Hunde Versicherungen ( Haftpflicht / Op, etc.)

Hier wird alles zum Thema Hund bequatscht.
Antworten
Team Hundund
Administrator
Administrator
Beiträge: 79
Registriert: 21. Jan 2011, 19:25

Hunde Versicherungen ( Haftpflicht / Op, etc.)

Beitrag von Team Hundund »

Hier koennen alle Fragen rund um die Thematik:
- Hundehaftpflicht
- Hunde- OP- Versicherung
- Hundekrankenversicherung
gepostet werden.

In Zukunft werden dann alle neuen Threads, die zu diesen Themen eroeffnet werden, hier hinein verschoben :waving:

Illedill

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Illedill »

Ich mache dann gleich mal den Anfang:

Verschiedene Anbieter findet man unter anderem hier:

[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]
Meine beiden sind dort ueber zwei verschiedene Firmen ( Mannheimer und die andere hab ich grade nicht im Kopf) versichert, bei einem monatlichen Beitrag von ca. 60 Euro, ohne Selbstbeteiligung, mit einer sehr hohen Deckungssumme.
Mietschaeden sind auch versichert, das war mir wichtig, man weiss ja nie, ob die Herrschaften nicht mal auf den beigen Teppich spucken und der Fleck nicht mehr rausgeht oder mal eine Tuere verkratzt wird, etc.

Dann gibt es noch die Agila- Versicherung, die auch "gefaehrliche Rassen" zu relativ guenstigen Preisen versichert.
Eine OP- Versicherung habe ich nicht.

hovifreund

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von hovifreund »

Illedill hat geschrieben:Verschiedene Anbieter findet man unter anderem hier:



dort sind wir auch fündig geworden :waving:

wir sind bei der agila und haben einen tarif ohne selbstbeteiligung gewählt :) in anspruch nehmen mussten wir die versicherung bisher allerdings nicht :)

:waving:

Benutzeravatar
Lilyfee
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2009, 09:56
Wohnort: Coburg

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Lilyfee »

Na dann schreib ich hier auch gleich mal was dazu..

Ich habe seit 2 Jahren einen Labrador (Dawson), den ich bei der blau direkt Kontingent H versichert habe. Beitrag ist 49,90 jährlich - Personen- u. Sachschäden werden bis 5 Mio. Euro übernommen.
(Eine OP- Versicherung habe ich bis jetzt noch nicht abgeschlossen, aber ich schaue mich im Moment noch um.)

Fündig geworden bin ich bei [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen] , die einen guten Vergleichsrechner anbieten. Dort habe ich auch gleich meine Versicherung abgeschlossen.

LG
Lily

Wuffix
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Jan 2006, 21:54

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Wuffix »

das ist, obwohl ich jetzt hier reingestopft wurde, aber eben genau das was ich nicht brauche- deutschland...
und meine frage bezüglich versicherung, die auch zahlt, wenn der hund angeleint hätte sein müssen, es aber nicht war...
:help:

WhiteNoseK
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 573
Registriert: 13. Sep 2008, 22:18

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von WhiteNoseK »

Ich hätte mal eine Frage an die Mehrhundehalter:

Habt ihr eine Zwingerversicherung abgeschlossen?
Ich habe zwar keinen angemeldeten Zwinger, aber ich hab gehört man kann diese Art Versicherung auch nutzen, wenn man privat mehrere Hunde hat. Ich müsste 4 Hunde dort versichern...

Kann mir da jemand eine Gesellschaft empfehlen?

LG :waving:

Kai

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Kai »

Bei der Uelzener kann man z.Bsp. eine Zwingerhaftpflicht abschließen, das geht ab 2 Hunde. Für VDH Mitglieder gibts es nochmal 20% Rabatt. Und man kann Mietsachen mit versichern. Das ist bei der AGILA nicht der Fall, deshalb hab ich dort gekündigt. Mein alter Rüde zerkratzt nämlich gern Türen beim Versuch, sie aufzuklinken. Wenn ich die ersetzen muß beim Auszug wird es verdammt teuer.

Kai

Doguito
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 177
Registriert: 10. Sep 2006, 13:37

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Doguito »

Gerade gefunden:
Wenn Hasso im Hotel wütet (Neue Haftpflicht-Police der Ergo, die auch bei gemieteten Sachen zahlt)

Interessant dabei:
Im Hundehalter-Alltag ebenfalls brauchbar ist, dass bis insgesamt 1.500 Euro ersetzt werden, wenn der eigene Hund von einem anderen Hund z.B. gebissen wird, zum Tierarzt muss, der andere Hundehalter aber nicht bekannt ist oder nicht zahlen kann.

dobermann-welt.de

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von dobermann-welt.de »

Hallo ihr Lieben!
Wir besitzen einen Dobermann. Für ihn haben wir eine sehr günstige Versicherung für nur knapp über 30 Euro, die uns G&P Versicherungsmakler vermittelt hat. Zahlt auch sicher, wenn mal was sein sollte und ist ein guter Service.
Sie versichern auch andere große Hunde günstig.#
Liebe Grüße!
Maja

Benutzeravatar
Rocky Junior
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2181
Registriert: 16. Nov 2006, 21:13
Wohnort: RDG
Kontaktdaten:

