Labrador haart nicht

Hier wird alles zum Thema Hund bequatscht.
Antworten
Mizie
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 19. Okt 2019, 18:09
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador
Mein(e) Hund(e): Mailo

Labrador haart nicht

Beitrag von Mizie »

Hallo zusammen :waving:
Ich/Wir sind neu hier und hoffen, dass uns Jemand einen Rat/Tip geben kann.
Wir haben einen drei Jahre jungen Labrador, in seinem ersten Lebensjahr fütterten wir verschiedene Trockenfuttersorten. Ohrenentzündungen und nicht akzeptabler Kot waren immer wieder ein Problem.
Dann, und noch bis jetzt, barfen wir ihn nach einem Plan von einer zertifizierten Ernährungsberaterin.
Es ist ein stolzer, muskulöser Labrador Rüde aus ihm geworden, voller Energie und Spass am Leben, und ohne weitere Ohrenentzündungen.
Doch seit er gebarft wird, hat er keinen nennenswerten Fellwechsel mehr gehabt. Uns ist bekannt, dass sich durchs Barfen das Haaren verringert...aber soooo wenig ist schon aussergewöhnlich.
Wir haben auch schon verschiedene Zusätze ausprobiert, wie Bierhefe, Tabletten aus der Klinik oder Kieselgur ( nicht das für die Hühnerställe, sondern zum Einnehmen ).
Letzteres hat im Frühjahr diesen Jahres zu einer kleinen Verbesserung geführt, er hat sich etwas mehr gehaart, aber viele Haare sind einfach noch "alt", zu erkennen an den hellen, trockenen und gespaltenen Deckhaaren ( die wir vermutlich mit einer namenhaften Bürste, deren Name ich hier wohl besser nicht nennen sollte, "abgeschnitten" haben ).
Kann uns bitte Jemand einen Tip geben, wie wir seinen Fellstoffwechsel aktivieren können? :help:

Liebe Grüsse,
Karina und Werner mit Mailo

Mischlinge

Re: Labrador haart nicht

Beitrag von Mischlinge »

Du schreibst, dass ihr auch Tabletten aus der Klinik bekommen habt.
Was sagten denn die TÄ zu dem wenigen Fellwechsel?
Was war denn die genaue Diagnose, die die Ärzte veranlasst haben, die Tabletten zu geben?

Wie sieht denn der weitere Stoffwechsel aus? Ist da alles OK?

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 735
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Labrador haart nicht

Beitrag von Janabaer »

Wurde schon ein Blutbild gemacht?

Ich kann mir denken, welche Bürste ihr meint.
Diese funktioniert nur, wenn der Fellwechsel sowieso in Gänze ist, ansonsten macht sie das Fell gerne wie beschrieben kaputt.

Mischlinge

Re: Labrador haart nicht

Beitrag von Mischlinge »

Könnte man hier bitte eine Rückmeldung bzw. Antworten auf die gestellten Fragen bekommen?

Mizie
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: 19. Okt 2019, 18:09
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador
Mein(e) Hund(e): Mailo

Re: Labrador haart nicht

Beitrag von Mizie »

:oops: Entschuldigung, ich hatte nicht mit so schnellen Antworten/Reaktionen gerechnet.
Die Ärztin in der Tierklinik konnte sich das Problem auch nicht erklären. Sie hatten eine Haarprobe untersucht, aber nichts rausfinden können. Die Tabletten, die wir bekommen haben, waren diese obligatorischen "Haut, Haare, Kralle" Ergänzungsmittel.
Bluttests haben wir schon einige machen lassen, aber der Stoffwechsel wurde glaube ich nie dadurch überprüft.
Ich werde wohl nächste Woche nochmal zu unserer "Haus" Tierärztin gehen und das abklären lassen.
Vielen Dank schon mal für die schnellen Reaktionen...ich werde wohl jetzt mal jeden Tag hier "reinschauen" :yes:

Mischlinge

Re: Labrador haart nicht

Beitrag von Mischlinge »

Ich werde wohl nächste Woche nochmal zu unserer "Haus" Tierärztin gehen und das abklären lassen.
Berichte uns dann bitte...
..ich werde wohl jetzt mal jeden Tag hier "reinschauen" :yes:
Über eine tatkräftige Unterstützung freuen wir uns immer :thumbsup:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“