Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Katzefrisst platinum
https://forum.hundund.de/fertigfutter/katzefrisst-platinum-t116714.html
Seite 1 von 2

Autor:  Welpi [ 05.06.2012 08:20 ]
Betreff des Beitrags:  Katzefrisst platinum

Mein hund bekommt als hauptfutter platinum.
Und da ich immer einen becher voll aus dem sack hole und den noch manchmal kurz stehen lasse, bis hund das bekommt, konnte ich schon öfter beobachten, wie sich meine katze darüber hermacht :gruebel: es ist nicht so, das sie kein eigenes futt hätte, aber das lässt sie für platinum auch stehen.... Sie schlingt das zeug regelrecht in sich rein. Nun meine frage, schädlich kann das ja nicht unbedingt sein? Oder doch?

Autor:  steffen [ 05.06.2012 08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Welpi hat geschrieben:
Nun meine frage, schädlich kann das ja nicht unbedingt sein? Oder doch?


Gegenfrage: Würdest du Hundefutter essen und meinen, das ist auf Dauer gut?

Autor:  Welpi [ 05.06.2012 08:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Ne, aber da meine katze eh freigänger ist ind ich somit ja garkeinen überblick habe, was sie denn so überhaupt frsst, und das platinum ja gut fleisch enthält, dachte ich, soooo schlimm kanns ja theoretisch nicht sein?

Autor:  Welpi [ 05.06.2012 08:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

steffen hat geschrieben:
Welpi hat geschrieben:
Nun meine frage, schädlich kann das ja nicht unbedingt sein? Oder doch?


Gegenfrage: Würdest du Hundefutter essen und meinen, das ist auf Dauer gut?

Ausserdem bin ich ja ein mensch. Gut, katze ist kein hund, aber tier.

Autor:  steffen [ 05.06.2012 08:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Welpi hat geschrieben:
Ausserdem bin ich ja ein mensch. Gut, katze ist kein hund, aber tier.


Aha...

Autor:  Welpi [ 05.06.2012 08:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Na ja, ich bin haltbei meiner ernährung etwas strenger als bei ner katze. Ich wühl auch nicht im fremden müll um fischdosen auszuschlotzen oder fang ne maus und fress die mit haut und haaren. Deswegen ging ich davon aus, das n gutes hundefutter, bielleicht nicht unbedingt schädlich ist, für die katze. Aber deswegen hab ich ja nachgefragt :)

Autor:  steffen [ 05.06.2012 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Jedes Lebewesen hat artspezifische Nahrungsbedürfnisse. Verschiedene Arten von Beutegreifern, die das gleiche Beutetier schlagen, verwerten dieses unterschiedlich.

Autor:  steffen [ 05.06.2012 09:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Und ich dachte doch tatsächlich, man könnte verstehen, was ich meine.

Aber gut....

Autor:  elsebaer [ 05.06.2012 09:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Ich bin da jetzt kein Experte und kenne mich mit Hunden immer noch besser aus als mit Katzen, aber:

Ich denke, es kommt auf die Menge an. Generell halte ich es nicht für gut, wenn Katzen Trockenfutter fressen. Denn viele Katzen trinken von sich aus nicht oder nur wenig. Von daher schütten wir auch immer noch gut Wasser übers Futter der Kater, in der Hoffnung, dass sie später keine Nierenprobleme bekommen.
Außerdem habe ich schon häufiger gelesen, dass Katzen im Gegensatz zu Hunden keine Kohlenhydrate brauchen. Ob eine große Menge KH schädlich wäre, wage ich aber zu bezweifeln. Immerhin besteht billiges Katzenfutter auch fast nur aus Getreide...
Meine Kater haben es auch schon geschafft, sich den Bauch mit Trockenfutter von Quinn vollzuschlagen. Die haben echt so viel gefressen, dass danach aber auch nix mehr reinging. Geschadet hat es ihnen wohl nicht, aber ich passe seither genau auf, dass so etwas nicht mehr vorkommen kann.
Sicherheitshalber würde ich die Katze wohl nicht mehr ranlassen. Zumal ich Platinum nicht für ein hochwertiges Futter halte. :lipssealed:

