Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Bestätigung: Futter oder Beute?
https://forum.hundund.de/arbeitshunde/bestaetigung-futter-oder-beute-t108524-15.html
Seite 2 von 2

Autor:  Katrin85 [ 26.02.2011 11:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Meine kriegen auch beides. So bleibt die Erwartungshaltung hoch, wobei ich die Bestätigung auch abhängig mach vom Versteck und Helfer. Grade bei meinem Junghund achte ich drauf dass nur gespielt wird, wenn die VP das auch kann. Für die anderen gibts Futter in allen Varianten;) Beim Kleinen teste ich grad auch aus worauf er besonders abfährt :wink:
Rocky ist mein Spieljunkie, der wäre auch mit der unbegabtesten VP zufrieden wenn die ihm das Spieli nur hinhält :lol: In den Trümmern geb ich je nach Trümmerlage bei ihm lieber Futter weil ich ihm zutrauen würde in seinem Spielwahn abzustürzen. Dasselbe wenn er nicht an die VP hinkommt und diese im Versteck bleibt. Spieli ohne VP findet er dann unbefriedigend.

Allgemein in der Staffel machen wir es absolut abhängig vom Hund und regen die HF auch dazu an mal "besseres" Futter oder Spieli auszuprobieren.
Ein amerikanischer Mantrail-Ausbilder sagte mal "You must find the rabbit" - das worauf der Hund am meisten abfährt.

Autor:  Avenda [ 24.03.2011 15:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Ich bin in einer ASB Rettungshundestaffel in Mecklenburg-Vorpommern, davor war ich beim DRK.

Aven sollte mal Flächensuchhund werden, auf Grund ihrer schweren HD geht sie nur noch ins Altenheim.
Skip, mein Foxl, bilde ich momentan als Mantrailer aus. (Bestätigung Futter, Spielen tut er nur mit Bezugspersonen)

Wir haben von allen Sorten welche, die mit Spielzeug, die mit Futter und auch die, die auf Beides stehen.
Es gibt nirgendwo, bei keinem Hund auch nur ansatzweise in der Bestätigung Probleme, jeder Hund wird individuell bestätigt, kein Hund verläßt sein "Opfer" ohne Beute. Manche bekommen ihr Futter vom Helfer, andere wieder bringen ihren Dummy zum Hundeführer und werden dort belohnt. So läuft es im Training ab. Bei der Prüfung darf ja kein Hunde bestätigt werden (egal ob Spielzeug oder Futter) und nach Fund müssen die ohne Bestätigung weitersuchen. Es klappt, wir üben diese Situationen auch.

Spielzeug hat man immer dabei, Futter kann auch mal ganz schnell alle sein.

Autor:  Nana [ 24.03.2011 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Avenda hat geschrieben:
. Bei der Prüfung darf ja kein Hunde bestätigt werden (egal ob Spielzeug oder Futter) und nach Fund müssen die ohne Bestätigung weitersuchen.


Das hängt vom Verband bzw der jeweiligen PO ab. Bei uns z.B. DARF man auch bei einer Prüfung den Hund bestätigen! Naja, in Maßen und durch den HF natürlich, das Opfer darf keinesfall etwas dabei haben und/oder selbst bestätigen. Das Argument ist, dass ich im Einsatz schießlich meinen Hund auch bestätigen kann- warum soll ich es also in der Prüfung nicht dürfen?! Aber ich kenne das von früher- in den meisten PO´s ist das nicht vorgesehen. Wobei ich es nicht logisch finde :roll: ...

Autor:  Raven [ 25.03.2011 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Soviel ich weiss, darf bei uns an der Pruefung belohnt werden, allerdings nicht Futter.

Allerdings kann im richtigen Leben nicht immer belohnt werden. Wenn ich nicht 100% sicher bin, dass mein Hund bei einem lebendigen Opfer angibt (in den Truemmer kann man das Opfer nicht unbedingt sehen und das Opfer kann bewusstlos sein), dann belohne ich nicht, bzw. nur verbal. Genau gleich wie bei anderen Spuerhunden.

Autor:  Nana [ 25.03.2011 17:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Klar kann im realen Einsatz nicht immer belohnt werden. Vor allem nicht immer sofort. Mal nicht belohnt zu werden, vernichtet ja auch nicht das Weltbild des Hundes oder hält ihn danach vom Arbeiten ab :wink: . Trotzdem belohne oder lobe ich meinen Hund, wann immer es möglich und angebracht ist. Deswegen finde ich es auch völlig okay, in einer Prüfungssituation eine Belohnung zuzulassen- Hauptsache, das Opfer ist daran nicht beteiligt. Hilft das Opfer nach, wäre es für mich ein Grund, jemanden durchfallen zu lassen...

