Deutsche Dogge zu klein

Rund um die Gesundheit Eurer Hunde.
Antworten
Janeina2403
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 21. Apr 2019, 08:16
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Ylvie

Deutsche Dogge zu klein

Beitrag von Janeina2403 »

Guten Morgen und frohe Ostern allerseits.

Ich habe eine Frage zu meiner 7,5 Monate jungen Doggenhündin.
Und zwar haben wir sie vor zwei Monaten übernommen.
Da war sie schon viel zu klein und zu leicht.
Im Impfpass steht als Rasse Deutsche Dogge, aber ich denke, dass sie eher ein Mischling ist.
Nun ist sie, wie gesagt, mit 7,5 Monaten bei einer Schulterhöhe von 60 cm angekommen.
Meine Frage an alle Doggen-Kenner:
Kann da noch etwas an Höhe dazu kommen?
Lt. Rassebeschreibung wächst die Dogge in den ersten Monaten in die Höhe und danach in die Breite.
Oder gibt es Ausnahmen? Ist die aktuelle Schulterhöhe noch okay?
Generell würde ich es gut finden, wenn sie handlich bleibt, aber krankhaften Kleinwuchs wünsche ich ihr natürlich auch nicht.
Unsere Tierärztin findet sie toll, ist aber auch der Meinung, dass sie eher ein Mischling ist.

Okay, das war’s eigentlich auch schon.

Freue mich über Eure Erfahrungswerte und sende sonnige Grüße,

Janeina

Mischlinge

Re: Deutsche Dogge zu klein

Beitrag von Mischlinge »

Generell würde ich es gut finden, wenn sie handlich bleibt, aber krankhaften Kleinwuchs wünsche ich ihr natürlich auch nicht.
Unsere Tierärztin findet sie toll, ist aber auch der Meinung, dass sie eher ein Mischling ist.
Wie kommst du auf "krankhaften Kleinwuchs", wenn die TAE sagt, sie ist eher ein Mischling? Und einen Kleinwuchs daher nicht feststellen kann?

Die Groessenangaben der Doggen beziehen sich immer auf ausgewachsene Hunde.

Wenn dir die Groesse nicht wichtig ist, bzw. die jetzige Groesse sogar lieber ist, weiss ich nicht, wo dein Problem ist

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 744
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Deutsche Dogge zu klein

Beitrag von Janabaer »

Sei lieber froh, wenn sie nicht ganz so gigantisch wachsen wirkt sich das oft positiv auf die Lebenserwartung aus.

Zwergwuchs äußert sich nicht nur über "fehlende" cm, sondern in der Regel auch in der Kopfform und den allgemeinen Proportionen. Und selbst der ist nicht zwingend mit anderen Schädigungen gekoppelt.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit“