Futter gesucht, brauche mal Tipps

Alles rund um das Thema Trockenfutter und Nassfutter für Hunde.
Benutzeravatar
Claudia
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 951
Registriert: 8. Feb 2004, 08:38
Wohnort: Zirndorf
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Claudia »

Ich frag ja nur, denn irgendetwas in der Richtung braucht doch auch ein Hund....

Maya & Pia
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 5686
Registriert: 8. Dez 2008, 13:37

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Maya & Pia »

Hast du eigentlich schon mal ein Hautgeschabsel machen lassen?

Und wie läuft die Rücksprache mit der Züchterin? Hatte sie das auch schon bei anderen ihrer Welpen?

Benutzeravatar
Claudia
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 951
Registriert: 8. Feb 2004, 08:38
Wohnort: Zirndorf
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Claudia »

Schuppen können viele Ursachen haben. Vor allem im Winter treten sie häufiger auf, weil auch die Haut unserer Hunde bei Heizungsluft mehr austrocknet.

Benutzeravatar
akita
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 22
Registriert: 18. Jun 2009, 20:27
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von akita »

ich würde es vielleicht auch vorerst (bevor du das Futter umstellst) mit einem TL ÖL z.B. Nachtkerzenöl, Distelöl etc. probieren - vielleicht legt sich das Schuppenproblem dann schon von alleine.

Benutzeravatar
Tinka&Mylow
Leitwolf
Leitwolf
Beiträge: 4208
Registriert: 7. Apr 2008, 14:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador-Dalmatiner Mix, Labrador
Mein(e) Hund(e): Mylow, Amina

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Tinka&Mylow »

Nachtkerzenöl habe ich sogar noch da. Danke für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren, meint ihr 1 Tropfen reicht einmal am Tag?

Benutzeravatar
Claudia
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 951
Registriert: 8. Feb 2004, 08:38
Wohnort: Zirndorf
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Claudia »

Also von meinem Lupoderm gibt es täglich mindestens 10-20 ml. Normal sagt man 1 TL oder EL, je nach Größe des Hunden und wie er es verträgt.

2*Beine_8*Pfoten

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

Ich werd mir auf der Messe wieder Lachsöl holen. Paolo hat über den Winter auch immer sehr trockene Haut und viele Schuppen.

Ansonsten kannst Du Dich futtertechnisch auch mal bei Arden Grange umschauen. Ich füttere seit kurzem das Premium und meine 3 vertragen es recht gut bis jetzt :waving:

MaikJanina
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 11
Registriert: 1. Mär 2011, 21:04

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von MaikJanina »

Hallo Tinka&Mylow,

Ich füttere schon seit Jahren Wolfsblut..
Mein Hund reagiert auf gewisse Getreidesorten und seit dem ich das füttere ist alles super.
Ich kann das Futter mit gutem Gewissen weiterempfehlen,
wenn es wie bei mir am Futter liegt.

MfG

Benutzeravatar
akita
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 22
Registriert: 18. Jun 2009, 20:27
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von akita »

Tinka&Mylow hat geschrieben:Nachtkerzenöl habe ich sogar noch da. Danke für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren, meint ihr 1 Tropfen reicht einmal am Tag?

Man sagt immer, dass man Hunden bis 20 kg 6-10 Tropfen geben sollte (1x täglich übers Futter) und größere Hunde ab 20 kg bekommen 10-20 Tropfen. Probiere es einfach mal aus - vielleicht hilft es ja gegen euer Schuppenproblem. Nachtkerzenöl ist ja eigentlich extra für die Haut und für glänzendes Fell. Bin mal gespannt.....

Benutzeravatar
Tinka&Mylow
Leitwolf
Leitwolf
Beiträge: 4208
Registriert: 7. Apr 2008, 14:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador-Dalmatiner Mix, Labrador
Mein(e) Hund(e): Mylow, Amina

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Tinka&Mylow »

Habe das Nachtkerzenöl jetzt mal seit 2 Tagen dazugegeben, meiner Meinung nach sind die Schuppen etwas besser geworden, aber wenn dann wirklich nur minimal, nun ist der Sack eh bald zu Ende und ich werde umstellen, weis aber leider immer noch nicht auf welches Futter ich umsteigen solll :???:

Benutzeravatar
akita
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 22
Registriert: 18. Jun 2009, 20:27
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von akita »

probier es einfach noch ein paar Tage mit dem Nachtkerzenöl (man kann es auch immer einmal täglich unters Futter geben ein Hundeleben lang) denn 2 tage sind auch noch nicht soo lange, dass man von Besserung sprechen könnte - ich denke, wenn du es noch etwas länger unter das Futter tust, dann tritt bestimmt eine Verbesserung der Fell/ Hautbeschaffenheit an - versuch es einfach :wink:
Hast du denn mal bei VetConcept nachgesehen?

Hilde53
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 16. Okt 2021, 10:32
Hunderasse: Akita Inu
Mein(e) Hund(e): Benny

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Hilde53 »

Hallo,

ich habe einen Japanischen Akita Inu, der wird im kommenden Februar 3 Jahre alt. Jetzt frisst er wieder sehr schlecht. Bisher hat er Belcando bekommen. Das will er aber nicht mehr. Was gebt ihr euren Hund in dem Alter?
Vg

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 921
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Janabaer »

Das kommt ja darauf an, was er verträgt. Eher trocken oder nass, mag er roh.
Bei meiner Shibahündin muss ich in letzter Zeit täglich wechseln. Ich habe 4-5 völlig verschiedene Sorten offen und tausche täglich.
Bei ihr ist die Sorte egal, da ist die Krockettenform sehr wichtig.

Hilde53
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 16. Okt 2021, 10:32
Hunderasse: Akita Inu
Mein(e) Hund(e): Benny

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Hilde53 »

Er frisst Nass und Trockenfutter, roh haben wir bisher noch nicht versucht. Es sieht so aus, dass ihm das Futter schnell langweilig wird. Zwei Jahre haben wir Belcando Nassfutter gegeben. Mit einem Mal wollte er es nicht mehr so richtig. Wir haben verschiedene Sorten (Getreidefrei) probiert. Zuletzt Pure Instinct, er hat es ein bisschen gefressen und das war’s. Jetzt sind wir bei Rinti Nassfutter gelandet. Mal sehen wie das wird. Verträgt denn dein Hund die vielen verschiedenen Sorten?

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 921
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Futter gesucht, brauche mal Tipps

Beitrag von Janabaer »

Ja, zum Glück ziemlich problemlos.

Antworten

Zurück zu „Fertigfutter“