Welcher Retriever?

Welcher Hund ist für mich der geeignete?
Antworten
Asuna
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 24. Feb 2020, 21:49
Hunderasse: Altdeutscher Hütehund, DSH+DK-Mix

Welcher Retriever?

Beitrag von Asuna »

Hallo,

ich habe nun nach langem hin und her beschlossen, dass der nächste Hund ein Retriever wird. Ich bin nur noch nicht sicher welcher.

Hat hier jemand zufällig Erfahrungen bezüglich der Unterschiede (Charakter und Feinheiten beim Arbeiten) und kann vergleichen?
Mich interessieren die Flats, FT Goldies oder FT Labbies.

Danke

Lauraflint
Junghund
Junghund
Beiträge: 91
Registriert: 30. Aug 2019, 11:53
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina

Re: Welcher Retriever?

Beitrag von Lauraflint »

Naja, kommt halt auf dich an. Golden und Labbi gibt's es in Arbeit oder Showlinie. Arbeitslinie ist kleiner, schneller, und meist aktiver. Meine absolute lieblings Retriever Rasse sind die Toller. Sie sind die kleinsten uns sportlichsten unter den Retrievern ;)

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 735
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Welcher Retriever?

Beitrag von Janabaer »

Die Roller sind halt sehr agil und leider genetisch nicht sehr gesund.

Curleys und Chesapeak sind im Verhältnis zu den anderen Retrievern nicht so einfach zu führen.

Viele Labbis, vor allem aus der Showlinie sind leider oft beratungsresistent Abrissbirnen in der Welpen- und Junghundphase und durch die Zucht bin zu immer ausgefalleneren Farben wird die Rasse immer kränker.

Der Goldi hingegen scheint sich meiner Meinung nach allmählich wieder zu erholen, seitdem er nicht mehr so in Mode ist.

Der Flat ist irgendwie eine Mischung aus allen charakterlich. Gesundheitlich sind alle, die ich kennen lernte mit spätestens 10 an Krebs gestorben.

Das ist nur mein Eindruck, von den ganzen Retrievern, die hier bei uns in der Region rum schwirren. Es kann gut sein, dass in anderen Teilen Deutschlands ganz andere Zuchtlinien dominieren.

Lauraflint
Junghund
Junghund
Beiträge: 91
Registriert: 30. Aug 2019, 11:53
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina

Re: Welcher Retriever?

Beitrag von Lauraflint »

Das mit der Genetik bei den Tollern stimmt leider, aber die guten DRC Züchter sollen da schon aufpassen.

Hey @Janabear, deine Autokorrektur sollte die Roller mal als Rasse einschreiben :lol: ; )

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 735
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Welcher Retriever?

Beitrag von Janabaer »

:headtowall: :lol:

Antworten

Zurück zu „Welcher Hund?“