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Rocky Junior »

:waving: WhiteNoseK
Habe für unsere Beiden auch Zwinger abgeschlossen, komplett mit OP, Haft, Recht und Unfall kostet sie uns bei 2 Hunden 31,97 € im Monat, Einzeld setz sie sich so zusammen:
13,86 € HAFTPFLICHTV
14,30 € TK-OP-KOSTENV
2,50 € RECHTSSCHUTZV
1,31 € UNFALLV
Da ich damals als Nero kam, Online abschloss, bekam ich 2% Rabatt, weiß aber nicht ob das noch ist :) Telefonisch konnte man sich aber denn noch beraten lassen, nur eben das keine die Türklinke putzte :)

WhiteNoseK
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 573
Registriert: 13. Sep 2008, 22:18

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von WhiteNoseK »

Danke RockyJunior.
Weißt du ob es möglich ist, nur Haftpflicht zu versichern?
Ich hatte auf der HP nichts gefunden und die Uelzener angeschrieben, bekam bis heute aber keine Antwort.

LG :waving:

Benutzeravatar
Rocky Junior
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2181
Registriert: 16. Nov 2006, 21:13
Wohnort: RDG
Kontaktdaten:

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Rocky Junior »

Jupp, aber ob da der Zwinger noch mit drinne ist weiß ich leider nicht, muß mich noch mal korrigiern gab 12% Rabatt auf Online Abschluss

Gugg hier ist die Haftplicht alleine :)
[Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]

bei 1 Hund sind es 13 € mit Mietsachschaden, Ohne knappe 11 im Monat
Würde da mal anrufen :)

Apropo Haftpflicht, in vielen privaten Haftpflichen also die füs Menschlein kann man Hunde auch zusätzlich mit rein nehmen, oder wie bei mir, war 1 Hund Gratis drinne :)

Benutzeravatar
wummie
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 160
Registriert: 4. Okt 2004, 12:20
Wohnort: bei Hannover

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von wummie »

Kai hat geschrieben:... Und man kann Mietsachen mit versichern. Das ist bei der AGILA nicht der Fall, deshalb hab ich dort gekündigt. Mein alter Rüde zerkratzt nämlich gern Türen beim Versuch, sie aufzuklinken. Wenn ich die ersetzen muß beim Auszug wird es verdammt teuer.


Falls Dein Hund schon Türen zerkratzt hat, solltest Du dies sofort als Schaden bei Deiner Versicherung anmelden, denn zum einen ist in allen mir bekannten Versicherungsbedingungen vertraglich eine "sofortige bzw. unverzügliche Schadenmeldepflicht" vereinbart und zum anderen kann, wenn die Anzeige erst bei Auszug erfolgt, eine Ablehnung mit dem Hinweis "übermäßige Beanspruchung" erfolgen.

Daher jeden Schaden sofort melden und nicht erst bei Wohnungsübergabe eine Sammelmeldung verschicken, das kann böse nach hinten losgehen.

Gruß

Wummie

:waving:

Benutzeravatar
doglady
Leitwolf
Leitwolf
Beiträge: 3494
Registriert: 8. Jan 2007, 22:06
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von doglady »

Hier kann man auch noch gut vergleichen werd dort demnächst abschließen mit SB von 125€ beide Hunde 75€ Jährlich

Cathi88
Junghund
Junghund
Beiträge: 142
Registriert: 29. Jun 2007, 21:43
Wohnort: Dörentrup
Kontaktdaten:

Re: Versicherungen ( Haftpflicht/ Op, etc.)

Beitrag von Cathi88 »

Ich war bis jetzt bei der Zurich Haftpflichtversichert.
Die Deckungssummen weiß ich grad nicht aus dem Kopf, aber war auch alles wichtige mitversichert (Hüten durch andere Personen, keine Leinenpflicht, Mietsachschäden...).
Allerdings bin ich sehr von denen enttäuscht.
Und zwar hat Spike nach unserem Umzug eine Tür ziemlich zerkratzt.
Ich habe den Schaden sofort gemeldet.
Danach die Frage nach meiner privaten Haftpflicht, die ich dummerweise zu dieser Zeit nicht hatte.
Mir wurde dann mitgeteilt, dass Mietsachschäden angeblich von der privaten normalen Haftpflicht bezahlt werden und eventuelle Differenzen dann von der Hundehaftpflicht übernommen werden können.
Nach einigem hin und her sagte mir dann eine andere Sachbearbeiterin, dass es unglaubwürdig wäre, dass der Schaden vom Hund verursacht wurde. Fotos und Kostenvoranschlag lagen bereits vor, und ich weiß nicht wer sonst meine Tür zerkratzt haben sollte...
Naja, nach langem hin und her (das ganze hat 6 Monate gedauert) haben Sie mir letztendlich die Hälfte des Schadens bezahlt (150 Euro statt 300).
Jetzt bin ich bei einer anderen, wo ich nun auch meine private Haftpflicht habe (Name fällt mir grad net ein).
Hoffe da habe ich keine Probleme.

Op-Versicherung habe ich nicht, aber da soll die Agila ja sehr gut sein. Da habe ich bis jetzt nur gutes gehört.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“