Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Kolloidales Silber
https://forum.hundund.de/alternative-heilverfahren/kolloidales-silber-t100479.html
Seite 1 von 1

Autor:  FrenchBullyFan [ 24.02.2010 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Kolloidales Silber

Hat es schon jemand angewendet ?
Wie ? Zum Einnehmen , Spray, Salbe usw
In welcher Konzentration ?
Wie Lange ?
Gegen was?

Erfahrungsberichte wären toll.

Autor:  dogfriend1976 [ 24.02.2010 23:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Ich kenne es nur aus der Humantherapie.
Da wird es z.b. in Socken eingearbeitet (gegen Neurodermitis und Hdriosis usw...)
So ein paar Socken kostet meines Wissens um die 14 Euro, also auch nicht so teuer ;)

Wofür bräuchtest du es denn?

Autor:  Dogwoman [ 25.02.2010 09:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Ich habe es angewendet,als Salbe.

Super Zeug.

Autor:  Erna [ 27.02.2010 04:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Eine Bekannte vom Hundeplatz hat es als Spray..
Sie wendet es bei Wunden an...
Die Wunden heilen relativ schnell...
Sie ist absolut überzeugt..Brachte mir dazu auch einen Bericht mit...
Sie bekommt es bei ihrer Tierheilpraktikerin..
Kosten um die 20 Euro...



Viele grüße
Erna

Autor:  Frederike [ 27.02.2010 20:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

hier gibt es schon einen thread

viewtopic.php?f=4&t=98122&p=1844485&hilit=silber#p1844485 :waving:

Autor:  FrenchBullyFan [ 02.03.2010 21:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Danke für Eure Antworten
Ich habe dieses:
Kolloidales Silber 100ppm, 200 ml 24,50 ??Euro

Behandlung bei Bindehautentzündung 3x 1 Tropfen über 3 Tage, dann war es weg
Offene Wunde, ähnlich HotSpot 3x 1ml am Tag über 5 Tage, dann war es weg, nach 2 Tagen deutliche Besserung.

Würde es auch gern innerlich anwenden, zB Giardien, oä , evtl Würmer???
Finde aber keine Dosierungsanleitung im Netz.

Autor:  Erna [ 03.03.2010 04:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Vielleicht hilft dir das??

http://www.chemtrails-info.de/kolloidal ... nwendungen



Viele grüße
Erna

Autor:  FrenchBullyFan [ 03.03.2010 16:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Vielen Dank für den Link
Endlich steht mal eine Mengenangabe dabei

Autor:  scout [ 03.05.2010 17:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

hi,

bei unseren beiden katzen ist es noch im tierheim wegen eines hartnäckigen giardienbefalls angewendet worden und hat schließlich funktioniert. die vorangegangenen wurmmittel haben nicht gefruchtet, erst die behandlung mit der silberlösung war erfolgreich.

das war eine lösung zum einnehmen, wenn mich nicht alles täuscht. schmeckt nicht gut, die katzen mussten überredet werden. und es ist teuer, aber gut!

gruz
scout

Autor:  Katrin- [ 17.07.2010 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Ich habe am Mittwoch damit begonnen es meinem Hudn zu geben. Ich gebe es ihm aufgrund einer Allergie (siehe Thread "Hund leckt sich die Pfoten wund") und nehme es auch um ihm die leicht entzündeten Ohren damit aus zu wischen. Es hilft soweit ich das schon beurteilen kann gut.
Meine Tierhomööpathin hat es mri empfohlen.
Ich habe es in einer Flasche bekommen, ich vermute es wurde verdünnt ?

Ich wende es bei Ben innerlich (zum Einnehmen - er schleckt es sogar freiwillig) und äußerlich (siehe Ohr) an.

Ben bekommt davon täglich ca. 1 Teelöffel voll.

Autor:  seraphin [ 04.09.2010 16:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

hallo,
wir wenden colliodales silber nicht nur bei uns menschen an, sonder auch bei unserem hund, momentan 7 tage lang jeweils 6 ml mit einer stärke von 25%.

gegen Bakterien, Pilze in Dickdarm und Niere.

Ich finde es persönlich super, da es eine desinfektierenden wirkung auf den körper hat.

Autor:  Retro-Mops [ 23.10.2010 07:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Diese Seite scheint sehr überlegt mit dem Thema umzugehen.
http://kolloidales-silber.org/index.php?lang=DEU

Autor:  Katrin- [ 07.11.2010 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kolloidales Silber

Hallo,

ich wende das Kolloidale Silber auch bei meinem Hund an (z.B. bei Ohrenentzündung). Ich gebe es in 25 ppm zum Einnehmen und zur äußeren Anwendung (das Ohr wird damit ausgetupft). Außerdem habe ich es bei meinem Hund auch bei einer Allergie angewendet und es hat sehr gut geholfen.
Der Anwendungsbereich von kolloidalem Silber ist groß, sowohl bei Menschen, Tieren und auch Pflanzen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/