Oh, nein wie peinlich.Da lese ich von Paulas Schwester und schreibe statt Paulas Zwingernamen ihren. Tja, kann passieren. Paula heißt eigentlich Bjenna. Also nochmal sorry und bis bald

Verfasst: 19. Jul 2007, 18:52
von Maxi
Hallo Paula+Eddie,

stimmt, Bijou ist der eigentliche Name von Maxi. Du hast also die letzte noch verbliebene Hündin aus dem B-Wurf bekommen. Schön, dass nun auch Bjenna Familienanschluss gefunden hat. Letzte Woche waren wir übrigens bei einem Neufitreffen bei dem vier Geschwister aus der gleichen Züchterfamilie mit dabei waren. Unsere beiden Neufis (Maxi und Balou), sowie der große Bruder Flocke und die Schwester Amy (eigentlich Amelie oder Amely) aus dem A-Wurf.

Bild

Flocke ist auf dem Foto oben links. Darunter Amy. Maxi und Balou sind rechts unten zu sehen.

Größenvergleich: Maxi und fast ausgewachsener Neufi:
Bild

Balou und Maxi:
Bild

Meine Fotos lade ich bei [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen] direkt vom PC hoch (kostet nichts) und stelle sie hier nur als IMG-Link ins Forum.

Vielleicht sieht man sich ja mal beim nächsten Neufi-Treffen??

Gruß
Dirk

Verfasst: 20. Jul 2007, 17:53
von Paula+Eddie
Hallo Maxi,

Paula ist seit dem 14.07.07 bei uns und hat sich super eingelebt. Unseren Garten hat sie bis auf die hinterste Ecke erkundet und dabei "tolles Spielzeug" gefunden. Ach was sah sie niedlich aus mit der kleinen Gießkanne im Maul, die sie stolz wie "Oskar" durch den Garten getragen hat. Dann brachte sie mir die Gießkanne. Ich dachte noch, was riecht das hier so komisch und da sah ich warum sie die Gießkanne so gern getragen hat. In der Gießkanne lag eine tote Maus.So und jetzt wie versprochen ein paar Fotos.


"Bilder sagen mehr als tausend Worte"
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]


[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Edit Admin: Bilder bitte an die vorgegebene Größe anpassen!!

Vielen Dank übrigens für den Link!!!!
Am nächsten Neufi-Treffen würden wir wirklich gerne teilnehmen. Außerdem würden wir uns freuen, wenn wir auch weiterhin in Kontakt bleiben.

Liebe Grüße

Heike+Stefan

Verfasst: 21. Jul 2007, 20:25
von KB
Hammer süsse Bilder von Paula (Bjenna) !!!

Sie hat aber, auf den Bilder jedenfalls, ganz schöne Hängelieder. Bei Flocke sah es in etwa identisch aus. Hat sich zum Glück ein bißchen verwachsen. Aber er laboriert doch öfter mal mit einem Leckauge (wenn wir am Strand waren oder so) Als er jünger war hat er öfter Augentropfen bekommen, weil die "Augenpopel" zu schlimm waren, aber jetzt geht es wieder. Also da werdet ihr auf jedenfall ein Auge drauf haben müssen.

Gruß Karsten + Flocke (Aramis)

Verfasst: 22. Jul 2007, 08:45
von Paula+Eddie
Hallo Karsten+Flocke,

ja du hast recht sie hat Hängelider, obwohl auf den Bildern sieht es eigentlich schlimmer aus als es ist. Bis jetzt hat sie keine Probleme damit und wenn es sich bei Flocke verwachsen hat, dann haben wir ja vielleicht auch Glück. Sind ja quasi Geschwister die Beiden.

Liebe Grüße

Heike