beim mops schwanz kopiert???

Antworten
woelfin16

beim mops schwanz kopiert???

Beitrag von woelfin16 »

ich hab mal eine frage ich ging gestern in der stadt und sah ein kleines welpen und komplett schwarz ich fragte die beitzerin und sie sagte es ist ein mops.ich wusste was es für ein hund war aber so kommt man ja immer zum gespräch.so zur meiner frage ich ab den welpen gestreichelt und sah auf einmal das der welpe keine rute hatte also kein grinkel auf dem rücken und frage die besitzerin warum ist die rute kopiert worden.sie sagte naja warum nicht sieht schön aus ich so nein man darf nur denn kopieren wenn die rute nicht in ordnung ist sie so nein er ist gesund und ich wollte es so und ging mit dem welpen.
hab mal eine frage beim mops kann man doch nicht kopieren einfach so es ist doch nicht rassebediengt.

Benutzeravatar
Tiffanys
Junghund
Junghund
Beiträge: 122
Registriert: 19. Dez 2005, 18:36
Hunderasse: Havaneser
Mein(e) Hund(e): Tiffy
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiffanys »

Ich hab zwar keinen Mops, aber ich dachte das kupieren von ohren und Ruten sei in Deutschland verboten :???: Hab noch nie was anderes gehört!

Benutzeravatar
UFO
Junghund
Junghund
Beiträge: 138
Registriert: 8. Nov 2005, 13:47

Beitrag von UFO »

Das Kupieren ist in D verboten.
Wer seinem Mops den Kringel kupiert, gehört für mich in die Klapsmühle, ist doch die Ringelrute eines seiner Hauptmerkmale.
Da der Mops seine Rute auf der Hüfte liegend trägt, müßte der kupierte Stummel steil nach oben oder sogar nach vorne ragen. War das so? Oder bist Du einem Scherzbold erlegen, der Dir seinen schwarzen French Bulldog als Mops verkauft hat?

Benutzeravatar
Schecke05
Junghund
Junghund
Beiträge: 109
Registriert: 19. Okt 2005, 15:21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: DK, DD, Pointer
Mein(e) Hund(e): Ayko , Carry
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schecke05 »

UFO hat geschrieben:Das Kupieren ist in D verboten.


Nicht ganz richtig!Da gibt es Ausnahmen.Das Kupieren von Jagdhunden z.b. ist erlaubt. :wink:
Und hat dort auch seine volle Berechtigung.Es kann dem Hund das Leben retten.
Beim Mops allerdings ist es mehr wie sinnlos.Es könnte natürlich sein das er mal eine schwere Rutenverletzug hatte und deswegen kupiert war.

Benutzeravatar
UFO
Junghund
Junghund
Beiträge: 138
Registriert: 8. Nov 2005, 13:47

Beitrag von UFO »

@ Schecke05: Wieder was dazu gelernt, danke. :wink:

woelfin16

Beitrag von woelfin16 »

der stumpel war steil nach oben ich weiß ja wie mopshunde aussehn.aber die beitzerin sagte der hund ist gesund und sie wollte die rute kopiert haben weil es so besser ist nach ihrer meinung.
ich fand es sehr blöd der arme hund.in deutschland ist es ja verboten das kupieren außer die paar ausnahmen.aber warum machen es immer noch die beitzer worallem biem mops der hat so ein schönen ringel der gefällt mir ja so am mops.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Schecke05 hat geschrieben:
UFO hat geschrieben:Das Kupieren ist in D verboten.


Nicht ganz richtig!Da gibt es Ausnahmen.Das Kupieren von Jagdhunden z.b. ist erlaubt. :wink:
Und hat dort auch seine volle Berechtigung.Es kann dem Hund das Leben retten.
Beim Mops allerdings ist es mehr wie sinnlos.Es könnte natürlich sein das er mal eine schwere Rutenverletzug hatte und deswegen kupiert war.


Ja, aber auch nur unter der Bedingung, dass man mit dem Hund regelmässig auf Jagd geht und da dann die Gefahr besteht dass er sich verheddert. Ist aber eine der seltensten Verletzungen beim Hund und ich kenne auch Jagdhunde die super mit normal langer Rute klarkommen. ;)

Aber ein Mops ist normalerweise nicht der typische Hund, der kupiert wird, das ist eher beim Boxer oder Dobermann (z.B.) so. Ich verstehe auch nicht, warum man einen Mops kupieren muss, das kann ja auch noch nicht mal gut aussehen... :???:

woelfin16

Beitrag von woelfin16 »

also ich hab wieder den mops gesehen er ist ausgewachsen und wie ich schon sagte es is ein reinrassiger mops und ist kopiert und zwar weil die frau wollte es so und ich so ist verboten zu kopieren in D da sagte sie na und ich habe im vom zuchter aus polen

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

*hmpf...es heißt kUpieren und nicht kOpieren

woelfin16

Beitrag von woelfin16 »

sorry das ich es falsch geschrieben habe aber jeder weiß was ich meine also

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Im Ausland ist es noch nicht verboten, Hunde zu kupieren. Hier in D seit 1998. Kann solche Leute nicht verstehen, die so etwas "gut finden". Da geht bei mir das Messer in der Tasche auf, wenn ich so etwas höre oder lesen muß. Das sind für mich keine Tierfreunde.

Antworten

Zurück zu „Mops“