Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Alles rund um das Thema Trockenfutter und Nassfutter für Hunde.
kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

Wolfsblut war ja lange Zeit mein Favourit unter den Trockenfutter Sorten.

Leider kommt das aber für uns nun auch nicht mehr in Frage.

Der Hersteller "Healthfood24" hat falsche Angaben zum Kohlenhydrateanteil gemacht. Da gibt es eine Formel wie man den Kohlenhydrateanteil berechnet, eine Kundin aus einem anderen Forum ist da drauf gekommen und hat den Hersteller darauf aufmerksam gemacht, dieser meinte, dass die Kundin recht habe, der Kohlenhydrateanteil war wirklich höher als angegeben. Daraufhin wurden alle Angaben von der HP entfernt.

Siehe hier (weiter runter scrollen) [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Das wäre ja noch das geringere Übel. Aber leider war dies kein Einzelfall. Ein Kunde hat nachgefragt wieso der Jodgehalt in den WB Sorten so hoch ist, eine Antwort kam erst nachdem er nicht locker gelassen hatte und immer wieder nachfragte.

Zitat des Kunden:
Das wäre ein Fehler in der Analyse gewesen und sie hätten es jetzt korrigiert.

Es wurde bei allen Sorten kräftig nach unten korrigiert.

Z.B.

Blue Mountain:

vorher so : Jod 5,3mg/kg
jetzt so: Jod 0,3 mg/kg


Da muß sich aber jemand sehr häufig und ganz heftig " veranalysiert" haben.


Aus Interesse habe ich Healthfood nochmals auf diese Fehlangaben mehrmals angeschrieben. Ich erhielt IMMER eine Antwort von ihnen, seither jedoch keine mehr.

Sehr seltsam das Ganze. Leider kann man Healthfood nun gar nicht mehr vertrauen. Wer weiß ob die restlichen Angaben richtig sind?

Sehr schade, wieder ein "gutes" Futter weniger.

Secunda
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1074
Registriert: 1. Nov 2010, 22:32
Hunderasse: Tibet Apso
Mein(e) Hund(e): Rodney

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Secunda »

Also, was genau entsetzt dich jetzt so...? Ich verstehs nicht ganz.

kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

Liegt doch auf der Hand.

Die FEHLANGABEN und die Verarsche der Kunden!! Man weiß ja jetzt nicht ob man den weiteren Angaben trauen kann!! Und dass der Hersteller dann nicht mal Stellung dazu nimmt. Ich hatte immer regen Emailkontakt mit Herrn Becker, aber als ich ihn auf das Thema angesprochen habe war es vorbei mit den Antworten. :roll:

Secunda
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1074
Registriert: 1. Nov 2010, 22:32
Hunderasse: Tibet Apso
Mein(e) Hund(e): Rodney

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Secunda »

Aha. Du urteilst dann aber ziemlich flott. Im Zweifel für den Angeklagten, ich würde, wenn du so entsetzt bist, mal hin anrufen. Zu Wolfsblut.

Und von welchen Sorten sprichst du hier?

kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

Ich finde nicht, dass ich schnell urteile. Da sieht man doch ganz klar was Healthfood treibt. Oder wie soll man sich das erklären, dass auf einmal der Jodgehalt so stark nach unten korrigiert wurde? :headtowall: UND healthfood nicht antworten mag ;)

Betroffen sind ALLE Sorten von Wolfsblut.

PBH
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 29
Registriert: 1. Apr 2007, 11:27

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von PBH »

Hallo Kampfzwerg,

also ich war gerade noch auf den Seiten des Herstellers, und, seltsamerweise sind alle Inhaltsstoffe bei den WB-Futtersorten noch aufgeführt (ich weis aber nicht, welche Seite du aufgerufen hast).
Da mein Hund dieses Futter schon seit über 3 Jahren ohne zu erkennende Krankheitsanzeichen (anderes Futter hinterläßt bei ihm, wegen der teilweise für einen Caniden unnützen Getreide und beigemengten Zusatzstoffe, eher dünneren Kotabsatz) zu sich nimmt und auch bei der letzten Untersuchung (mein Hund wird auch älter, und daher habe ich ein Blutlabor bei ihm machen lassen) gab es keine Auffälligkeiten in Richtung einer überhöhten Jodzuführung (die aber durch übermäßiges Füttern mit Hälsen und Schlund auftauchen könnten) durch das Futter.
Also, ich bleibe erst einmal bei diesem Hersteller ...
PS: ... und nein, bis auf die quartalsmäßige Bestellung des Hundefutters hege ich keine Geschäftsbeziehungen mit diesem Hersteller.

kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

@PBH Ich glaube, du hast da etwas falsch verstanden ;-)

Ja, es sind noch alle Inhaltsstoffe angegeben, habe auch nichts anderes behauptet (nur den Kohlehydrateanteil haben sie entfernt) aber es wurden zB beim Jodgehalt FALSCHE Angaben gemacht, die dann plötzlich kräftig nach unten korrigiert wurden.

Bei Best for dogs kann man zB noch die alten Jodwerte sehen, denn die haben es noch nicht geändert.

