Wurfplanung - das erste mal Welpen

Von der Zuchtvorbereitung bis zu Welpenabgabe.
Antworten
Rottweiler86
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 2. Mai 2021, 08:44
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Rottweiler

Wurfplanung - das erste mal Welpen

Beitrag von Rottweiler86 »

Hallo!

Wir haben eine Rottweilerhündin und möchten gerne mit ihr züchten.
Alle Untersuchungen haben wir bereits hinter uns und unser TA hat sie für Zuchttauglich erklärt.
Ein Züchterseminar (online) werde ich in den nächsten Wochen noch absolvieren.

Wir haben sie von einem ADRK-Züchter, sind selbst aber in keinem Verein/Verband Mitglied. Wir machen mit ihr kein Hundesport oder ähnliches.
Sie lebt bei uns als reiner "Familienhund" , hat die BH-Prüfung und ist ein sehr charakterstarker Hund.

Einen Deckrüden, ebenfalls mit ADRK Ahnentafel haben wir bereits gefunden und derzeit warten wir auf die Läufigkeit - der Rüde ist ebenfalls untersucht und gesund.

Bin ich verpflichtet meinen Züchter über mein Vorhaben zu informieren? Denn im Verband züchten wir ja nicht, Papiere haben unsere Welpen also keine.
Kann der Züchter mir untersagen mit der Hündin zu züchten - immerhin tauchen die Welpen ja nie im Verband auf?!

Ich hoffe hier in Zukunft viel zu lernen.

Wir sind schon sehr aufgeregt und freuen uns auf das was kommt :ymblushing:

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 843
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Wurfplanung - das erste mal Welpen

Beitrag von Janabaer »

Wenn es nicht explizit im Kaufvertrag steht, kann es dem Züchter meines Wissens egal sein.

Antworten

Zurück zu „Hunde Zucht“