Wer kennt den Unterschied?

Antworten
Steff

Wer kennt den Unterschied?

Beitrag von Steff »

Hallo an alle Staff-Kenner,

hier im Forum gibt es zwei verschiedene Staffs, zum einen den Amerikanischen Staffordshire Terrier und dann den Staffordshire Bullterrier.
Wer kann mir die optischen Untershiede (wenns geht auch anhand von Fotos) dieser Rassen erklären. Da ich sie vermutlich schon länger verwechsle. :???:
Welche FCI-Nummern haben sie?

MFG Steff

Benutzeravatar
tazgirl
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 178
Registriert: 9. Dez 2005, 12:43
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Auf-jeden-Fall-Hund
Mein(e) Hund(e): Yoda
Wohnort: Berlin

Beitrag von tazgirl »

Hallo Steff,

besitze zwar keinen der Rassen,
aber habe trotzdem ein paar infos für dich....

American Staffordshire Terrier
https://www.hundund.de/hunderassen/amerikanis ... e-terrier/
FCI - Nr. 3/3/286
aus den USA
Früher Verwendet: Bullenbeisser
Ist Größer= 40-50cm
laut Allg. rassenbeschreibung = Kinderlieb?? -Offen gelassen-!
*-Ich kenne die Rassen als kinderlieb-*


Staffordshire Bullterrier
https://www.hundund.de/hunderassen/staffordshire-bullterrier/
FCI - Nr. 3/3/76
aus Großbritanien
Früher Verwendet: Hundekämpfer+rattenbeißer
Kleiner= 35-40cm
laut Allg. rassenbeschreibung sehr KINDERLIEB

Sooo, hoffe konnte helfen?
den Rest musst dir selbst rausarbeiten :P

Grüße Tazgirl

Steff

Beitrag von Steff »

Hallöchen,

vielen Dank für die schnelle Antwort! :goldcup:
Werde mich gleich in das Thema reinarbeiten. Macht immer wieder Spaß Hunderassen genauer unter die Lupe nehmen zu können :D

Vielleicht können ja Staffbesitzer mehr über den Charakter ihrer Hunde erzählen, als es in einem Standard festgelegt ist :wink:

MFG Steff

Vight

Beitrag von Vight »

Hallo,

ihren Ursprung haben beide Rassen in England wo sie für Tierkämpfe gezüchtet wurden!
Schon damals legte man wert darauf das Kampfhunde apsolut Menschenfreundlich sind,somit wurden Hunde die gegen Menschen agressiv aufgefallen sind aus der Zucht genommen!
Selbst in stärkster Anspannung und Schmerzen beim Kampf mußt man sicher gehen das der Kampfhund nicht beim trennen und hochnehmen zu beißt!!!
Diese Hunde lebten meißt dicht mit der Familie in engen Behausungen wo nur ein sehr Kinderfreundlicher und Menschenbezogener Kleinhund der nicht viel frißt in Frage kommt!
Man sollte wissen das diese Hunde der Unterschicht angehörten!
D
Um 1860 trennten sich der Staff-Bull vom Amstaff und Pit Bull als nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg eine neue Auswanderungswelle einsetzte..und viele Engländer in Amerika ein neues zu Hause suchten und ihre kleinen Bullterrier mit nahmen!
Hier gab es andere Aufgaben für die Hunde wie Haus,Hof Farmen und deren Herden zu schützen...dafür waren die kleinen Staffbulls weniger geeignet,weil hier auch Größe und Wachtrieb gefragt ist und beides haben die Staffordshire Bull Terrier von heute immer noch nicht!
Also versuchte man mit Erfolg sie etwas größer und arbeitsfähiger zu machen...diese Hunde von damals, kommen dem A.Pit Bull am nächsten!
Zur Zeit der Ausstellungen und Zucht nach Optik trennte sich der Am Staff von den neugezüchteten Arbeits/Kampfhunden ab...und wurde wie eine Ausstellungsversion des APBT!
Der APBT wurde weiter und teils bis heute noch auf Tauglichkeit und Leistung für seine jeweiligen Aufgaben gezüchtet und weniger nach Optik!

Der Staffbull wurde 1935 auch ein Austellungshund und ist im laufe der Jahre schwerer gewurden als seine Vorfahren...
Aber sein Wesen scheint noch sehr Ursprünglich !

Es gehört sehr viel Ausdauer und Bösartigkeit dazu,wenn man diesen Hund auf Menschen agressiv machen will!

Viele Grüße aus Dessau :)

jayjay
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 19
Registriert: 29. Sep 2011, 11:24
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: staffordshire bullterrier
Mein(e) Hund(e): elly, carlos, diabo

Re: Wer kennt den Unterschied?

Beitrag von jayjay »

das ist ganz einfach ;)

der amstaff (american staffordshire) ist der größere von beiden und wirkt dadurch auch nicht ganz so kräftig (aber immer noch ganz schön) wie der staffbull (staffordshire bullterrier). Er ist kleiner und gedrungener und wirkt dadurch sehr kräftig.

also der bullige ist der bull. der grösere der amstaff

:)

Antworten

Zurück zu „Staffordshire-Bullterrier“