Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
https://forum.hundund.de/

Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslinie
https://forum.hundund.de/hundezucht/serioesen-deutsche-schaeferhund-kennel-von-der-arbeitslinie-t120564.html
Seite 1 von 1

Autor:  iHaveaSaluki [ 01.05.2020 17:00 ]
Betreff des Beitrags:  Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslinie

Hallo

Ich suche nach einem seriösen Deutschen Schäferhund Kennel von der Arbeitslinie. :D
Dabei ist mir wichtig, dass diese Hunde einen geraden Rücken haben und ihre Eltern auf HD und ED geprüft wurden (und natürlich frei davon sind)
Wo der kennel ist, spielt keine grosse Rolle ( aber am besten in Deutschland)


Falls ihr einen Heim kennt in dem Schäferhunde von der Arbeitslinie gibt würde mich dies auch interessieren. Meine neue Hund muss kein Welpe sein und ich würde lieber eins retten falls dies möglich ist.
Dabei ist nur wichtig dass sie von der Arbeitslinie abstammen.
selber finde ich leider keinen solchen Heim.

Vielen Herzlichen dank ich freu mich auf die Antworten egal ob es Kennel oder Heim vorschlage sind. :ymhug:

Autor:  Janabaer [ 02.05.2020 11:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Meinst du Arbeitslinie Schutzdienst oder Arbeitsminister Hütearbeit?

Für gerade Rücken und Schutzdienst sind Zwinger in Ostdeutschland bekannter.

Allerdings arbeiten inzwischen auch
Polizei und Grenzschutz nur noch selten mit DSH, weil es nicht mehr viel gutes "Material" gibt.

Da Schäferhunde und Schutzdienst etc so gar nicht meinem Beuteschema entspricht (oh ja, ich liebe meine freigeistige Shibahündin) bin ich da eventuell nicht up to date.

Autor:  Mischlinge [ 07.05.2020 12:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Schade, keine Antwort mehr, aber trotzdem möchte ich noch dazusenfen.
Zitat:
Dabei ist mir wichtig, dass diese Hunde einen geraden Rücken haben und ihre Eltern auf HD und ED geprüft wurden (und natürlich frei davon sind)
Getestet wird da wohl jedes Elternteil.
Aber es werden auch Hunde zur Zucht mit A und B Hüften zugelassen.

Ich selbst hatte einen Schäfermix bei dem eine B-Hüfte festgestellt wurde.
Das hat man ihm bis ins hohe Alter nicht angemerkt, man muss eben auch sehr auf die Muskulatur achten.

Früher hatten die Schäferhunde aus der Ex-DDR noch gerade Rücken, sie wurden dann bei den West-Schäferhunden mit eingekreuzt und damit wurde diese Ostdeutsche Rasse eigentlich versaut. Es gibt inzwischen nur noch sehr wenige Züchter dieser Ex-DDR-Rasse die eine reine Linie züchten, weil sie kaum noch vorhanden ist

Die Ostdeutschen haben allerdings auch andere Fellfarben, wie auch ganz andere Charakterzüge. Damit muss man auch klar kommen können

Autor:  Alsatian [ 10.05.2020 00:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Wenn es um das Aussehen geht (und die Arbeitslinientiere sind durchaus schöner als die Hochzuchttiere) wären vielleicht altdeutsche oder weiße Schäferhunde eine Alternative. Gerade letztere haben in der Regel noch einen "klassischen" Körperbau wie die Schäferhunde aus Kaiser Wilhelms Zeiten.

Autor:  Mischlinge [ 13.05.2020 17:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Zitat:
Gerade letztere haben in der Regel noch einen "klassischen" Körperbau wie die Schäferhunde aus Kaiser Wilhelms Zeiten.

Was aber nicht heisst, dass sie weniger Krankheiten an Hüfte bzw. Ellembogen haben. Inzwischen sind die genau so wie alle anderen Schäfis überzüchtet

Autor:  Janabaer [ 13.05.2020 18:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Bei den weißen kenne ich einige mit Epilepsie.

Autor:  Alsatian [ 16.05.2020 17:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seriösen Deutsche Schäferhund Kennel von der Arbeitslini

Zitat:
Was aber nicht heisst, dass sie weniger Krankheiten an Hüfte bzw. Ellembogen haben. Inzwischen sind die genau so wie alle anderen Schäfis überzüchtet

Aber man muss nicht zu einem Problem (Gesundheit) noch ein zweites (Körperbau) schaffen. Was ich in Ausstellungen an sog. Hochzucht gesehen habe, würde ich tw. als Behinderung bezeichnen, wenn ich mir anschaue, wie die Tiere liefen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/