Barfen von Labradorwelpen

Biologisch artgerechtes rohes Futter für Hunde
Antworten
Sabbilein
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 8. Okt 2018, 08:17
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever
Mein(e) Hund(e): Pepper

Barfen von Labradorwelpen

Beitrag von Sabbilein »

Hi, ich bekomme in drei Wochen einen 12 wochen alten Labradorwelpen der vom Züchter teilgebarft wird (50% Barf 50% Trockenfutter). Das möchte ich so weiter führen, hab mit barfen allerdings noch keine Erfahrungen. Würde es gerne im Internet bestellen. Auf barfer-wellfood.de gibt es einen komplett mix für Junghunde, in dem angeblich schon alles enthalten ist. Hat da jemand schon Erfahrung damit und ist das wirklich das richtige für die kleine Maus? Will nichts falsch machen

EmmaW.
Junghund
Junghund
Beiträge: 141
Registriert: 19. Aug 2018, 17:36
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mix, Podenco-Mali-Mix
Mein(e) Hund(e): Anny, Clara

Re: Barfen von Labradorwelpen

Beitrag von EmmaW. »

Ach, Barfen ist eigentlich einfach. Ich mache das nun schon seit 6 oder 7 Jahren. Zuerst habe ich mir eine Broschüre gekauft, kostete 5 €, da wurde alles ganz genau beschrieben. Ob Welpe oder Oldie, was man beachten muss.
Ich kaufe bei verschiedenen Hundefleischlieferanten das gefrorenen schon gewolfte Fleisch, das ich mit gekochtem Reis, Kartoffeln und Nudeln, gekochtem Gemüse mische. Mein Tierarzt hat gesagt, die Hunde dürfen alles bekommen, außer Fertigprodukte, damit ist aber das für Menschen gedachte gemeint.
Meine bekommen keine zusätzliche Zusatzstoffe, manchmal getrocknete Kräuter als Zusatz und ein gutes Öl (Lachs, gibt auch Barföl, das sind verschiedene Öle).
Bei den Futtermittelherstellern kannst Du auch lesen, was zu beachten ist. Oder frag beim Tierarzt nach, was er vorschlägt. Wenn Du den Kleinen bekommst, solltest Du ja möglichst schnell zu ihm gehen um die Gesundheit abzuchecken. Die ersten Tage sollte er das Gleiche bekommen, wie beim Züchter, daran ist er gewöhnt und bei aller Aufregung, ist das wenigstens das Bekannte. Der Magen ist es gewöhnt, umstellen erst nach Rücksprache mit dem Tierarzt.

Viel Spaß und Freude mit Deinem Hundekind!!!
:laola:

EmmaW.
Junghund
Junghund
Beiträge: 141
Registriert: 19. Aug 2018, 17:36
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mix, Podenco-Mali-Mix
Mein(e) Hund(e): Anny, Clara

Re: Barfen von Labradorwelpen

Beitrag von EmmaW. »

Übrigens es gibt im Forum eine Seite über das Thema "Barfen", schau mal da nach, ob Du Deine Fragen beantwortet findest! :idea:

Antworten

Zurück zu „BARF“