Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin Uml

Von der Zuchtvorbereitung bis zu Welpenabgabe.
Antworten
Datacracker
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 18:23
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Chihuahia/Welsh Corgi/Jack Russel
Mein(e) Hund(e): Milow
Wohnort: Berlin

Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin Uml

Beitrag von Datacracker »

Hallo Leute, ich habe meinen geliebten Milow am 17.09.2018 im Kampf gegen den Lymphdrüsenkrebs verloren. Er war ein hochintelligenter Hund der ein Aussehen hatte als sei er der Ur-Dackel. Doppelt so groß wie ein normaler Dackel, muskulös , kräftig und robust, so wie man sich einen "Dachshund" vorstellt. Er hat auf unseren Spaziergängen viel Aufmerksamkeit erregt, und viele wollten auch gern einen Hund wie ihn haben. Leider konnten wir es unserem Milow nicht ermöglichen sich vor seinem Tod noch einmal zu paaren, das Cortison ließ das nicht zu. Doch die Elterntiere von Milow leben noch und sind gesund um einen neuen Wurf zu bekommen, doch ich habe leider nicht die Möglichkeit die beiden unter zu bringen. Darum wende ich mich nun an euch ! Wer kann eine Chigi-Hündin(Chihuahua/Corgi Mix) und einen Jack Russel Rüden bis zur Paarung der beiden und das Muttertier bis zum Wurf und die Welpen dann bis zur 8.-10. Woche bei sich aufnehmen ? Ich zahle auch eine Aufwandsentschädigung, sowie das Futter, Spielzeug und was sonst noch gebraucht wird und kümmere mich auch mit so weit es mir möglich ist. Bitte meldet euch bei mir, Danke !

Mischlinge

Re: Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin

Beitrag von Mischlinge »

es gibt ueber 400 versch. Rassehunde (und ich weiss nicht wie viele Mischlinge) und was du da vorhast, ist eine Vermehrung.

Sind denn die Eltern wenigstens gesundheitlich geprueft worden, so dass keine Welpen herauskommen, die krank sind? Manche Krankheiten zeigen sich erst ueber Generationen....

Man sollte sich auch damit abfinden koennen, dass Hunde eben nicht so lange Leben, wie Menschen.

Auch wenn man nun die Elterntiere erneut verpaart werden, koennen Welpen dabei herauskommen, die nicht deinem Milow entsprechen. Dann wirst du Probleme haben, Abnehmer zu finden.

Und ich finde, wenn man schon Mischlinge unbedingt verpaaren muss, kann man auch die ganzen Muehen und Sorgen, die ab dem Decken bis hin zur Aufzucht der Welpen, in Kauf nehmen! Das Geld fuer den Verkauf der Welpen steckst ja dann auch du ein, nicht wahr? Und derjenige, der alles auf sich nimmmt, bekommt ja nur eine Aufwandsentschedigung.....
Mit diesen Einstellungen wirst du niemanden finden

Fast dachte ich ja, dir geht es um die Hunde, scheint aber nicht so, ein wirklicher Hundeliebhaber vermehrt nicht einfach so nach Gutduenken ud sucht sich seine Hunde nicht nach dem Aeusseren aus

Datacracker
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 18:23
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Chihuahia/Welsh Corgi/Jack Russel
Mein(e) Hund(e): Milow
Wohnort: Berlin

Re: Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin

Beitrag von Datacracker »

Hallo erstmal,
ich habe überhaupt gar kein Interesse an dem Erlös vom Verkauf der übrigen Welpen, jedoch ein sehr großes, das die Welpen in gute und treue Hände kommen. Ich möchte nur diesen einen Welpen, der meinem Milow möglichst ähnlich sein soll !!! Und mit Verlaub, wenn die anderen Welpen auch nur halb so viel Potenzial haben wie mein Milow, dann können die zukünftigen Hunde Eltern sich wirklich glücklich schätzen !
MfG Armin

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 736
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin

Beitrag von Janabaer »

Wo leben den die Elterntiere jetzt???

Eine gute Freundin hat Dackel, die eng verwandt sind. Eine Hündin und die Tochter von deren Wurfschwester. Beide vom gleichen Züchter und unter gleichen Bedingungen aufgewachsen. Und sie von vorne bis hinten unterschiedlich.

Behälter euren Hund in guter Erinnerung und sucht euch lieber eine Nachwuchs, der sein eigenes Leben haben kann.

Datacracker
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 18:23
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Chihuahia/Welsh Corgi/Jack Russel
Mein(e) Hund(e): Milow
Wohnort: Berlin

Re: Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin

Beitrag von Datacracker »

Milow war so ein schöner kleiner Kerl, und alle seine Geschwister hatten die gleichen Körpermerkmale, darum kann ich davon ausgehen das der nächste Wurf sehr wahrscheinlich wieder so ausfallen wird, und wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich eine eigene Rasse daraus züchten, denn die Eigenschaften von Milow waren in jeder Hinsicht überragend und vermutlich auch von seinen Geschwistern. Schade das ich hier keine Bilder Posten kann, dann könntet ihr das auch sehen.

Datacracker
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 18:23
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Chihuahia/Welsh Corgi/Jack Russel
Mein(e) Hund(e): Milow
Wohnort: Berlin

Re: Verzweifelt gesucht Hundesitter für Verpaarung in Berlin

Beitrag von Datacracker »

Milow wurde am 30.August 2015 geboren und starb mit nur 3 Jahren am 17.September 2018 an Lymphdrüsenkrebs in meinen Armen !

Antworten

Zurück zu „Hunde Zucht“