Hängeohr

Lina86

Hängeohr

Beitrag von Lina86 »

Hi,

Vor paar tagen is mir aufgefallen dass shainas rechtes ohr nie aufrecht steht, ich weiss jetzt nich genau obs vorher immer gestanden hat, hab da nie so drauf geachtet aber das linke is immer aufrecht.. jetzt hab ich mich gefragt obs noch wird, oder sie vllt irgenwas mitm rechten hat,weil sie sich da auch immer dran kratzt..habns auch schon sauber gemacht und so..aber sie machts immer noch...

was meint ihr? sie is jetzt fast 3 monate alt.

cosma

Beitrag von cosma »

das kann noch kommen - mir hat man gesagt das beide ohren so bis zum 6ten monat stehen sollten.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Hallo,

warte bitte erst Mal ab, denn während der Umzahnung hängen bereits stehende Ohren auch hin und wieder. Von Ohrenzement und anderen Dingen halte ich nichts. Wenn sie sich allerdings an diesem Ohr immer wieder kratzt, solltest Du zu einem TA gehen, um eventuelle Entzündungen auszuschließen. Vielleicht "kitzeln" sie aber auch die feinen Haare im Innenohr, die herausgezupft werden sollten. Das macht jedoch nicht jeder Besitzer, denn hier scheiden sich die Geister.

LG
And

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Tigger hatte auch eine ganze Weile ein Hängeohr und auf einmal hats dann doch gestanden. Das kann, wie And schon schrieb, am Zahnwechsel liegen. Ich habe die Ohren immer massiert und du kannst auch das obere Drittel der Ohren rasieren/abscheren. Das hat bei Tigger gut geholfen.

Das Kratzen können auch Milben sein. Hatte Tigger auch. Ist sie empfindlich an den Ohren? Hat sie kleine schorfige Stellen am Körper?

Lina86

Beitrag von Lina86 »

ich würd jetzt nich sagen dass sie empfindlich dran is, oder wie meinst du das?..sie hat da jetzt auch nich soviele haare an den ohren dass es sich lohnen würde die wegzurasieren,oder meinst du das bisl hilft auch schon? wegn milben hab ich gehört dass in den ohren denn so schwarze krümmel sind..aber das hat sie nich, wobei das "hängeohr" immer dreckiger ist als das andere..vor 2 wochen waren wir beim tierarzt und der hat da jetzt nix besonderes zu gesagt, nur sauber gemacht ..

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Hmmm...Tigger hatte aber auch keine schwarzen krümel in den Ohren. Aber wenn sie dort keine Berührungsempfindlichkeit zeigt werdens wohl keine Milben sein.

Na wenn die Behaarung nicht dolle isch, dann brauch man ja nix wegzurasieren.

Aber wie gesagt, mach dir keine Sorgen, das steht bald von ganz alleine und wenn das Jucken nicht weg geht, dann einfach nochmal beim TA nachfragen. oder regelmäßig Ohren auswischen und 2-3 mal pro Woche Tropfen. Und nach dem Baden.

Ich hoffe, ich konnte ein bissel helfen.

Liebe Grüße!

Lina86

Beitrag von Lina86 »

jetzt wo du das baden ansprichst hab ich noch ne frage, und zwar haben wir sie noch nich gebadet,weil man mir gesagt hat dass mans wenn die noch klein sind nich machen soll, ab wann sollte man die hundis den baden?
soll man die danach trockenreiben,föhnen is nich gut oder?

danke und gruß

LIna

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Also baden an sich ist nicht weiter das Problem....

Es ist halt super wichtig, dass die Kleinen nicht Zug ausgesetzt werden, wenn sie nass sind. Fönen ist auch ok. Nur nicht zu dicht ranhalten und ne leichte Stufe nehmen..

Also ab wann kann ich nicht sagen, ich habe Tigger zum 1. mal gebadet, als er sich in Mist gewälzt hat...Also wenns garnicht mehr geht vom Geruch her....Das gilt auch für immer. Also Leute, die ihre Hunde alle 3 Monate oder so baden kann ich nicht verstehen. ich mach das nur, wenns absolut notwendig ist!

Trockenrubbeln soll auch nicht gut sein, wegen dem Haarkleid, da können die Haare wohl abbrechen. Ich wickel ihn dann immer in ein Handtuch und kuschel mit ihm. wenn er dann nur noch feucht ist, dann rennt er sich inner Wohnung trocken...

Also probier es doch einfach mal..Übung macht den Meister!
:waving:

cosma

Beitrag von cosma »

hab ich noch nie gehört das man junghunde nicht baden darf.
den cyrus hab ich schon am zweiten tag baden müssen weil er ziemlich schmutzig war vom draussen spielen.
wichtig ist einfach das man das richtige shampoo nimmt. also ein mildes. und vorallem hundeshampoo und nicht wie meine züchterin empfholen hatte "pantene proV" zu nehmen. :headtowall:

wenn ich meinen gebadet hab, wird er in ein ganz grossen handtuch gewickelt, und dann schläft er grad ein. ich hab ihn dann bei mir, da hat ers dann schön warm. ich würde einfach mit dem tuch nicht rubbeln sondern "tupfen".
lustigerweise trocknet sein fell sehr schnell, so dass wenn er aufwacht er schon fast trocken ist.
wenn es schneller gehen muss, föhne ich ihn leicht an mit dem föhn. ich kann den auch auf kalt oder lauwarm stellen. und natürlich nur auf minimaler stufe. sonst windet's ihn noch weg :lol:

da ich meinen relativ viel baden muss hab ich ein mildes shampoo von der tierklinik bekommen, das die haut schohnt und die haare nicht strapaziert.

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Ja das Shampoo ist auch sehr wichtig.

Babyshampoo, Welpenshampoo oder Nerzölshampoo kann ich empfehlen...

cosma

Beitrag von cosma »

irgendwie kann ich dieses nerzölshampoo nicht finden. woher hast du es? würde es eben auch gerne mal ausprobieren.

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Na im Internet gibts das auch, ich habs von einem Zooshop hier bei mir.

Guck mal hier: [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

Bittner_Julia

Beitrag von Bittner_Julia »

Andere Frage....

Ich suche schon ne ganze weile nach nen Regenmantel für Tiggi, aber bis jetzt hab ich noch keinen hübschen gefunden....

habt ihr ne gute Addy?

cosma

Beitrag von cosma »

ah vielen dank für den Tipp! werd ich dort mal das shampoo bestellen.


hm hab für cyrus auch noch keinen regelmantel, eigentlich hab ich noch gar keinen mantel. da er so klein ist muss ich wohl was anfertigen lassen.wenn ich nur wüsste wo...

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Bittner_Julia hat geschrieben:Andere Frage....

Ich suche schon ne ganze weile nach nen Regenmantel für Tiggi, aber bis jetzt hab ich noch keinen hübschen gefunden....

habt ihr ne gute Addy?



hallo schau doch mal bei ebay rein die haben doch auch immer schöne sachen das wäre mein tip

Antworten

Zurück zu „Yorkshire Terrier“