Mutterhündin ruhelos, trägt Welpen weg ...

Von der Zuchtvorbereitung bis zu Welpenabgabe.
Antworten
Pixeline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 18. Mai 2020, 05:06
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: havaneser
Mein(e) Hund(e): havaneser

Mutterhündin ruhelos, trägt Welpen weg ...

Beitrag von Pixeline »

Guten Morgen, an die die bereits wach sind.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und suche daher Hilfe.

Auch meine Züchterfreunde wissen nicht mehr weiter, da auch noch nie eine solche Situation hatte.

Meine Mutterhündin hat zurzeit 3-wöchige Welpen. Bis anhin verlief die Geburt und Aufzucht gut - sie ist eine sehr leidenschaftliche Hündin mit gutem Mutterinstinkt.

Seit Vorgestern Mittag ist sie sehr gestresst, unruhig bzw. ruhelos. Sie rennt umher will zu den Welpen, dann gleich wieder raus, will in den Garten, dann gleich wieder rein usw. Sie kommt einfach nicht zur Ruhe.

Ausserdem trägt sie immer den selben Welpen aus der Wurfbox. Logische Folge - sie will in aussortieren. Dem Welpen sieht man allerdings äusserlich nichts an - er trinkt, nimmt zu etc.

Wenn ich den Welpen allerdings zu mir nehme bringt das auch nichts, sie will ihn wieder bei mir abholen.

Aus Hilflosigkeit bin ich TA gefahren, der beide untersucht hat. Die Hündin hatte leicht erhöhte Temperatur, was wir allerdings auf ihre Ruhelosigkeit schlossen. Weder bei ihr noch beim Welpen fanden wir eine gesundheitliche Störung....ausser ihre Ruhelosigkeit. Nein - auch keine Eklampsie.

Die Hündin bekam eine Beruhigungsspritze, die allerdings, obwohl nachdosiert, kaum Wirkung zeigte.

Kaum zu hause ging alles wieder von Neuem los - der eine Welpe wird aus der Box getragen und wenn ich sie gewähren ließe, würde sie ihn in den Garten tragen. Nun habe ich den Welpen separiert. Da ich dachte, wenn er aussortiert ist, dass sie dann zu Ruhe kommt. Leider nicht der Fall - nun sucht sie, im gleichen Stresszustand, diesen Welpen. Sie ist weiterhin extrem ruhelos.

Jetzt, da der eine Welpe, weg ist, beginnt sie einen anderen Welpen rumzutragen. Auch wieder immer den gleichen. Auch vorher war es immer nur der eine.

Ich weiss nicht mehr weiter und mit psychisch, physisch, da kein Schlaf, und auch nervlich am Anschlag.

Ich erkenne meine, sonst so souveräne und ruhige Hündin nicht wieder. Ich mache mir um sie und die Welpen grosse Sorgen und weiss nicht mehr weiter.

WER KANN HELFEN??
Vielen Dank

Antworten

Zurück zu „Hunde Zucht“