chinesischer Beifuß gegen Leihmaniose

Homöopathie, Bachblütentherapie, TTouch, Akupunktur, Reiki, Phytotherapie und mehr bei Hunden.
Antworten
Benutzeravatar
EmmaW.
Junghund
Junghund
Beiträge: 142
Registriert: 19. Aug 2018, 17:36
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mix, Podenco-Mali-Mix
Mein(e) Hund(e): Franci Clara

chinesischer Beifuß gegen Leihmaniose

Beitrag von EmmaW. »

Hallo, ich möchte wissen hat hier jemand schon von der Therapie gehört? Artemisia annua heißt das Zauberkraut, meine neuem Hündin hat Leishmaniose und die Vermittlerin schwört auf das Zeug. Infos kann ich nicht finden nur wer es verkauft einige Wissenschaftler und wenige TÄ. Keine Foren behandeln das. Wäre schön, wenn das wirkt, die anderen Medikamente sind schon heftig, da muss man auch die Ernährung umstellenauf purinarmes Fressen.
Liebe Grüße
56 EmmaW.

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 921
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: chinesischer Beifuß gegen Leihmaniose

Beitrag von Janabaer »

Noch nie von gehört.

Benutzeravatar
EmmaW.
Junghund
Junghund
Beiträge: 142
Registriert: 19. Aug 2018, 17:36
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mix, Podenco-Mali-Mix
Mein(e) Hund(e): Franci Clara

Re: chinesischer Beifuß gegen Leihmaniose

Beitrag von EmmaW. »

Schade, ich hatte gehofft, hier fündig zu werden. :-\

Antworten

Zurück zu „Alternative Heilverfahren“