Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!






Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Weiblich
Hallo ihr Lieben,

mein Partner und ich planen uns im Verlauf des nächsten Jahres einen Hund anzuschaffen und sind momentan am überlegen, welche Rasse passen könnte. Ich freue mich, wenn ihr vielleicht ein paar Tipps habt.

Wir beide hatten Hunde in der Familie, Hundeerfahrung ist also da, es wäre allerdings unser erster eigener Hund.

Besonders wichtig ist uns der Charakter des Hundes. Mein Freund arbeitet als Psychotherapeut und möchte den Hund gerne perspektivisch -wenn es passt- in der Therapie einsetzen. Dementsprechend ist ein ruhiges, Fremden gegenüber aufgeschlossenes Wesen extrem wichtig. Ein geringer Jagdtrieb kann vorhanden sein, wenn er denn mit Konsequenz handelbar ist und der Hund nicht zu viel arbeiten möchte. Den Besuch einer Hundeschule planen wir auf jeden Fall ein.

Ob Welpe oder ausgewachsener Hund ist uns eigentlich nicht so wichtig. Tendenziell ist uns das Wesen besonders wichtig, weswegen ich ein wenig vor einem Hund aus dem Tierschutz zurück schrecke - auch wenn es hier viele andere Meinungen gibt. Ich weiß, dass ein Welpe viel Zeit und Arbeit bedeutet, stelle es mir im Gegenzug aber auch sehr schön vor, ein Lebewesen aufwachsen zu sehen.

Wir sind beide sehr konsequent, wobei mein Freund eher der ruhige und ich der temperamentvolle Part bin.

Hundesport finde ich auf den ersten Blick nicht so attraktiv, es wäre schön wenn mich der Hund ab und zu zum Reiten oder Joggen begleitet (wobei dies kein Muss ist). Daran den Hund geistig auszulasten hätte ich wiederum großen Spaß, mit unserem Familienhund habe ich beispielsweise schon Erfahrungen im Clickertraining gesammelt.

Der Hund würde durchaus auch mal alleine bleiben, eventuell auch mal längere Zeit (allerdings maximal 4 Stunden und nicht täglich). Wir haben allerdings Familie mit Hund in der Nähe, die sich bereit erklärt hat, den Hund zu versorgen, wenn wir krank / im Urlaub / geschäftlich unterwegs sind. Dort wohnt allerdings noch ein anderer Hund, so dass hier die Verträglichkeit sehr wichtig ist (der andere Hund hat bereits Erfahrungen mit fremden Hunden in seinem Revier und reagiert freundlich und gelassen). Da unsere Familie in ganz Deutschland verteilt lebt und wir auch gerne mal in Urlaub fahren, ist es für mich wichtig, dass der Hund gut mit Auto- oder Zugreisen klarkommt.

Das größte Problem, das ich sehe ist unsere Wohnung. Wir leben in einer 90m2 großen Stadtwohnung mit kleinem Gemeinschaftsgarten im Erdgeschoss (es gibt eine kleine Treppe mit drei Stufen). Es ist zwar kein Problem mindestens 3x täglich eine Stunde spazieren zu gehen (am Wochenende gerne länger) und der Park ist in unmittelbarere Nähe - trotzdem muss der Hund natürlich mit der kleineren Wohnung klarkommen. Tendenziell habe ich das Gefühl, dass charakterlich eher mittelgroße Rassen wie ein Retriever zu uns passen (wobei die auch optisch nicht ganz mein Fall sind, das wäre aber eher zweitrangig), da der Wohnraum aber an seine Grenzen kommt und eine kleine Rasse passender wäre - auch was das Reisen angeht. Da es sich um Eigentum handelt ist in näherer Zeit kein Umzug geplant.

Wir möchten den Hund gerne als Familienmitglied einbinden. Wir haben großen Spaß an längeren Spaziergängen, liegen aber auch gerne mal faul auf dem Sofa. Andere Haustiere haben wir nicht, allerdings planen wir in den nächsten fünf Jahren mit der Familienplanung zu beginnen.

Ich freue mich sehr über eure Meinungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 580
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Irish Terrier
Mein(e) Hund(e): Idefix
Spontan würde mir der Pudel einfallen, aber auch auch ein Border Terrier könnte passen. Pudel fremdeln manchmal ein bischen, während Terrier oft sehr menschenfreundlich sind aber nicht durch extremen will-to-please auffallen. Der Beagle könnte auch gehen, hat aber deutlich Jagdtrieb, ist extrem verfressen aber ist menschenfreundlich und ein wenig ignorant.

Viele Grüsse
regi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1104
Wohnort: D (NRW)
Ich denke ein Labrador oder ein Golden Retriever aus Showlinie solltet Ihr Euch mal näher anschauen. Pudel ist auch eine gute Alternative.

Gruß
Lienchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 13
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Malteser
Mein(e) Hund(e): Lucky
Ich möchte dir bewusst keine hunderasse nennen, weil ich der meinung bin, dass du dir selbst die hunderasse aussuchen solltest.. Überleg dir dabei mit welcher hunderasse du dich am besten identifizieren kannst.. Kein unüberlegtes handeln! In den meisten fällen sucht sich jedoch der hund den besitzer aus, so komisch sich das auch anhört :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
Hallo Mary,

vielleicht solltet Ihr Euch auch mal den Papillon anschauen, auch wenn er nicht ins Groessenschema passt.

TSch-Hund koennte trotzdem fuer Euch interessant sein, weil ein erwachsener Hund sehr viel besser einzuschaetzen ist als ein Welpe oder Junghund. Und im Gegensatz zur landlaeufigen Meinung gibt es im TSch so viele nette Hunde, die sich je nach Charakter fuer die unterschiedlichsten Einsatzzwecke eignen. Allerdings muss man u.U. genau so viel Zeit und Strecke fuer den richtigen Hund investieren wie fuer die Suche nach dem richtigen Zuechter. Oder man agiert als Pflegestelle mit Uebernahmeoption.

Falls auch ein Border Collie fuer Euch interessant sein koennte, schaut Euch mal bei IHiN um. Eine Freundin von uns hat erst vor Kurzem einen 1,5-jaehrigen BC adoptiert, der zwar gewisse Umweltunsicherheiten zeigt (ist aber auch bei Hunden vom Zuechtern in dem Alter normal), aber ein Menschenfreund der Extraklasse ist. Und BCs werden haeufig durch zu viel Beschaeftigung erst zu hibbeligen "Problemhunden" gemacht.

Auch unser irrer Ungar ist ein Hund, der Menschen liebt und von extrem vielen Menschen spontan geliebt wird. :)

LG
Martina

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Rasse könnte passen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 8
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Loko
Ich persönlich habe einen Schäferhund und bin sehr zufrieden mit dem :D Er ist ein guter Beschützer :yes:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de