Bailey dreht total auf beim Spiel mit anderen Hunden.

Erziehungsthemen und hündische Verhaltensweisen ab dem Junghundealter.
Antworten
Jaside
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 31. Mär 2021, 22:33
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Bailey

Bailey dreht total auf beim Spiel mit anderen Hunden.

Beitrag von Jaside »

Meine bald 5 jährige Schäfermischlingshündin Bailey spielt sehr gern mit anderen Hunden, dreht aber dann total auf. Sie knurrt, grunzt, jagt und nappt „ zwickt“ gern an anderen Hunden. Manchmal springt sie hoch und versucht den Hund zu dominieren und zu Boden zu werfen.
Manchmal stell sie ihre Nackenhaare auf. Sie fletscht ab und zu dabei ...
Das macht sie zwar nicht bei jeder Hundebegegnung, nimmt aber momentan wieder extrem zu.
Ich habe Bailey vor 4 Jahren aus Spanien (Tötungsstation) geholt, sie ist ängstlich und unsicher, hat sich aber in den letzten Jahren sehr gut gemacht :))
Leider läuft das Spielen absolut nicht gut. Gibt es vll noch Tipps (außer sie vom Spiel zu rufen/holen) die ich befolgen kann? :o3 :)

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 845
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Bailey dreht total auf beim Spiel mit anderen Hunden.

Beitrag von Janabaer »

Such dir die passenden Hunde zum Spielen.
Welche, die auch gerne etwas wilder spielen, aber die auch souverän genug sind, das Spiel im Griff zu behalten

Formfehler
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 3
Registriert: 17. Apr 2021, 07:46
Hunderasse: Jack Russel
Mein(e) Hund(e): Lumpi

Re: Bailey dreht total auf beim Spiel mit anderen Hunden.

Beitrag von Formfehler »

Bailey fehlt ein Charakterstarker Hund, der sie auch mal zurechtweist. Wenn sich ihre Nackenhaare aufstellen, scheint mir dies aber keine Spielverhalten mehr zu sein, sondern ein Konflikt oder Stresssignal gegenüber dem anderen Hund. Wie ist dabei ihre restliche Körperhaltung? Ohren, Schwanz?

Antworten

Zurück zu „Hunde Erziehung & Verhalten“