Autor:  Raven [ 25.03.2011 17:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Nana hat geschrieben:
Hilft das Opfer nach, wäre es für mich ein Grund, jemanden durchfallen zu lassen...


:lol: Ein Opfer, dessen Taschen vollbepackt mit Hotdogs sind. Das waere doch mal was - so ein Opfer wuerde auch Nachbars Hund finden. :lol:

Das erinnert mich an eine unserer Pruefungen, da stellten sich junge Feuerwehrkadetten als Opfer zur Verfuegung und wir haben auf sie eingedrillt, dass sie auf keinen Fall, niemals nicht irgend auch nur ein Wort sagen duerfen, wir haben ihnen sogar ein Passwort mitgegeben, nur nachdem sie das Passwort hoeren, duerfen sie antworten. An der Pruefung wird vorausgesetzt, dass die Opfer bewusstlos sind oder sich nicht verstaendlich machen koennen (eben weil sie nicht helfen duerfen). Die Kadetten waren allesamt super hoeflich und schon fast militaerisch stramm. Als dann das erste Team auf dem Truemmerhaufen war und die Hundefuehrerin nach dem Alamieren des Hundes die Stelle markierte und in die Truemmer das obligate 'This is the fire department search and rescue - anybody in there?' hineinschrie, kam ein lautes und zackiges 'YES, MA'AM!' heraus. :lol:

Autor:  Nana [ 25.03.2011 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

=)) Na, der war aber gut erzogen!!!

Ich habe da echt schon gruselige Sachen gesehen... Einschließlich einer wütenden Hundeführerin, die sauer auf ein Opfer war, weil ihr Hund durch die Prüfung gefallen ist. Grund: Der Hund hat das Opfer nicht angezeigt. "Ausrede" der HF: Das wäre unfair, der Hund würde das Opfer ja bekannterweise nicht mögen und überhaupt würde sich dieses immer falsch verhalten :shock: . Und DAS soll ein einsatzfähiger Hund sein?!

Autor:  Raven [ 25.03.2011 18:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

:dizzy: Es gibt ja schon unglaubliche Teams, schon nur bei den Trainings. An einem Trainingsweekend in Denver gabs die Teams 'Bei dem Wetter trainieren wir nicht'. Oder diejenigen, welche den Hund auf die Truemmer schicken, ihm aber nicht folgen koennen wegen Gewicht/kaputtem Knie/sonstwas. :yes:

Autor:  Nana [ 25.03.2011 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

:yes: Stimmt! Oder diejenigen, die bei einer Trümmerprüfung den Trümmerkegel betreten, obwohl es nicht gestattet ist... wohl wissend, dass sie nicht in der Lage sind, ihren Hund auf die Distanz zu schicken/zu leiten. Derjenige ist damit durchgekommen... er ist ja schließlich selbst Prüfer :angry: . Oder diejenige, die -wie kommt man bloß auf diese Idee?!?- in Rock, Pumps und Seidenstrumpfhose zum Probe-Training erschienen ist :dizzy: . Komisch, die wurde nie wieder gesehen :dozey: !

Autor:  Raven [ 25.03.2011 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

:lol: Deswegen sind unsere Trainings nicht oeffentlich. :wink:

Autor:  Nana [ 26.03.2011 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Raven hat geschrieben:
:lol: Deswegen sind unsere Trainings nicht oeffentlich. :wink:


Unsere auch nicht. War ein Probe-Training... die Dame muss sich also bewusst für diese Garderobe entschieden haben :roll: .

Autor:  Katrin85 [ 15.04.2011 09:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Nana hat geschrieben:
Raven hat geschrieben:
:lol: Deswegen sind unsere Trainings nicht oeffentlich. :wink:


Unsere auch nicht. War ein Probe-Training... die Dame muss sich also bewusst für diese Garderobe entschieden haben :roll: .


na wie will man beim staffelleiter sonst eindruck schinden? :evil:

Autor:  Labi-2008 [ 15.04.2011 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

und was ist wenns eine Staffelführerin ist? :evil:

Autor:  Nana [ 15.04.2011 19:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestätigung: Futter oder Beute?

Labi-2008 hat geschrieben:
und was ist wenns eine Staffelführerin ist? :evil:


:lol: Richtig- genau das war der Fall. Und die stand weder auf Frauen noch auf Röcke & Pumps :evil: !

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/