Will einen Hundezwinger kaufen. Was meint ihr?

Von der Zuchtvorbereitung bis zu Welpenabgabe.
Antworten
hundeliebhaber
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 6. Okt 2016, 20:12
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Schäferhund
Mein(e) Hund(e): jacky
Kontaktdaten:

Will einen Hundezwinger kaufen. Was meint ihr?

Beitrag von hundeliebhaber »

Hi,
Wie schon in der Überschrift steht, möchte ich mir einen Hundezwinger kaufen.
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen] habe ich gelesen, dass man dafür eine Mindestgröße einhalten muss.
Mein Hund hat eine Widerristhöhe von 55 cm --> also 8 Quadratmeter Mindestgröße
Das hatte ich eh vor. Jetzt kommt aber die Frage bei mir auf, ob 12 Quadratmeter ausreichen.
Der oben rechts verlinkte Hundezwinger ist in der Größe verfügbar und aktuell mein Favorit.
Passt das, wenn ich den in der Größe kaufe, oder meint ihr, das ist zu wenig Platz?

Danke im voraus :thumbsup:

Waschbär
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 266
Registriert: 5. Mär 2015, 17:48
Hunderasse: Schäferhund

Re: Will einen Hundezwinger kaufen. Was meint ihr?

Beitrag von Waschbär »

Prinzipiell gilt: Je grösser, desto besser. Wobei so ein Zwinger nicht selten mit einem zusätzlichen Auslauf kombiniert wird. D.h. es gibt einen verschliessbaren Durchgang vom Zwinger zum Auslauf. Z.B. bei schlechtem Wetter kann man den Hund im geschützeren Zwinger lassen, bei gutem Wetter kann man ihm zusätzlich den Zugang zum Auslauf öffnen.

Am allerwichtigsten ist dass der Hund nicht tagtäglich 24 Stunden allein im Zwinger verbringen muss, sondern ausreichend Kontakt zu seinen Menschen hat. Das ist wichtiger als die tatsächliche Grösse eines Zwingers. Und der Zwinger sollte geschützt stehen, so dass Dritte den Hund nicht aufregen oder gar bewußt ärgern/reizen oder füttern können etc. Auch sollte bei der Aufstellung auf die Wetterseite geachtet werden und der Boden sowie die Hütte gut gedämmt (und letztere nicht zu groß) sein. Vor allem dann wenn ein Hund, der prinzipiell in der Wohnung lebt, tagsüber z.B. die Abwesenheit seiner berufstätigen Halter im Zwinger verbringen soll. Der geht ja im Winter morgens aus der geheizten Wohnung raus in evtl. Minusgrade.

Antworten

Zurück zu „Hunde Zucht“