Autor:  Barrie [ 05.06.2012 18:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Mein Kater geht auch ans Trofu des Hundes, aber ich achte darauf, daß er nicht allzuviel davon kriegt.
Katzen brauchen noch mehr Protein als Hunde und vor allem Taurin, das ist idR in Hundefutter nicht enthalten.
Trofu für Katzen bekommt mein kater zwar auch, ich achte aber darauf, daß er im Wesentlichen Naßfutter (Dose und Fleisch) frißt.
Gelegentliches Hundefutter kann so schädlich nicht sein, sein absolutes Gierfutter sind Aniskekse und Brot mit Butter - kriegt er selten, er ist aber damit 18 Jahre alt geworden und sieht gut aus...
Barrie

Autor:  ameise [ 05.06.2012 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

andersrum wäre schlimmer - also wenn hund katzenfutter frisst.

katzenfutter hat in der regel eine weit mindere qualität als hundefutter. deshalb ist es nicht schlimm wenn eine katze hochwertiges hundefutter frisst, aber nicht so toll wenn ein hund katzenfutter frisst.

also schaden tut das deiner katze sicher nicht wenn sie hundefutter frisst.
natürlich verwerten katzen anders als hunde, aber in einem hochwertigen hundefutter wie platinum ist nichts drin was der katze schadet. außerdem ernährt sich die katze ja nicht ausschließlich vom platinum, oder? also macht das gar nichts aus, wenn sie ein bisschen platinum frisst.
katzen sind fleischfresser wie hunde auch und haben teilweise sogar die selben beutetiere.
mein hund frisst auch mäuse und im hundefutter ist genauso mal hühnchen, lachs oder kaninchen drin wie im katzenfutter...

lg ameise

Autor:  Welpi [ 05.06.2012 19:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Vielen dank für eure netten antworten :blumenkuss:
Da bin ich aber beruhigt, und natürlich bekommt die katze auch katzenfutter :) , sogar kochen tu ich manchmal fur sie :)
Das mit dem plarinum ist echt nur, wenn ich es jurz stehen lasse, weil mir grad was dazwischen kommt

Autor:  Itundra [ 06.06.2012 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Mein Kater macht das auch immer wieder mal! In den Mengen ist das sicher nicht besorgniserregend! :)

Autor:  Manne [ 06.06.2012 12:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Als wir noch Hunde und Katzen hatten, wurde immer das Futter der anderen Tierart als Leckerbissen angesehen. Es hat keinem geschadet. Sowohl Hunde als auch Katzen sind uralt geworden. Man kann daraus auch eine Tragödie machen.

Autor:  Lienchen [ 06.06.2012 20:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Katzefrisst platinum

Hi.

Solange man den Hund nicht komplett mit Katzenfutter und die Katze nicht komplett mit Hundefutter ernährt ist es nicht schlimm, wenn sich Hund und Katze mal gelegentlich am Futter der anderen bedienen.

Ich hatte mal eine Katze, die stand total auf Rinti Grüner Pansen. Und bisher haben sich alle meine Hunde um jedes kleinste Bröckchen Katzenfutter gerissen.

Für den Hund ist eine Ernährung nur mit Katzenfutter deswegen nicht gut, weil das Katzenfutter in der Regel zu proteinhaltig ist. Katzen benötigen viel mehr Eiweiß als Hunde und weniger Kohlehydrate.

Für die Katze ist eine Ernährung mit Hundefutter deswegen nicht gut, weil Katzen Taurin mit der Nahrung aufnehmen müssen. Da Hunde Taurin bilden können ist es in den meisten handelsüblichen Hundefuttersorten nicht in der für Katzen erforderlichen Menge vorhanden. Für Katzen ist Taurin aber lebenswichtig.

Gruß
Lienchen

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/