Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Hier dreht sich alles um den älteren Hund.
Antworten
TopSecret1966
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mai 2020, 22:05
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Carpatin, Podengo
Mein(e) Hund(e): Momo, Lennart

Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von TopSecret1966 »

Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier. Danke für die Aufnahme. :-)
Mein Name ist Sigrid, ich bin 54 Jahre alt, wohne im Taunus und habe zwei Hunde: Momo, eine 9jährige Carpatin-Hündin aus Rumänien, und Lennart, ein 9jähriger Podengo Portugues.
Wir haben vor einem Monat eine Seniorin im Tierheim adoptiert. Sie ist eine Herdenschutzhündin aus Rumänien (vermutlich Carpatin). Sie ist sehr vorsichtig und zurückhaltend, aber nicht übermäßig ängstlich.
In der ersten Woche, als sie hier war, lebte sie nur in unserem Garten, weil wir sie nicht anfassen konnten und sie kam auch nicht freiwillig ins Haus.
Nach einer Woche haben wir sie eingefangen, und ins Haus gebracht, wo wir sie 4 Tage lang hielten. Nur an der Leine zum Gassigehen durfte sie raus.
Danach durfte sie wieder in den Garten. Die Nächte oder wenn es regnet muss sie ins Haus kommen.
Seit einer Woche macht sie Probleme beim Gassigehen. Sie bleibt einfach stehen und schaut. Sie will dann einfach nicht weitergehen. Und es ist nicht einfach, einen 40kg schweren Hund hinter sich herzuziehen. Sie läuft auch insgesamt sehr schwerfällig. Wenn es jedoch darum geht, einem Hasen oder einem Leckerli hinterherzuspringen, da wirkt sie wie ein junger Hüpfer.
Nun ist meine Frage: will sie einfach nicht Gassi gehen? Wäre es vertretbar, wenn wir sie nur in den Garten lassen, wo sie sich offenbar wohl und sicher fühlt?
Nicht, dass wir uns vor dem Gassigehen drücken wollten - im Gegenteil: wir haben noch einen sehr agilen Podengo, mit dem wir sowieso 2x am Tag einen großen Spaziergang machen. Wir möchten ja auch, dass Momo mitkommt, aber wir möchten sie nicht überfordern. Hat jemand eine Idee oder Erfahrungswerte? Ist es vertretbar, mit einer gemütlichen, alten Herdenschutzhündin nicht mehr Gassi zu gehen?
Vorab Danke!

Mischlinge

Re: Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von Mischlinge »

Der Rasse Carpatin sagt man nach, dass sie etwa ein Alter von 12-14 Jahre erreicht, damit wäre Momo schon älter

Wie wäre es denn, wenn du getrennt mit den Hunden gehst? So wird keiner überlastet und keiner unterfordert.
Super wäre es vll., wenn ihr gemeinsam mit einer kleineren Runde beginnt, Momo dann nach Hause begleitet und du dann mit dem anderen Hund noch mal eine gute Runde läufst

Ich selbst hatte einen HSH-Mix der 14 Jahre alt wurde.
Er ging bis zum letzten Tag mit den anderen mit. Es war wichtig für ihn und den Rest der Hunde dass er mit dabei war. Natürlich haben die Runden dann schon sehr viel länger gedauert (und wurde zum Teil auch abgekürzt)....aber das war OK für alle.

Spazieren gehen ist für die Hunde gerade im Alter sehr wichtig für die Muskulatur, Sehnen und natürlich auf für das Gehirn - ist ja beim Menschen genau so.

Wurde sie denn einem TA vorgestellt? Evtl. möchte sie wegen Schmerzen auch nicht laufen...

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 757
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von Janabaer »

Tierärztlich durchchecken finde ich auch wichtig.

Es stimmt, was Mischlinge sagt, Bewegung hält Körper und Geist fit. Eine gute Muskulatur gleicht körperliche Probleme aus.

Nun spielt natürlich die Vorgeschichte auch eine Rolle. Vielleicht braucht sie noch etwas Zeit, bis sie euch mehr vertraut und sich zur Gruppe dazugehörig fühlt.
Fängt doch erstmal im Garten mit kleinen Aufgaben an und mit kleinen Runden und Haus. Carpaten sind halt sehr territorial.

msegebahn
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 18. Sep 2020, 08:17
Geschlecht: Weiblich

Re: Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von msegebahn »

Ich denke es ist relativ normal, dass dein Hund mit dem Alter nicht mehr so fit ist wie früher. Trotzdem solltest du ihn zumindest zu einer kleinen Gassirunde "überreden" mit viel Aufmunterung und Lob.

Benutzeravatar
bangkaew
Junghund
Junghund
Beiträge: 149
Registriert: 19. Aug 2016, 16:09
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Thai-Bangkaews -Dog
Mein(e) Hund(e): Hündinnen: 2 Fan und Am, Rüden: 5 Deng, Jo, Moon, Lacky, Aki.
Wohnort: Am Golf von Thailand
Kontaktdaten:

Re: Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von bangkaew »

Wie hier schon Geschrieben wurde, ich würde Sie auch erst mal einen TA vorstellen, denn in dem Alter kann immer was sein, was Du bis jetzt noch gar nicht Bemerkt hast.

Denn dann ist immer noch Zeit zu Überlegen, wie man was mit ihr mach, geht man mit ihr alleine oder doch zusammen oder nur im Garten.

maltese_maggie
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Okt 2020, 20:12
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Malteser
Mein(e) Hund(e): Maggie, Louis,Carlo

Re: Seniorenhund will nicht Gassi gehen

Beitrag von maltese_maggie »

bangkaew hat geschrieben:
24. Sep 2020, 13:42
Wie hier schon Geschrieben wurde, ich würde Sie auch erst mal einen TA vorstellen, denn in dem Alter kann immer was sein, was Du bis jetzt noch gar nicht Bemerkt hast.

Denn dann ist immer noch Zeit zu Überlegen, wie man was mit ihr mach, geht man mit ihr alleine oder doch zusammen oder nur im Garten.
Hallo :)

Da kann ich mich nur anschließen.
Es ist sehr wichtig, den alten Hund beim Tierarzt vorzustellen.
Da können auch andere Gründe dahinter sein, warum der Hunde nicht mehr Gassi gehen will.
Vielleicht hat er ja schmerzen?

lg

Antworten

Zurück zu „Der Senior-Hund“