hund verträgt sein futter nicht mehr

Alles rund um das Thema Trockenfutter und Nassfutter für Hunde.
Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

hi!

wollte mal fragen ob das jemand kennt:

mein hund (9 jahre alt) verträgt sein bisheriges futter nicht mehr. inzwischen bin ich bei totalem schrottfutter angelangt. und das verträgt er! :shock:

kennt das jemand? wird das nochmal was mit dem bisherigen futter oder kann ich mir das in zukunft selber essen? :thumbsdown:

lg

Benutzeravatar
Roekva
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 201
Registriert: 19. Apr 2006, 14:11
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Roekva »

:waving: huhu

wollt mal anfragen was du bis jetzt verfüttert hast?

Naja gut das mit dem Schrottfutter ist so ne Sache...leider... .
Chips verträgt man ne weile auch nur obs auf dauer soo dolle ist fragt sich was später ... .
Denke der erste Ansatz wäre was evtl. Grund der unverträglichkeit wäre?
Denke mal Getreide nicht so unbedingt wen das Schrottfutter vertragen wird..aber dann evtl. ein Zusatzmittel? Ein Kräuter? Oder Vitamin an zuviel?

Denke eine Info des vorherigen Futters bzw. der Futtersorten ist schon mal eine Info mehr als jetzt.

Vg Sandra

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

sorry, hätte ich gleich dazuschreiben sollen :???:

bisher hat er canidae, platinum natural oder timberwolf bekommen.

bisher hat er das ganze "schrottfutter" a la RC oder eukanuba, hills etc. nicht vertragen da er durch seine früheren probleme mit dem pankreas kein getreide vertragen hat. inzwischen scheint sich das jedoch geändert zu haben, denn jetzt macht es den anschein dass er NUR NOCH getreide verträgt :shock: gibts denn sowas??

vom bisherigen futter bekommt er übelst durchfall und hat mir letztens auch drastisch deswegen abgenommen. wusste mir dann nicht mehr anders zu helfen als ein futter zu probieren das eigentlich nicht gerade gesund ist (kroketten mit rind und geflügel von "gute wahl") und das verträgt er jetzt. kein durchfall, normaler kot und er hat wieder zugenommen

ich wollte daher wissen ob das jemand kennt (vielleicht ist das "problem" altersbedingt?) und mir sagen kann ob das so bleiben wird oder ob er sein altes futter irgendwann wieder verträgt?

*fling*

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von *fling* »

Ich kenne das Problem nicht, kann mir aber schon gut vorstellen, dass es altersbedingt ist. Vielleicht macht ihm der recht hohe Proteinanteil der hochwertigeren Futter auch zu schaffen. "Schrottfutter" würde ich dennoch nicht unbedingt füttern. Vielleicht versuchst Du es mal mit einem Futter, das ein bisschen niedriger im Rohprotein ist und auch Getreide enthält (vlt Reis - wäre mir lieber als Weizen).

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

welches würdest du da empfehlen?

ich habs jetzt schon mit dosen probiert, da verträgt er mir alle, aber trofu ist im moment schwierig.

Asta
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2995
Registriert: 16. Jul 2007, 11:29

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Asta »

Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.
Zuletzt geändert von Asta am 24. Jun 2011, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

ich glaub josera haben wir auch schon versucht

bin schon ganz durcheinander vor lauter probieren was dem herrn hund in den magen passt :???:

Sternenbär

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Sternenbär »

Hast du die Bauchspeicheldrüse nochmal checken lassen? Bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse muss man schon ziemlich mit dem Futter aufpassen. Wenn der Hund das Futter nicht richtig verwerten kann, kommt es nicht richtig vorverdaut in den Darm. Der wiederum kann es nicht richtig verarbeiten und es entsteht Durchfall, der (auf Dauer) zu Darmentzündungen etc. führen kann. Deshalb würde ich erstmal beim TA checken lassen, wieviel Funktion die Bauchspeicheldrüse hat und dann weiter gucken, welches Futter du nehmen kannst. Trockenfutter ist halt eben schwerer verdaulich und es kann sein, dass die Bauchspeicheldrüse damit einfach überlastet ist. Dann ist eh Vorsicht geboten. Nicht, dass es zu einer Entzündung kommt. Das ist sehr gefährlich.

Wenn der Hund Nassfutter gut verträgt, warum kann er das dann nicht ausschließlich bekommen?
Zuletzt geändert von Sternenbär am 26. Jul 2010, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

Sternenbär hat geschrieben:Hast du die Bauchspeicheldrüse nochmal checken lassen? Bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse muss man schon ziemlich mit dem Futter aufpassen. Wenn der Hund das Futter nicht richtig verwerten kann, kommt es nicht richtig vorverdaut in den Darm. Der wiederum kann es nicht richtig verarbeiten und es entsteht Durchfall, der (auf Dauer) zu Darmentzündungen etc. führen kann. Deshalb würde ich erstmal beim TA checken lassen, wieviel Funktion die Bauchspeicheldrüse hat und dann weiter gucken, welches Futter du nehmen kannst. Trockenfutter ist halt eben schwerer verdaulich und es kann sein, dass die Bauchspeicheldrüse damit einfach überlastet ist. Dann ist eh Vorsicht geboten. Nicht, dass es zu einer Entzündung kommt. Das ist sehr gefährlich.

Wenn der Hund Nassfutter gut verträgt, warum kann er das dann nicht ausschließlich bekommen?


die bauchspeicheldrüse arbeitet eigentlich wieder weitgängig normal. er ist jetzt seit ca. 2 jahren tablettenfrei

lediglich das "problem" mit dem getreide, ist damals geblieben. das hat sich jetzt allerdings ganz offensichtlich auch geändert *amkopfkratz* jetzt scheint er wohl aufgrund seines alters keinen zu hohen proteingehalt mehr zu vertragen?

nassfutter auf dauer ist ziemlich teuer. außer ich füttere auch hier das schrottfutter, was ich allerdings nicht möchte. andernfalls kostet mich das das doppelte wie das trofu und das kann ich mir im moment leider nicht leisten :( ab nächsten monat würds da allerdings wieder besser aussehen

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

kristina298 hat geschrieben:Wenns am Protein- und Fettgehalt liegt, dann könntest du vielleicht das Wild Duck von Wolfsblut probieren. Das wäre dann hochwertig von der Zusammensetzung her, aber hätte bspw. nur 21% RP und 9% Fett!


wo bekomm ich das?

Benutzeravatar
Klotti
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 6147
Registriert: 26. Mär 2009, 21:04

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Klotti »

Schau mal [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

Klotti hat geschrieben:Schau mal [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]


wow, stolzer preis :wink:

na mal sehen....

Benutzeravatar
Betty1
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 297
Registriert: 2. Feb 2006, 20:22
Wohnort: Wien

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Betty1 »

Oh das würde ich nicht machen (ich meine das "Schrottfutter geben" ) und schon gar nicht wegen der Bauchspeicheldrüse! Das kann ein Schuss nach hinten sein. Lass es durch eine Blut- und Stuhluntersuchung klären sonst wird es teuer.
Wenn dein Hund kein Trofu mehr verträgt dann gib ihm gutes Dosenfutter oder koche selber. Wenn er keine Reisunverträglichkeit hat kannst du mit Reis kochen.
Mein Hund hat auch eine Prankreasinsuffizienz, ist 8Jahre und 4Monate alt und er kommt mit Wolfsblut (die neue Linie mit wenig Protein und wenig Fett) sehr gut zurecht. Dose gebe ich Vivaldi, ist auch ausgezeichnet.
lg Betty

Benutzeravatar
Karomerlin
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 278
Registriert: 16. Nov 2004, 23:16
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Karomerlin »

Was mir auch noch eingefallen ist... vielleicht verträgt er ja die ganzen kräuter nicht?

Benutzeravatar
Tina83
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1528
Registriert: 29. Sep 2006, 17:23
Hunderasse: American Staffordshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Luca
Wohnort: Tirol/Österreich

Re: hund verträgt sein futter nicht mehr

Beitrag von Tina83 »

Betty1 hat geschrieben:Oh das würde ich nicht machen (ich meine das "Schrottfutter geben" ) und schon gar nicht wegen der Bauchspeicheldrüse! Das kann ein Schuss nach hinten sein. Lass es durch eine Blut- und Stuhluntersuchung klären sonst wird es teuer.
Wenn dein Hund kein Trofu mehr verträgt dann gib ihm gutes Dosenfutter oder koche selber. Wenn er keine Reisunverträglichkeit hat kannst du mit Reis kochen.
Mein Hund hat auch eine Prankreasinsuffizienz, ist 8Jahre und 4Monate alt und er kommt mit Wolfsblut (die neue Linie mit wenig Protein und wenig Fett) sehr gut zurecht. Dose gebe ich Vivaldi, ist auch ausgezeichnet.
lg Betty



er hat ja keine probleme mit dem pankreas mehr. zum glück :wink:

wolfsblut und vivaldi kann ich mir im moment leider nicht leisten. ich hoffe aber dass sich das in 1-2 monaten wieder ändert :(

naja ich werde schon eine lösung finden :thumbsup:

danke für eure hilfe :lovemetoo:

Antworten

Zurück zu „Fertigfutter“