Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Biete Tierkommunikation - bitte genau lesen!! S.3
https://forum.hundund.de/alternative-heilverfahren/biete-tierkommunikation-bitte-genau-lesen-t104035-15.html
Seite 2 von 5

Autor:  Chessy [ 21.08.2010 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo Ihr Lieben,

Ihr wundert Euch sicher, weil Ihr so lang nichts von mir gehört habt... es gab leider ein paar Probleme :(.
Es schaut im Moment so aus, dass ich vorhabe, eine längere Pause zu machen, was die TK angeht. Grund ist, dass mich diese Aktion hier verbunden mit dem Leistungsdruck, den ich mir selber mache, scheinbar wirklich dazu geführt haben, dass sich der Druck negativ auf mein Üben auswirkt. Es fing ganz plötzlich an, zu Anfang hatte ich sehr viele, schöne Gespräche in denen schon das meiste stimmte und war unglaublich glücklich und stolz auf mich. Und irgendwann ging eins ganz schief, da hab ich mir noch nichts bei gedacht, aber dann wurden es immer mehr und die Ergebnisse insgesamt immer schlechter, ab und zu hab ich mich total verhauen, was mich richtig entmutigt hab. Ich hab dann ziemlich verzweifelt meine damalige Seminarleiterin gefragt, was denn da los sei, und sie hat mir mehrere Gründe genannt. Einer davon war, dass ich zu Anfang nie mit einem Tier sprechen soll, wenn ich eigentlich keine Lust dazu hab, aber das Gefühl, es machen zu MÜSSEN. Und bei der Anzahl der Tiere ist das leider so passiert. Ich dachte, ich müsste möglichst schnell mit allen sprechen und kam gar nicht mehr richtig runter zwischendurch. Damit hab ichs mir wohl selbst vermasselt, was mich sehr traurig macht... Ich lege jetzt in jedem Fall erstmal eine längere Pause ein und möchte einfach, dass ihr Bescheid wisst, damit niemand mehr unnötig wartet. Ich hoffe, dass sich die Enttäuschung irgendwann legt und ich es wirklich gern nochmal versuchen MÖCHTE. Im Moment macht mir der Gedanke leider nur Stress. Ist mein Fehler, ich hab mich einfach überfordert.

Tut mir wirklich Leid, bitte seid nicht böse!

Liebe Grüße an Euch alle, und an eure Tiere!

Autor:  Trini [ 21.08.2010 19:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo Chessy,

fühl dich gedrückt und nicht unter Druck gesetzt. :) Und böse ist hier sicherlich niemand.

Teile dir deine Kraft ein. Gerade in diesem Bereich lässt sich meiner Meinung nach nichts über Druck machen. :)

LG
Martina

Autor:  Sternenbär [ 21.08.2010 19:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Schade, aber verständlich :) Nur die Ruhe. Dann klappt das auch wieder - irgendwann :)

Autor:  wauwau [ 21.08.2010 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Ach Wiebke, mach Dir nichts draus, ich dachte mir schon das dass alles ein bisschen viel werden könnte. Jedenfalls nochmal herzlichen Dank für die tollen, interessanten Gespräche mit Fuji und Barney. Da haben wir ja festgestellt das fast alles stimmte, also können tust Du es. Lass Dir Zeit, dann klappts auch wieder :lovemetoo:

Autor:  Selkie [ 22.08.2010 11:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Bild

Autor:  katmi [ 01.11.2010 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Huhu,

hab eben erst diesen Thread gefunden...also wenn Deine Pause vorbei ist und Du Lust hast Dich mit meinen Hundis zu unterhalten dann schicke ich dir gern alle Sachen zu.

Finde das mega-interessant und wäre sehr gespannt was meine 2 zu berichten haben :D

LG Katrin

Autor:  Gismo [ 24.01.2011 09:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Liebe Chessy, :waving:

auch auf diesem Wege möchte ich mich bei Dir noch einmal öffentlich im Forum bedanken.

Du hast wirklich eine gute Arbeit abgelegt. Ich erkenne meine Elisa zu 100% wieder. :lovemetoo: Ich fand Deine Beschreibung sehr treffend und auch interessant. Ich habe teilweise auch echt lachen müssen über die Sachen die voll zutrafen. Wissen konntest Du es ja wirklich nicht, denn Du hattest darüber ja keinerlei Informationen.

Mach weiter so dann werden noch viele andere an Deiner Arbeit mit Ihren Tieren hier viel Freude haben. :-BD

LG

Yvonne

Autor:  Laney [ 28.01.2011 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo Chessy

Dieser Threat ist schon ein bisschen älter aber ich finde das sehr spannend was du machst.
Ich habe seit 2 Wochen meine kleine Maus und würde das gerne mal probieren. Ist das noch aktuell?

Lg

Autor:  Chessy [ 28.01.2011 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Ja, es ist "wieder" aktuell und ich würd es gern machen. Wenn Du magst schreib mir doch eine PN ^^

Autor:  Knutschkugelmuddi [ 18.05.2011 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

noch aktuell .. hätte ein dringendes anliegen

Autor:  Mina [ 18.05.2011 17:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

gehts wieder besser?

wenn du mal zeit und lust hast, schreib mir mal ne pn. ich interessiere mich schon länger für das thema und würde es auch selbst gerne können :wink:

Autor:  Redangel [ 18.05.2011 17:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Würde mich auch freuen, von dir zu hören :)

Autor:  Chessy [ 19.05.2011 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo ihr Lieben,

ich war lange nicht mehr hier im Forum und habe eben nochmal vorbeigeschaut, wobei mir aufgefallen ist, dass gerade in letzter Zeit einige Nachfragen zur Tierkommunikation gekommen sind, deshalb würde ich euch gerne wissen lassen, wie es derzeit bei mir aussieht:

Aus den gröbsten Anfängerschuhen bin ich raus, ich übe nun schon über ein Jahr die Tierkommunikation und bin seitdem auch wirklich besser geworden. Ich freue mich darüber sehr, allerdings bedeutet das auch, dass ich nicht mehr völlig kostenlos arbeiten kann und möchte. Ich kann euch aber anbieten, dass ich in Bezug auf meinen derzeitigen Stand und im Hinblick auf den Zeitaufwand noch einmal TK anbiete, allerdings für 20 Euro pro Gespräch. Das ist immer noch ein Bruchteil von dem, was ein Profi nehmen würde, aber ich gebe auch keine Erfolgsgarantie. Bin eben kein Profi, nur auf dem Weg dahin ;). Helfen würdet ihr mir mit euren Tieren noch immer, aber es ist wie gesagt auch mit Arbeit verbunden und vor allem mit Zeitaufwand, so dass ich irgendwo die Grenze ziehen muss.
Ich hoffe ihr seid mir nicht böse!

Alle, die dennoch Interesse haben können mir gern eine Mail schicken an:

tiere.fuehlen@o2online.de

Liebste Grüße,

Wiebke und ihr Hund Chester

Autor:  Knutschkugelmuddi [ 19.05.2011 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo Wiebke.. mal so nebenbei gefragt, gibt es einen Beweis das es funktioniert ? also wenns klappt ist eine bezahlung selbstverständlich mehr als gerechtfertigt, aber man liest so viel..
gibt es eine frage die man vorher stellen darf um zu "testen " ob das funktioniert, bevor man dich in anspruch nimmt, etwas was niemand wissen kann, nirgends im netz steht usw.
im TV kam z.B etwas ..bla bla die katze erzählte sie mögen am liebsten bananen milch (hatte sie aber noch nie im leben bekommen -wie kann sie es dann mögen, oder kennen)

Autor:  Chessy [ 19.05.2011 12:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Biete kostenlose Tierkommunikation - bitte genau lesen!!

Hallo Iriebull,

nein, es gibt leider keine Beweise, außer man hat es selbst erlebt. Es gibt plausible Erklärungsansätze, wie und warum es funktioniert, aber ob man sich darauf einlässt oder nicht muss letztlich jeder selbst entscheiden. Und da wir alle in einer sehr wissenschaftlichen und beweisorientierten welt leben in der es zudem haufenweise Menschen gibt, die weniger rationale Vorgehensweisen ausnutzen ohne tatsächlich seriös zu sein und das Beste aus dem zu machen, was ihnen an intuitiven Fähigkeiten gegeben sein mag, kann ich jegliche Skepsis sehr gut verstehen.

Es bleibt aber dabei - ich kann Dir keinen Beweis bieten, Du musst selbst entscheiden ob Du es versuchen möchtest oder nicht.
Testfragen stellen wäre sicherlich eine Möglichkeit, von der allerdings in allen Seminaren abgeraten wird, vor allem solange man noch in der Übungsphase ist. Zum einen setzt man sich unter Druck und zum anderen ist die TK eine sehr sensible Kommunikation, die auf allseitigem Vertrauen beruhen muss. Die wenigsten Tiere würden sich öffnen, um reine Testfragen zu beantworten, hinter denen ja immer die Absicht steckt, den Menschen vermeintliche Beweise für eine (für die Tiere) vollkommen selbstverständliche und natürliche Sache zu liefern. Derartige "Menschenregeln" verstehen Tiere oft nur schwer ;).

Also wie gesagt, ich akzeptiere alle Meinungen, werde mich aber nicht dazu hinreißen lassen, jemanden überzeugen und etwas beweisen zu wollen. Ich beantworte gern alle eure Fragen, aber entscheidet bitte selbst, was ihr möchtet und was nicht.

Liebe Grüße!

Seite 2 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/