Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Wer hat einen oder hat gute Info Pages?
https://forum.hundund.de/spitze-urtypische-hunde/wer-hat-einen-oder-hat-gute-info-pages-t22515.html
Seite 1 von 1

Autor:  Anonymous [ 29.01.2006 11:36 ]
Betreff des Beitrags:  Wer hat einen oder hat gute Info Pages?

Die meisten hier wissen ja das nächstes Jahr mein eigener Hund einziehen soll (als zweiter zu unserer Labbi Hündin)
Er sollte nicht zu groß sein etwa in Sheltie Jack Russel Größe.
Sheltie wäre sehr gut jetzt bin ich aber noch auf den Japanischen Spitz gestoßen und will mich noch über diesen Informieren. Nur in Deutschland gibt es anscheinend nicht so viele Züchter oder auch nur Infoseiten.

Also wer hat selbst so ein Kerlchen zu Hause und kann mir seine erfahrungen sagen oder wer hat Links zum Japanischen Spitz?


Liebe grüße
Laura :waving:

Autor:  Anonymous [ 11.04.2006 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Hir alle infos

Japan-Spitz

Liebt kinder und fühlt sich uach in der Stadt wohl.

Schulterhöhe: 30 - 38 cm (Hündinnen etwas kleiner) (ein mensch = 180cm)
Gewicht: Um die 5 kg
Gesundheit: Anfällig für Kniescheibenluxation. Sonst sehr gesund
Geeignet für Anfänger

Geschichte:
Die Entstehungsgeschichte des Japan-Spitz (Nihon Supittsu) lässt
sich nicht eindeutig verfolgen. Es
dürfen aber sowohl Samojeden als auch Deutsche weiß Spitze mitgewirkt haben. Der Japan-Spitz wird seit 1930 in Japan als eigerne Rasse gezüchtet. Der Standard wurde 1948 erstellt. in seinem Heimatland
ist der Japan-Spitz sehr beliebt. In
Europa sieht man ihn gelegendlich auch Ausstellungen. Die Zucht steht noch am Anfang.

Eigenschaften:

Der Japan-Spitz ist ein aufgeweckter, intelligenter und wachsamer Hausgenosse. Trotz seiner geringen
Größe besitzt er eine kräftige
Konstitution und robuste Gesundheit. Im Gegenzatz zu den Deutschen Spitzen soll der Japan-Spitz wenig Bellneinung zeigen. Diese
Eigenschaft wird sogar im Standard
festgehalten, muss aber durch
Erziehung gefestigt werden. Der
gering ausgeprägte Jagdtreib lässt
sich durch guten Gehorsam leicht
in den Griff bekommen. Der Japan-
Spitz ist verträglich mit Artgenossen
und anderen Tieren. Fremden
gegenüber verhält er sich reserviert.

Haltung:

Der Stehts fröhliche und leicht zu
erziehende Hund dühlt sich auch in
kleinen Stadtwohnungen wohl.
Durch seine Verspieltheit ist er
Kindern ein guter Kammerad. Er liebt
es, eng mit seiner Familie
zusammenzuleben, und will stets
gefallen. Der Japan-Spitz ist auch
mit weniger Auslauf zufrieden, hat
aber genügend ausdauer für längere Wanderungen.
Das dichte Fell ist pflegeleicht und sollte nur im
Fellwechsel regelmäßig ausgekämmt werden.

Das war alles was ich weiß hoffe das reicht für dich ?? :S

Autor:  Anonymous [ 20.04.2006 13:39 ]
Betreff des Beitrags: 

und wieder: bindet sich nicht sehr an den menschen und hat eine Prägungsphase von drei Jahren.
Bruacht eine konsequente, RUHIGE, liebevolle Hand, ich weiss nciht, wer immer behauptet, dass die Tiere für Anfänger geeignet sind...
Um den züchter meiner hunde zu zitieren:
Spitze sind die besten hunde.
können alles, sind für nichts zu gebrauchen.

da hat er recht..


asl Zweithund zu empfehlen.
Wird- gott sei dank- sehr alt.

Autor:  Maria_Papasotiriou [ 11.05.2008 09:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Gast, wie kommst du darauf, dass sich Japanspitze nicht eng an den Menschen binden? Japanspitze haben wie die deutschen Spitze auch, eine enge Bindung an den Menschen. Vielleicht verwechselst du den Japanspitz mit dem Samojeden, der sehr selbständig und tatsächlich kein Anfängerhund ist!

Grüße

Maria

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/