Taste of the Wild NEU

Alles rund um das Thema Trockenfutter und Nassfutter für Hunde.
Benutzeravatar
MiniBulli
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2429
Registriert: 1. Mär 2007, 19:29
Hunderasse: Chihuahua
Mein(e) Hund(e): Chevy
Wohnort: München

Taste of the Wild NEU

Beitrag von MiniBulli »

[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

was haltet ihr denn von diesem futter?? würde mich interessieren... :)

Benutzeravatar
wombat
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2689
Registriert: 3. Jul 2009, 17:17
Hunderasse: Schäferhund-Dackel-Mix, Welsh Corgi Cardigan
Mein(e) Hund(e): Mary, Fienchen
Wohnort: Sauerland

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von wombat »

ich habe jetzt nichts zu Fett- und Proteingehalt gefunden, aber so beim ersten Drüberlesen hört es sich gar nicht schlecht an, finde ich.

Quarus
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2151
Registriert: 30. Aug 2005, 21:22

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Quarus »

Bei den ganzen zugesetzten Bakterien muß ich schlußfolgern, daß das Produkt ohne diese künstlichen Verdauungshilfen für Magen und Darm nicht sehr wohltätig sein kann..... Ein leichtverdauliches, hochwertiges Futter sollte diese Zusätze nicht nötig haben.

Benutzeravatar
scabbyqueen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 157
Registriert: 26. Jan 2010, 22:19

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von scabbyqueen »

quarus,

Enterococcus Faecium, Lactobacillus casei, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei und Lactobacillus plantarum


sind [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen], die für die ernährung durchaus positive wirkung haben können.

zwar nennt der hersteller sie hier nicht direkt probiotika, aber er schreibt dafür das hier:

Verdauungsförderndes System - Getrocknete Chicoréewurzeln und Yucca Schidigera-Extrakte erhalten das gesunde Gleichgewicht der Darmflora, fördern das Immunsystem und stärken die Abwehrkräfte


mein fazit - richtung orijen/acana nur neue proteinquellen. ich würd's füttern, wenn ich einen allergiker hätte (getreide + huhn, was in orijen ist).
für mich jetzt kein grund von orijen/acana zu wechseln (ausser der preis vielleicht).

übrigens - bei orijen sind auch probiotika enthalten: Lactobacillus acidophilus, Enterococcus faecium
hersteller schreibt:
Probiotika: erhalten das gesunde Gleichgewicht der Darmflora, fördern das Immunsystem und stärken die Abwehrkräfte


in acana sind sie auch...
was mich noch mehr denken lässt - orijen, acana und taste of the wild kommt doch von ein und demselbsn futterwerk... :wink:

Illedill

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Illedill »

Ich fuettere das recht gerne, augenscheinlich vertragen es meine beiden recht gut.
Ich wechsle immer zwischen Taste of the Wild, Canidae und noch einer anderen amerikanischen Sorte.
Hier findet man leider kaum ein Futter, das keine zugesetzten Probiotikas enthaelt und auch keinen Weizen und Mais, darum bin ich bei den oben genannten Sorten haengen geblieben.

Edit:
hier eine Uebersicht aller Sorten von Taste of the Wild, inklusive Fett- und Proteingehalt, allerdings auf Englisch

Quarus
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2151
Registriert: 30. Aug 2005, 21:22

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Quarus »

@scabbyqueen

deshalb würde ich auch die von Dir genannten Sorten nicht füttern, solange es noch Alternativen gibt. Ein gesunder Magen/Darm wird nicht besser, wenn er ständig mit körperfremden Bakterien bombardiert wird. Ich verfüttere auch keine Medikamente auf Verdacht.

Benutzeravatar
Kiri
Leitwolf
Leitwolf
Beiträge: 3358
Registriert: 16. Feb 2006, 12:59
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
Wohnort: Rottenburg a.N.

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Kiri »

Also mich würde ehrlich gesagt der Preis abschrecken^^. Ich zahle knapp vier Euro pro Kilo und finde das schon reichlich teuer, aber irgendwo ist für mich die Grenze erreicht. Da ist es mir auch egal, wie hochwertig die Inhaltstoffe auch sein mögen...ich gebe doch nicht mehr für das Futter meines Hundes aus als für mich. Gerade bei größeren Hunden ist man da ja schnell mit 50€ pro Monat nur für das Futter dabei.

Benutzeravatar
scabbyqueen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 157
Registriert: 26. Jan 2010, 22:19

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von scabbyqueen »

quarus,
da hast du vielleicht recht :wink:

allerdings - unser getreideallergiker hat bisher kein futter besser vertragen als das orijen :roll:

Frederike

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Frederike »

scabbyqueen hat geschrieben:quarus,
da hast du vielleicht recht :wink:

allerdings - unser getreideallergiker hat bisher kein futter besser vertragen als das orijen :roll:

Dann scheint es deinem hund ja gut zu tun.
Aber wenns andere alternativen gibt, warum dann das nehmen, wenn nicht nötig ?!

Benutzeravatar
scabbyqueen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 157
Registriert: 26. Jan 2010, 22:19

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von scabbyqueen »

mucki88,
wir würden wechseln, weil wir fast 70kg hund (auf 5 hunde verteilt) damit satt kriegen müssen - und bei 4,74€ pro kg futter überlegt man schon, ob es vielleicht doch billiger geht :roll:

(und dem einen einfach das futter geben, während die anderen was anderes kriegen geht hier einfach in die hose, weil irgendwer dann doch aus versehen das falsche leckerli verteilt...)

Erna
Leitwolf
Leitwolf
Beiträge: 3946
Registriert: 7. Jun 2006, 05:57
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Wohnort: NRW

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Erna »

Die Rohasche mit 9,5 würden mich auch stören...



Viele grüße
Erna

Benutzeravatar
scabbyqueen
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 157
Registriert: 26. Jan 2010, 22:19

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von scabbyqueen »

erna,
da ist auch mehr calcium und phosphor etc drin - da muss die rohasche auch höher sein :wink:

wieso stört dich das?

Quarus
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2151
Registriert: 30. Aug 2005, 21:22

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Quarus »

Das sind aber schon Höhen, unter denen die Niere leidet. Bei max. 7 % Rohasche können Calzium und Phosphor schon reichlich abgedeckt sein.

Asta
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2995
Registriert: 16. Jul 2007, 11:29

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Asta »

Hier noch ein Tipp: Aluminiumfolie ergibt einen hübschen Hut
und blockiert die Gedankenkontrollstrahlen der Regierung
Zuletzt geändert von Asta am 25. Jun 2011, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Asta
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2995
Registriert: 16. Jul 2007, 11:29

Re: Taste of the Wild NEU

Beitrag von Asta »

Hier noch ein Tipp: Aluminiumfolie ergibt einen hübschen Hut
und blockiert die Gedankenkontrollstrahlen der Regierung
Zuletzt geändert von Asta am 25. Jun 2011, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Fertigfutter“