Können bzw. gehen eure Yorkis gerne schwimmen?

Antworten
Knopf

Können bzw. gehen eure Yorkis gerne schwimmen?

Beitrag von Knopf »

Hallo ihr Lieben,

unser Knopf ist total wasserscheu, egal ob das Wasser in Form vom Regen auf ihn runternieselt oder ob eine Pfütze sich urplötzlich vor ihm auftaut, er ist die reinste Mimose. In der Welpenschule wurden die Hunde mit dem Element Wasser vertraut gemacht. 80 % der Welpen tobten nach kurzer Zeit wie wild los und stürzten sich voller Freude in den Tümpel, die anderen 19 % hatten Anfangsschwierigkeiten gingen aber immerhin bis zur Brust ins Wasser
der letzte 1 % war unser Knopf, nass war da nur ich, da ich mit gutem Beispiel in dem Tümpel plantschte. Knopf sah mich nur dumm an, alles was ich erreicht hatte war das er immerhin voll angewidert seine Pfote ins Nass setzte, aber jedoch sofort wieder davon sprang. Leider gab es in der Welpenschule keine weitere Yorkis und in der Schule die seit 5 Jahren besteht war Knopf eh der erste Yorki und daher hatten die Leiter leider auch keinen Vergleich. Doch wie sieht es denn be euch aus, gehen eure Yorkis gerne baden oder sind sie auch so waserscheu wie unser Knopf?

Liebe Grüße,
Tanja

Benutzeravatar
Gabi.H
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 592
Registriert: 18. Aug 2006, 22:27
Hunderasse: Yorkshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Amelie, Ronja, Ella, Clara
Wohnort: Heidenheim

Beitrag von Gabi.H »

Einer meiner letztjährigen Welpen, Bonny, lässt freiwillig keine Pfütze aus :lol: ! Wir waren letzte Woche zusammen Gassi, ihr Frauchen und ich mit meinen beiden, da konnte ich mich davon überzeugen. Bonny immer mit Vollgas rein in die Pfützen, Lucy sorgsam außen rum. Amelie konnte man ansehen, dass sie innerlich den Kopf geschüttelt hat über ihre kleine verrückte Schwester :lol: .
Rosalie aus dem ersten Wurf ist eine regelrechte Wasserratte. Ihre Familie hatte sie im Sommer mit am Meer und Rosalie hat da täglich ihre Runden im Wasser gedreht.
Ist aber wohl eher die Ausnahme, oder?

Benutzeravatar
funeasy
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 789
Registriert: 29. Aug 2004, 16:09
Wohnort: Oerlenbach
Kontaktdaten:

Beitrag von funeasy »

NIcky hasst Wasser *g*

Allerdings macht er für mich ne ausnahme wenn ich z.b im Meer stehe und ihnzu mir rufe.. dann ists okay.. aber alleine würde er nei rein

Hier mal ein foto.. Bild

Benutzeravatar
Cesar
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 6
Registriert: 14. Dez 2006, 18:31
Wohnort: Pinneberg/Waldenau

Beitrag von Cesar »

Also wir waren letzten Juni mit Cesar in Dänemark am Limfjord. Da wir nicht wußten ob er badet ,haben wir Ihn vorsichtig ins Wasser gesetzt. Schwimmen kann er ,nur wenn man selber aus dem Wasser geht, dann verläßt er auch das Wasser. Alleine geht er nur mit dem Beinen , aber nicht schwimmen :wink:

Benutzeravatar
Gabi.H
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 592
Registriert: 18. Aug 2006, 22:27
Hunderasse: Yorkshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Amelie, Ronja, Ella, Clara
Wohnort: Heidenheim

Beitrag von Gabi.H »

@funeasy

supersüßes Foto! Tapferer kleiner Kerl :goldcup:

cosma

Beitrag von cosma »

hallo ihr..

also unser wirbelwind findet wasser wohl nicht so toll wie unsere grossen.

sobald es regnet, und er auch nur ein kleines bisschen nass wird, wird er richtig sauer. dann jagt er durch die ganze wohnung und versucht sich überall trocken zu rubbeln. sieht niedlich aus. :lol:

und auch wenn man ihn trocken föhnt oder frottiert, er macht das trotzdem. solange bis er seiner meinung nach knochentrocken ist.

Knopf

Beitrag von Knopf »

Ich kann es kaum glauben wenn ich da an unseren Knopf denke, das ist wohl auch keine Fotomontage mit Nicky, oder? Wie lange hast du gebaucht das er ins Wasser geht? Ich hab mir für den Sommer überlegt ein Babyplanschbecken zu kaufen und seinen heißgeliebten Ball darin baden zu lassen...... mal sehen ob ich ihn auf diese Art und Weise locken kann.

Liebe Grüße an Alle wünschen Euch

Tanja mit Knopf

Scotti

Beitrag von Scotti »

Mein Yorkie hat damit eigentlich keine Probleme. Alleine geht er zwar nicht ins Wasser aber wenn ich drinnen bin kommt er auch rein. Vielleicht ist es nicht gerade seine Lieblingsbeschäftigung, aber er mag es doch.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

hallo zusammen,

mien yorkie musste sich anfangs an regen "gewöhnen" :lol:

aber inzwischen tobt er gerne draußen auch bei regen lange rum, läuft natürlich in jede pfütze :lol:

wenn ich ihn bade, hat er auch kein problem damit, inzwischen steht er sogar von selbst in der duschwanne und ich kann ihn mit der brause problemlos abduschen :D

ob er wohl auch schwimmen tut - gute frage ^^

im sommer wollen wor den kleinen mit in den urlaub nehmen, spätestens da wird es sich heraustellen :wink:

aber wenn ich in der badewanne bin, dann will er auch immer rein, ein gutes vorzeichen schonmal :lol:

... ich bin schon gespannt

Snoopygirl

Beitrag von Snoopygirl »

Hi,

Also mein Yorki Malteser Mix..

..ist sehr wasserscheu er hasst wasser er geht eher im Wasser als er schwimmt jeder Wasserpfütze weicht er aus oder springt drüber *g*

bea.schoenauer

Beitrag von bea.schoenauer »

Snoopygirl hat geschrieben:Hi,

Also mein Yorki Malteser Mix..

..ist sehr wasserscheu er hasst wasser er geht eher im Wasser als er schwimmt jeder Wasserpfütze weicht er aus oder springt drüber *g*


ja... das kommt doch irgendwoher bekannt vor.
mal davon abgesehen, das sich meine kleine erst noch an die welt gewöhnen muss und eh immer aufgeregt ist wenn wir draußen sind...
wehe es ist eine pfütze vor ihr!
da wird gezittert und gejammert als gäbe es nichts schlimmeres auf erden... aber mit leckerlies lässt sie sich manchmal doch locken :)

Benutzeravatar
Susi&Dicki
Junghund
Junghund
Beiträge: 74
Registriert: 16. Apr 2006, 12:17
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Susi&Dicki »

huhu,

meine yorkis sind totall wasserscheu!!
sie schwimmen nur wenn es sein muss!
aber sie gehen auch ins wasser wenn wer anders vor ihnen geht,
denn schwimmen sie hinterher!!

LG :waving:

Benutzeravatar
Susi&Dicki
Junghund
Junghund
Beiträge: 74
Registriert: 16. Apr 2006, 12:17
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Susi&Dicki »

huhu,

meine yorkis sind totall wasserscheu!!
sie schwimmen nur wenn es sein muss!
aber sie gehen auch ins wasser wenn wer anders vor ihnen geht,
denn schwimmen sie hinterher!!

LG :waving:

Faith
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 6
Registriert: 11. Nov 2007, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von Faith »

Hi!

Faith war am Anfang auch Wasserscheu. Aber das hat sich Jahr für Jahr gelegt. Sie ist jetzt sehr entäuscht, wenn wir ans Wasser kommen und ich kein Stöckchen für sie reinwerfe. Schwimmen gehen kann ich mit ihr leider nicht, denn dann will sie mich "retten".

LG Iris

Antworten

Zurück zu „Yorkshire Terrier“