Also lzB die Sorte Wild Duck
laut bestfordogs.de:
Jod 5,5 mg/kg

laut Wolfsblut.com:
Jod 0,3 mg /kg

:headtowall:

geordie

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von geordie »

Secunda hat geschrieben:mal hin anrufen. Zu Wolfsblut.
Das dürfte schwierig bis unmöglich sein, denn der Hersteller bleibt im Dunkeln.

@Kampfzwerg
Healthfood heißt mit vollem Namen "Healthfood24 Vertriebs GmbH" -- das Wörtchen "Vertrieb (s)" ist zwar auf der Website nicht vorhanden :roll: , im Handelsregister siehts aber anders aus:
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Sprich, die Firma ist kein Futterhersteller, sondern macht nur das Marketing und den Vertrieb. Das ist bei Fefu auch normal: Die Marken, die auch vom Hersteller vermarktet werden, machen eine sehr kleine Minderheit aus. Die allermeisten Futtermarken werden von anonymen Drittfirmen hergestellt.

Hier ein paar echte Hersteller:
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Und dann gibts auch noch die Firmen, die als Vermittler zwischen dem Markeninhaber und diesen Firmen fungieren, so dass der Markeninhaber sich nicht mit dem Hersteller in Kontakt setzen muss:
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Kein Wunder, wenn dann der Markeninhaber, den wir als Hersteller wahrnehmen sollen, in Wirklichkeit keine Ahnung übers Futter hat. Er hat auch u.U. gar keine Möglichkeit, das Enthaltene selber zu überprüfen.


Liebe Grüße
Kay

Lilabee
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 39
Registriert: 2. Jun 2011, 13:31

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Lilabee »

ich war immer sehr pingelig bezüglich futtersorten, lange zeit hatten wir magnusson, war sehr zufrieden... nu ist dort schweinefleisch drin und wir haben zu platinum gewechselt!

platinum sollte auch n plastikskandal gehabt haben, jedoch muss ich sagen das ich das futter super finde, weil meine hunde es super vertragen, es nen hohen fleischanteil hat und super einfach zu bestellen ist!

und ganz wichtig es hat kein vitamin K3!

kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

@geordie

Da weiß ich was anderes. Zitat von Healthfood 24:

wir sind der Hersteller (Healthfood24) von Wolfsblut und Wildcat, es sind unsere Marken, unsere Rezepturen und wir organisieren die Zutaten. Nur haben wir hier in Leipzig kein Herstellwerk, deshalb wird es in Großbritannien produziert.

geordie

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von geordie »

Also der Hersteller geht seinem Herstellergeschäft in einem anderen Land nach als dort, wo sein Produkt hergestellt wird? Das klingt für mich nach Quantummechanik :lol:

-- oder nach Golden Acres, siehe 4. Link :wink:

Liebe Grüße
Kay

Benutzeravatar
Warinja
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 13
Registriert: 26. Mär 2008, 16:37

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Warinja »

Lilabee hat geschrieben:und ganz wichtig es hat kein vitamin K3!


möge man bitte endlich mit der Hysterie aufhören!! K3 mag in großen Dosen nicht gesund sein (das ist aber zB. Salz auch nicht!) aber es besteht keinen Hinweis, dass keine Dosen gefählich sind. Ich hab noch keine "K3 ist sooooo gefährlich" Seite gefunden bei der Konzentrationsangaben gemacht wurden. Komplikationen sind aufgetreten - aber wieviel das Tier bekommen hat, dass diese augetreten sind steht nicht dabei.... und wie schon Paracelsus gesagt hatte " Die Dosis macht das Gift!"

kampfzwerg
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 373
Registriert: 28. Jul 2008, 10:18

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von kampfzwerg »

Das ist grundsätzlich richtig, aber ich persönlich möchte meinem Hund kein zusätzliches künstlich erzeugtes Vitamin geben, wenn es nicht notwendig ist.

Benutzeravatar
Citymaus
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1698
Registriert: 14. Jan 2009, 12:34
Hunderasse: Boxer-Mali-Mix Rüde, X-Mechelaar Hündin, Dobermann
Mein(e) Hund(e): Pablo, Kimba, Rocco
Wohnort: Nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Citymaus »

Naja aber was in den Trofus drinne ist das weiß man nie genau, die Hersteller wollen ihren Kram verkaufen und wenn man so viel Wert drauf legt, dass man jedes Fitzelchen Inhalt genau kenn und nichts künstliches drinne ist dann muss man roh füttern.

Benutzeravatar
Warinja
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 13
Registriert: 26. Mär 2008, 16:37

Re: Wolfsblut - bin sehr enttäuscht!

Beitrag von Warinja »

Citymaus hat geschrieben:Naja aber was in den Trofus drinne ist das weiß man nie genau, die Hersteller wollen ihren Kram verkaufen und wenn man so viel Wert drauf legt, dass man jedes Fitzelchen Inhalt genau kenn und nichts künstliches drinne ist dann muss man roh füttern.


genau - das find ich auch ;-)

Antworten

Zurück zu „Fertigfutter“