Pickel/Hauptprobleme

Rund um die Gesundheit Eurer Hunde.
Antworten
Buddy-bazzen
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 9. Aug 2022, 20:13
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Nee english bulldog
Mein(e) Hund(e): Buddy

Pickel/Hauptprobleme

Beitrag von Buddy-bazzen »

Hallöchen alle zusammen

Ich habe Hautprobleme mit meinem new english Bulldog

Und zwar lebt er seit knapp 4wochen bei mir und ist 4monate alt,

Der kleine hatte anfangs kleine pickelchen an der hinterpfotenregion,die kurze Zeit auch verschwanden,in diversen Foren konnte ich erlesen damit es im welpenalter völlig unbedenklich seih.

Doch nun hat er die Pickel auch am brustbereich/vorderbeinbereich und diese werden deutlich größer

Habt ihr Vill einige Tipps wie ich es im Griff bekomme bzw. an was es liegen könnte?
Derzeit liegt mein Verdacht auf Einer Futterallergie (er bekommt derzeit das gleiche was er vom Züchter bekommen hat,und zwar josera)

Beim Tierarzt habe ich erst nächste Woche einen Termin

Bin für Tipps sehr dankbar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 973
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Pickel/Hauptprobleme

Beitrag von Janabaer »

Es kann auch eine Kontaktallergie sein.
Durch die minimale Behaarung kommt ja jedes Gras sofort an die Haut.

Die Bulldoggen haben aber allgemein oft eine Neigung zu Allergien.

Juckt er sich auch?
Herbstgrasmilben lösen in der Regel Juckreiz aus.

Ein paar Pickel bekommen Welpen gerne mal im Bauchbereich, gerade im Zahnwechsel ist das Immunsystem manchmal etwas überfordert. Aber das sieht dafür schon ein wenig massiv aus.

Im Zweifelsfall zum TA

Buddy-bazzen
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 9. Aug 2022, 20:13
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Nee english bulldog
Mein(e) Hund(e): Buddy

Re: Pickel/Hauptprobleme

Beitrag von Buddy-bazzen »

Parasiten bzw Milben schließe ich eigentlich aus, da sonst unsere französische Bulldogge es ebenfalls hätte

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 973
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Pickel/Hauptprobleme

Beitrag von Janabaer »

Das muss nicht sein, zumal gerade auf Herbstgrasmilben die Hunde unterschiedlich reagieren. Das ist wie mit den Flöhen. Die einen sind allergisch und nach einem Biss komplett wund und andere bekommen nur kleine Stiche.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit“