filziges Fell

Antworten
Sylvia´73

filziges Fell

Beitrag von Sylvia´73 »

Hallo Ihr Lieben!

Jessy hat an der Innenseite ihrer Beine und unten an der Brust filziges Fell bekommen. :(
Wie krieg ich das bloß wieder weg (außer schneiden)???

By,Sylvia

die Hundebande

Beitrag von die Hundebande »

Hallo,

es gibt bestimmte Geräte ( ist keine Bürste... eher wie Messer nebeneinander, die die Verfilzungen lösen, bzw. raustrimmen ).

Frag mal beim Hundefrisör nach.

bea.schoenauer

Beitrag von bea.schoenauer »

also ich kann nur von vorbeugenden maßnahmen sprechen...
alle 2 tage wird meine gebürstet und gekämmt.

hast du sie schon mal gebadet bzw. gewaschen?
ich hab ein ganz tolles nerzölshampoo, damit wird das fell total weich und leicht kämmbar!

Benutzeravatar
Gabi.H
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 592
Registriert: 18. Aug 2006, 22:27
Hunderasse: Yorkshire Terrier
Mein(e) Hund(e): Amelie, Ronja, Ella, Clara
Wohnort: Heidenheim

Beitrag von Gabi.H »

Hallo Sylvia,

versuch`s mal mit einer Haarkur für Menschen. Danach vorsichtig auskämmen. Es gibt auch so spezielle Entfilzungskämme mit drehbaren Zinken, kannst du mal im Fressnapf gucken. Ich hab aber keine Erfahrungen damit. Meine bekommen filzige Stellen vom Geschirr. Aber da ich das weiß, werden sie an diesen Stellen gut gebürstet am Abend, außerdem gehen sie regelmäßig zum Frisör. Ich mag mich nicht mit den langen Haaren abplagen.

Benutzeravatar
Susi&Dicki
Junghund
Junghund
Beiträge: 74
Registriert: 16. Apr 2006, 12:17
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Susi&Dicki »

Ich würde auch zur haarkur raten!!
oder ein spray extra für yorkis!!
das das fell seidig,glatt usw. macht!

LG :waving:

cosma

Beitrag von cosma »

bei meinem verfilzt das auch sehr schnell, keine ahnung weshalb. ich hab beim hundefrisör so n spray bekommen. der nützt genau gar nichts.

nun hab ich die ganzen filzen mit nem speziellem messer aufgeschnitten und ganz vorsichtig cm für cm durchgearbeitet. meiner ist sehr..ähm...wehleidig. darum machte ich nur 15-20minuten pro tag dran. nun hab ich ihn wieder ohne filzen aber ich muss auch unbedingt dieses nerzölshampoo kaufen. den das was ich vom hundefrisör bekommen hat hilft genau nichts gegen filzen.
und das mit den filzen am bauch hatte sich eh erledigt da mein kleiner zum ultraschall musste und deswegen sowiso der bauch rasiert wurde.

Sylvia´73

Beitrag von Sylvia´73 »

Hallo Ihr Lieben!

Herzlichen Dank für Eure Beiträge und Tipps.
Wir haben Jessy gebadet und sie durchgekemmt.Und was wir nicht herausbekommen haben,wurde rausgeschnitten.Nun hat sie ganz schon viele kleine "Flächen",die ein bisschen nackisch ( :???: ) sind.Und die fallen ganz schön auf weil Jessy ganz sehr dünnes fusseliges Fell hat. :(

Und wenn ich hier schon mal schreibe.........tragen Eure Yorkies bei kaltem Wetter kleine Klamottchen?
Jessy hat keine Fummel.Ich hab aber schonmal ein Regenmäntelchen gesehn,das fand ich richtig süß für unsere kleine Maus. :lovemetoo:

Ich wünsch Euch was, :waving:
Sylvia

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

hallo ja unser kleiner hat ein mäntelchen für die ganz kalten tage bekommen er friert sehr schnell und da find ich das besser mir ist es auch egal wenn jemand darüber lacht denn die teirarztrechnung bezahlt mir keiner sosag ich das immer.

ich habe da aber auch mal noch eine frage ich sagte ja schon das unser kleiner an den hinterläufen das fell verlohren hat nun ist es auch recht gut wieder nachgewachsen jedoch muß ich jetzt feststellen das seine haut sehr trocken und schuppig ist und an den fellspitzen sieht das aus als hätte er spliß kann mir da jemand weiter helfen?

Sylvia´73

Beitrag von Sylvia´73 »

Da hab ich keine Ahnung von.
Ich würde die Stellen vielleicht mit einer Kalendula Fettcreme (riecht super gut und kostet ungefähr 3 Euro) für Kleinkinder einschmieren.Und wenns nicht besser wird vielleicht mal den TA aufsuchen.

Viel Glück,
Sylvia :waving:

Antworten

Zurück zu „Yorkshire Terrier“