Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Rund um die Gesundheit Eurer Hunde.
Antworten
Hanna1102
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dez 2021, 18:06
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mops
Mein(e) Hund(e): Frieda, Ferdi, Alfredo, Poldi

Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Beitrag von Hanna1102 »

Vor drei Wochen haben wir einen unserer Lieblinge verloren: Unser Mops Fredo (6) sollte eine Zahnsanierung erhalten. Dabei wurden ihm dann 11 (!!!) Zähne gezogen (ob notwendig oder nicht....) - Hauptgrund der Zahn-OP war erstmal die Entfernung des Zahnsteins - unter Beatmung während der Narkose. Vermutet wurde bei der Erstuntersuchung ein schadhafter Zahn; dann wurden es 11.....

Wir haben extra eine vermeintlich qualifizierte Tierarztpraxis mit 5 Tierärzten gewählt, wobei jeder sein Fachgebiet hat. Darunter auch eine Tierärztin, die auf Zähne von Kleintieren spezialisiert ist.

Als Fredo wieder zuhause war und die Narkose einigermaßen gut hinter sich gebracht hatte, hustete und würgte er zunehmend. Anfangs schob ich das auf den Tubus. Es wurde immer schlimmer und er hatte vor allem Nachts richtige Atemprobleme. Wir suchten die Praxis wieder auf. Er wurde "untersucht" und nichts auffälliges festgestellt.

Zwei Tage später eskalierte die Situation nachts. Wir mussten ihn in eine Tierklinik bringen. Er kam ins Sauerstoffzelt. Zuerst wurde ein "Trachealkollaps" diagnostiziert; tags darauf eine "Aspirationspneumonie" festgestellt. Die Tierärzte in der Münchner Tierklinik vermuteten, dass "etwas"
während der Zahn-OP in seine Lunge gelangt sei. Zwei Tage sah es gut aus; Fredo stabilisierte sich; die Entzündungswerte gingen zurück. Beim Kontrollgang in der Klinik um 20 Uhr war noch alles völlig ok und beim nächsten Kontrollgang um 22:00 Uhr war er bereits tot.

Unser Schmerz und unsere Trauer sind unbeschreiblich....

Wir können uns einfach nicht damit abfinden, dass unser Liebling, der vor der Zahnsanierung topfit und voller Lebensfreude war, nach der Zahnsanierung sterben musste - mit nur 6 Jahren. Insgesamt haben wir über 4000 € bezahlt.....

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 945
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Beitrag von Janabaer »

Mein Beileid, das ist eine traumatische Erfahrung.

Biggi57
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 12
Registriert: 2. Aug 2021, 15:44
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Jack Russel Terrier
Mein(e) Hund(e): Micky

Re: Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Beitrag von Biggi57 »

@Hanna1102,

Mein aufrichtiges Beileid,,,
Das, ist ja schrecklich! und tut mir unendlich leid,,,
Wir, wollten eigentlich auch in Kürze eine Zahnsanierung bei Micky durchführen lassen.
Er, ist 10 1/2 und auch nicht der Gesündeste.
Jetzt, wo ich lese, was Dir passiert ist, habe ich erst recht ein "mulmiges Gefühl".

L.G.

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 945
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Beitrag von Janabaer »

@Biggi57

Mache dir mal im Vorfeld nicht zu viele Gedanken.
Wenn die Zähne gemacht werden müssen, weil sie Probleme machen, dann muss das sein.

Ich habe meine alte Tomte damals mit 21 und schlechten Nierenwerten noch eine Zahn-OP zugemutet.
Ich muss zugeben, Tomte war ein kleiner Sonderfall in Sachen Gesundheit und Lebensfreude.

Die Ärzte, die sie kannten haben es voll unterstützt.
Fazit:
In 1h OP wurden 3 vereiterte Zähne gezogen, während der Aufwachphase bekam sie eine Infusion für die Nieren und da wackelte sie schon wieder durch die Gegend, ich mit dem Infusionsständer hinterher.
Am nächsten Tag frass sie wieder und hatte noch ein paar wunderschöne schmerzfreie Wochen.
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt =)

Biggi57
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 12
Registriert: 2. Aug 2021, 15:44
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Jack Russel Terrier
Mein(e) Hund(e): Micky

Re: Hund gestorben (nach Zahnsanierung)

Beitrag von Biggi57 »

@Janabaer,

Vielen Dank, für den Beitrag!!
Das, beruhigt mich sehr,,, :)

L.G

Antworten

Zurück zu „Gesundheit“