Krallen schneiden

Hier wird alles zum Thema Hund bequatscht.
Elena+Paul
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 5270
Registriert: 26. Jul 2005, 17:58
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Berner Sennenhund

Krallen schneiden

Beitrag von Elena+Paul »

Hallo an alle :waving:

Nu ist mir doch eben was in den Sinn gekommen,als ich Paul streichelte..

Müsst ihr eurem Hund die Krallen schneiden?
Ich musste das bei Paul noch nie machen,iwie nutzen die sich von selber ab. Bei seinem Hundekumpel Sam hingegen wachsen sie super schnell und müssen geschnitten werden.

Wie oft schneidet ihr denn so die Krallen?Oder wenn,ab welcher "Länge"?

Kenn mich da irgendwie nicht so aus,wenn mans selbst nicht machen muss.

:waving:

PS. Wusste nicht so recht,wo ich das Thema hinschreiben sollte,Gesundheit vielleicht noch-wenns hier nicht passt,einfach verschieben.

#
Benutzeravatar
termite
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 8656
Registriert: 3. Sep 2008, 22:15
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kurzhaarcollie
Mein(e) Hund(e): Sheriff "Sammy" vom Ihlpol
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden

Beitrag von termite »

meinem dackel wurden nie die krallen geschnitten, hätt ich aber auch nicht selber gemacht, da sie schwarz waren. sammy schneide ich ganz selten die krallen, und auch nur, wenn ich sie für die austellung zu lang finde. viel gibts bei ihm eh nicht zu schneiden, da seine krallenseele sehr weit nach vorne geht. er läuft zwar viel asphalt, und rennt und so, aber manchmal steht das dann doch mehr als 2mm drüber.
mein tierarzt meint übrigens, dass man nicht regelmäßig schneiden soll, weil sie sich sonst gar nicht mehr selber abnutzen, und man dann jede woche nachschneiden darf. ob das nu stimmt weiß ich nicht, ich schneid ja nicht regelmäßig.

Benutzeravatar
jeaniecat
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 225
Registriert: 4. Jul 2009, 21:45

Re: Krallen schneiden

Beitrag von jeaniecat »

Ich habe Sunny noch nie die Krallen geschnitten. Wir laufen aber auch viel auf auf Asphalt, selbst wenn Sunny "offline" läuft, bevorzugt sie die Straße. Beim Impftermin schneidet die Tierärztin manchmal die Wolfskralle. Ehrlich gesagt, ich kenn mich auch nicht so aus, weil es bei uns noch nie ein Thema war.

Benutzeravatar
*Dani*
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2031
Registriert: 10. Jun 2007, 22:07
Hunderasse: 2 Basenjis
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden

Beitrag von *Dani* »

Ich könnte jetzt sagen: Benutz die Such-Funktion - das Thema gab's vor nicht allzu langer Zeit :evil:

:vulcan:

Wir schneiden regelmäßig. Das variiert zwischen einer und (spätestens) drei Wochen.
Gerade bei Zuri wachsen sie wie die Pest. Und da sie nicht wirklich viel zieht...
Thabo machen wir dann einfach mit.
Seine wachsen aber nicht so schnell und gerade hinten läuft er sie sich auch ab (wie wohl? :roll: ).
Ich mag halt nur kurze Krallen. Vor allem auch, weil die Zehen schnell mal nicht mehr vernünftig stehen.

Unsere beiden haben helle Krallen. Das macht es einem sehr einfach.
Mein Mann hält den Hund und ich schneide mit so nem großen Nagelknipser.
Bei den mittleren Krallen vorne muss ich aber schräg ansetzen - die sind für das Ding etwas zu breit.

Und ja - wir laufen täglich und viel über Asphalt.

:waving:

Benutzeravatar
Klotti
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 6147
Registriert: 26. Mär 2009, 21:04

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Klotti »

Bei der Großen war ich anfangs der Meinung, die Krallen wären zu lang. Im Stehen gehen sie aber nicht bis auf den Boden, der TA meinte bei uns auch, dann sollte man sie nicht kürzen, weil sie sonst schneller nachwachsen und man sie dann immer schneiden muss. Keine Ahnung, ob´s stimmt aber in 5 Jahren sind die Krallen noch nie zu lang geworden.
Das Eulchen hat ne Wolfskralle, die muss gekürzt werden. Lasse ich immer beim TA machen, ich hab Angst, dass ich zu viel erwische (Kralle ist schwarz). Bei letzten mal hat die TÄ gleich alle Krallen gekürzt (obwohl ich sie nicht zu lang fand, aber kostet ja nichts :p ).
Wir wohnen auf dem Land und laufen am Tag vielleicht 300m Straße...

