Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Blaue Zunge
https://forum.hundund.de/spitze-urtypische-hunde/blaue-zunge-t3266-15.html
Seite 2 von 2

Autor:  Anonymous [ 13.04.2004 16:58 ]
Betreff des Beitrags: 

die story ist aber echt gut!!!! :lol: [color=yellow]lg klik

Autor:  Maike [ 13.04.2004 17:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich stelle jetzt mal eine vermutung an, muss ja gerade fürs ABI BIo lernen......

Also irgendwann gab es bestimmt mal einen Hund der eine blau Pigmentierte Zunge hatte, wer weiss wie???
Und naja mit diesem wurde dann weiter gezüchtet und irgendwann entstanden dann nur solche nach langer Zucht.......

War vielleicht eine Pigmentstörung... und wenn mann diese dann für die Zucht weiter benutzt.....so entstand die blaue Zunge :lol: :lol: :lol:
Ist ja nur ne Vermutung, werde mich aber mal im Inet schlau machen..... :P

habe gerade gelesen das der Shar Pei auch eine blaue Zunge hat.....

Autor:  Anonymous [ 13.04.2004 17:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Cool! Also ich denk mal,das es mal einen Chow gab,der etwas Blau auf der Zunge hatte,und das wurde dann weiter gezüchtet...

Autor:  Maike [ 13.04.2004 17:22 ]
Betreff des Beitrags:  Blaue Zunge

Ich habs:

Die natürliche Erklärung von Wildbiologen am Beispiel des Polar- oder Eisbären (Bären sind überdies zoologisch mit Hundeartigen verwandt) ist weniger rasse- eigensinnig, dafür plausibel: Unter dem sehr hellen, weisslichen Eisbärenfell verbirgt sich eine stark pigmentierte, ja schwarze Haut. Sie wandelt über die Haare das weitergeleitete Licht in Wärme um. Auch die Schleimhaut inklusive Zunge ist so pigmentiert. Möglicherweise ist die Zunge auch deshalb so dunkel, weil sie extrem stark durchblutet wird. Normal ist die Zunge rot, hier aber durch die extreme Durchblutung schon bläulich. Denkbar ist, dass Eisbären mit Hilfe der Zunge ihre Körpertemperatur regulieren. So erhielten auch jene nordische Hunde diese dunkle Pigmentierung auf der Zunge, die schliesslich die Körperwärme abführt.

Autor:  Anonymous [ 13.04.2004 17:37 ]
Betreff des Beitrags: 

du bist spitze maike!!!

Autor:  Anonymous [ 13.04.2004 17:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Super Maike! Is ja interessant!

Autor:  Anonymous [ 13.04.2004 18:47 ]
Betreff des Beitrags: 

Danke! Das mit der Pigmentstörung hatte ich mir ja auch gedacht, und das dann so weitergezüchtet wurde ...

Autor:  Anonymous [ 17.07.2004 01:04 ]
Betreff des Beitrags:  Nicht angezüchtet!!

Die blaue Zunge ist keine Zucht Art. Der Chow ist an solches vom Körperbau schon anders als andere Hund. Und Bären haben auch eine blaue Zunge! Im Eurasier ist ja ein Teil des Chow, Spitz und Samujede. Hoffe ich habe es richtig geschrieben.

Autor:  *Svenja* [ 30.07.2004 22:19 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich hab auch noch was gefunden :) :

"Ein bäriger Hund ....
Der Chow-Chow"
Auszüge aus einem Artikel von
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang und Ingrid Koos, Wien

MEHR BÄR ALS WOLF

Die Frühgeschichte lehrt uns, daß vor 28 bis 12 Millionen Jahren eine Zwischenstufe zwischen Hund und Bär von mittlerer Größe und in vieler Hinsicht recht hundeähnlich auftrat. Ihr direkter Nachkomme war ein Tier, das in seiner Größe zwischen Fuchs und kleinem Bär variierte. Diese Tiere bewohnten die subarktischen Zonen, eine fortschreitende Eiszeit trieb sie nach Süden in Richtung Sibirien und nördliche Mongolei. Neben den offensichtlich bärenähnlichen Zügen des Chows, sollte man beachten, daß der Chow mit den kleinen Bären Tibets und der Manschurei die charakteristische blauschwarze Zunge, den breiten Oberkopf, den kurzen Fang und den quadratischen Körperbau gemein hat. Das sind mehr Merkmale des Bären als des Wolfes. So müssen wir annehmen, daß der Chow oder ein uralter Vorfahre in den kalten Steppen der Mongolei entstand, lange Zeit vor der Entwicklung der Hominiden zum Homo sapiens.

Bild



Svenja. :D

Autor:  Anonymous [ 23.12.2005 10:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Es gibt doch auch Chow-Chow die eine rosa Zunge haben oder?

Für mich ist allerdings ein echter Chow-Chow einer der eine blaue Zunge hat. So wie damals unser Teddy.

Autor:  *Svenja* [ 23.12.2005 21:47 ]
Betreff des Beitrags: 

Gibt sicherlich auch Chows mit Rosa Zunge,hab ich aber noch nie gesehen...was aber gibt ist blau mit rosa flecken,was allerdings als schwerer Fehler gewertet wird.

Autor:  Schnuffy [ 01.01.2006 10:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Wenn ein "chow" eine rose zunge hat oder diese gefleckt ist, ist das kein reinrassiger Chow. da ist dann mal irgendein anderer hund bei den letzten ahnen gewesen.
reinrassige chows haben immer eine blaue Zunge.
gruß schnuffy

Autor:  HiSa [ 26.11.2008 19:01 ]
Betreff des Beitrags: 

.
Hallo

Ich züchte auch eine Hunderasse mit "blauer" (gepunkteter und/oder durchgehend blau/violetter) Zunge:

Bild

Dies ist ein Thai-Ridgeback (ebenfalls eine asiatische Rasse). Die "Thesen" zu der blauen Zunge des Chow-Chows sind hier sehr interessant - am besten gefiel mir die Geschichte von *joe* :D

HiSa

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/