Benutzeravatar
wombat
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2689
Registriert: 3. Jul 2009, 17:17
Hunderasse: Schäferhund-Dackel-Mix, Welsh Corgi Cardigan
Mein(e) Hund(e): Mary, Fienchen
Wohnort: Sauerland

Re: Krallen schneiden

Beitrag von wombat »

wir schneiden nur die Daumenkrallen, alle anderen nutzen sich ab.

Benutzeravatar
termite
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 8656
Registriert: 3. Sep 2008, 22:15
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kurzhaarcollie
Mein(e) Hund(e): Sheriff "Sammy" vom Ihlpol
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden

Beitrag von termite »

die daumenkrallen sind komischerweise bei sammy immer kurz, da hab ich noch nie was gemacht :lol:

Benutzeravatar
wombat
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2689
Registriert: 3. Jul 2009, 17:17
Hunderasse: Schäferhund-Dackel-Mix, Welsh Corgi Cardigan
Mein(e) Hund(e): Mary, Fienchen
Wohnort: Sauerland

Re: Krallen schneiden

Beitrag von wombat »

echt? :o
die wachsen hier bei beiden wie Unkraut :angry:

Benutzeravatar
Klotti
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 6147
Registriert: 26. Mär 2009, 21:04

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Klotti »

Daumenkrallen wurden bei uns auch noch nie gekürzt. Frage mich aber gerade, wieso die nicht länger werden, abnutzen tun sie sich definitiv nicht :?:

Benutzeravatar
takeiteasy
Junghund
Junghund
Beiträge: 114
Registriert: 10. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Hessen

Re: Krallen schneiden

Beitrag von takeiteasy »

Bei meiner verstorbenen Hündin (Colliemix) habe ich in dreizehn Jahren nicht einmal die Krallen schneiden lassen müssen. Nicht mal als sie kaum noch laufen konnte und somit auch eigentlich nichts abgelaufen hat.
Bei Max muß ich regelmäßig die Daumenkrallen schneiden lassen. Die wachsen enorm schnell und auch noch rund, so dass sie am Ballen wieder ankommen und man richtig Probleme hat sie zu schneiden. Er geht sehr gerne zum Tierarzt, aber wenn die Krallen geschnitten werden braucht er einen Maulkorb. Eine Vertretung hatte mal zu weit oben geschnitten. Seitdem hat er Panik und es ist mir mit Mauli einfach sicherer da er mit drei Mann festgehalten wird und ihn das zusätzlich noch stresst.
Er hat seltsamerweise auch eine Kralle an der Hinterpfote, die schneller wächst als die anderen. Die kann ich ihm selbst kürzen (dank wochenlanger Vorbereitung und leckeren Leberwurstbroten).

Raven

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Raven »

Bei Simba musste ich sie schon immer etwa alle 2 - 3 Wochen schneiden. Bei Frida ueberhaupt nie.

Benutzeravatar
Jimmy0301
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 2021
Registriert: 8. Mär 2008, 21:42
Hunderasse: Labrador Retriever
Mein(e) Hund(e): Jimmy
Wohnort: Düsseldorf

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Jimmy0301 »

Ich musste Jimmy auch noch nie die Krallen schneiden. Er läuft hauptsächlich auf Asphalt, zu 60 % schätze ich (wir wohnen ja mitten in der Innenstadt).

Die Wolfskrallen hab' ich vielleicht 2-3mal bislang um ein kleines Stück gekürzt, weil sie zu lang wurden. Ansonsten nutzen die sich seltsamerweise auch regelmäßig ab.

Benutzeravatar
termite
Forumslegende
Forumslegende
Beiträge: 8656
Registriert: 3. Sep 2008, 22:15
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kurzhaarcollie
Mein(e) Hund(e): Sheriff "Sammy" vom Ihlpol
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden

Beitrag von termite »

@wombat: ja, das ist echt putzig *gg. vielleicht kaut er die auch ab oder so, ich weiß es nicht.

Benutzeravatar
Meritaton
Polizeihund
Polizeihund
Beiträge: 1838
Registriert: 9. Dez 2006, 17:41
Wohnort: Reichshof

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Meritaton »

Bei meinen beiden müssen die Krallen ab und zu geschnitten werden, die sind so leicht, die laufen sich die Krallen nicht ab. Bei Buffy macht das mein Hundefriseur, wenn ich sie für Ausstellungen schneiden lasse und bei Bonny schneide ich die selbst, wenn sie mir zu lang erscheinen. Obwohl sie schwarze Krallen hat, hab ich das mitlerweile ganz gut im Griff bis wo ich schneiden darf.

Gruß Uta mit Bonny und Buffy

Frederike

Re: Krallen schneiden

Beitrag von Frederike »

ich muss das alle 2-3 wochen machen.
ich kenne aber keinen weiteren hund, dem die krallen geschnitten werden müssen. scheint also ncicht die regel zu sein

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“