Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!






Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 56
Geschlecht: Weiblich
Hallo,

zwar habe ich schon meinen Hund ;)
Aber neulich hatte eine Bekannte einen Hund zu sich nehmen wollen und wir haben diskutiert was wohl die passende Rasse wäre, so habe ich natürlich auch überlegt was für mich der optimale Partner im Alltag wäre wenn ich nochmal entscheiden müsste.

Was ich suchen würde:

- ca mittelgroß und kurzhaarig
- freundlich und ausgeglichen (besonders mit Menschen)
- möglichst kein ausgeprägter Wach-und Schutztrieb
- gerne draußen energetisch (würde evtl wieder Bikejöring machen oder einfach neben dem Rad laufen lassen)
- nicht überdreht
- sollte als Einzelhund gehalten werden können und auch mal bis zu 4 h alleine bleiben können

Was ich bieten könnte:

- Zeit für lange Spaziergänge (bis ca 3 h am Tag) und Laufen am /vorm Rad
- Bergwandern
- Kopfauslastung (Dummy, Mantrail, Tricks)
- Familienanschluss :)
- Hundeerfahrung (aber eher bei den Hütehunden)

Ich dachte hier an Whippet, Dalmatiner oder Labbi da ja alle drei die Anforderungen in etwa erfüllen.
Ganz besonders wichtig wäre mir ein freundliches Wesen und Ausgeglichenheit ohne Wach-und Schutztrieb. Jagdtrieb wäre natürlich schön wenn händelbar aber wenn nicht dann nicht ;) Dafür gäbe es ja Auslastung am Rad wenn Freilauf nicht möglich ist.

Ist zwar rein hypothetisch die Frage aber vielleicht weiß ich dann in einigen Jahren welcher Hund zu mir passen würde :)

_________________
[...] Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …« (Der kleine Prinz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 186
Einiges, was du geschrieben hast, ist reine Erziehungssache, z.B die Menschenfreundlichkeit oder das Allein-sein-können.

Eigentliich habe ich sofort an einen Pudel gedacht...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 56
Geschlecht: Weiblich
Das stimmt bedingt. Ich kenne so einige Hunde die rassebedingt sehr reserviert sind und es trotz größter Mühe und Arbeit auch bleiben und nie Fan von Fremden werden :no:
Ich denke auch dass ein Spitz und ein Labrador von der Menschenfreundlichkeit bzw Fremdenfreundlichkeit einfach i d R nicht vergleichbar sind.

Beim Pudel komme ich mit dem Fell leider gar nicht klar.
Ich wollte bewusst einen kurzhaarigen Hund nachdem wir seit Jahren ausschließlich langhaarige Vierbeiner hatten.

_________________
[...] Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …« (Der kleine Prinz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 56
Geschlecht: Weiblich
Bei Whippets liest man oft dass man sie eigentlich mindestens zu zweit halten sollte, daher die Frage ob ein Whippet als Einzelhund auch möglich ist.

_________________
[...] Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …« (Der kleine Prinz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
So ganz viel weiß ich von Whippets jetzt nicht..Überlege aber gerade,ob er passen würde??

Was mir zu denken gibt..
Windhunde sind oft Sprinter..Sie rennen kurze Strecken recht schnell..Längeres laufen?Bei einigen wird sogar eher davon abgeraten..Vor dem Rad?
Laut meiner Infos,sind einige nicht so sehr von Regen und kälte begeistert..
Das wären meine Bedenken..

Als ich deinen sportlichen Teil gelesen habe,dachte ich irgendwie an einen Hound..Z.B German Trail Hound..
So weit ich weiß,werden aber auch sie,gerne zu zweit gehalten..

Dalmatiner könnte passen..Wobei ich auch recht Wachsame,unter ihnen kenne..

Labrador,eine bestimmte Linie,sehe ich hier am Rad eher weniger..
Die Field,könnte passen... :-?




Viele Grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 56
Geschlecht: Weiblich
Hallo,
Danke für deine Antwort!

Den Dalmatiner sehe ich auch recht weit vorne.
Leider kenne ich wenige persönlich und kann mir schwer ein Bild vom Wesen machen. Wachtrieb ist per se nicht schlimm, die Tendenz zum Dauerkläffen aber schon, ist schwer das auszubremsen.
Der Hund kann gerne reserviert sein sollte aber Besuch nicht verbellen oder kontrollieren. Es ist etwas einfacher wenn ein Hund diese Veranlagung gar nicht erst so ausgeprägt hat als wenn man unterbinden muss.

Am Rad wäre toll. Bikejöring muss nicht unbedingt sein.
Wenn ein Whippet nicht oder nur kurze Sprints am Rad läuft wäre das auch ok wenn sonst alles passt.
Aber wie beschäftigt man Whippets sonst? Kurze Spaziergänge, Sprints am Rad bzw auf der Rennbahn?

_________________
[...] Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …« (Der kleine Prinz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 186
Bei Windhunden muss man mit Narkose und manchen Medikamenten aufpassen. Und sie spielen ganz anders als andere Hunde.

Ließ dich bitte auf HPs ein, die Whippets und Co vermitteln, da wirst du genaueres finden

Bei Dalamtiner sollte purinarm gefüttert werden. Schau dich auf Züchterseiten um, bei den meisten steht, warum

An deiner Stelle würde ich eh Kontakt zu Züchtern deiner ausgesuchten Rassen aufnehmen oder mal in Ausstellungen gehen.

Dort wirst du (hoffentlich) auch etwas über die spezifischen Rassekrankheiten erfahren


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 56
Geschlecht: Weiblich
Hallo,

Dalmatiner neigen zu Harnsteinen soweit ich weiß bzw können Harnsäure nicht so gut abbauen daher die purinarme Ernährung. Habe mich da schon belesen.

Das Whippets Probleme mit Narkose haben können wusste ich nicht... Habe mich da noch nicht so belesen.

Die Frage ist ja eher erstmal hypothetisch, ich habe schon einen Hund :) Aber wenn mal wieder einer einziehen soll weiß ich bescheid.

_________________
[...] Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …« (Der kleine Prinz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Whippet, Dalmatiner, Labrador oder ..?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 3
Geschlecht: Weiblich
Ich hab mich schon über Whippets schlau gemacht. Sind total tolle Hunde. Wenn man ihnen genügend Auslauf bietet sind sie sehr ausgeglichen und vor allem anhänglich. Ich glaube das muss man mögen. Mit dem Fahrrad fahren bin ich mir nicht ganz sicher. Klar, sie sind Sprinter, aber es kommt immer darauf an, wie viel man fahren möchte.

Nen Dalmatiner ist natürlich auch ein Lauffreudiger Hund. Fürs fahrrad Fahren perfekt. Man muss genau auf die Ernährung achten. Nach diesem 101 Dalmatiner Boom gibt es zum Glück auch wieder seriöse Zuchten.

Ich denke jede Rasse hat sein Vor- und Nachteile. Hast du die Möglichkeit vielleicht mal mit einem Whippet oder Dalmatinerbesitzer zu sprechen oder zu treffen? Die können einem ja eigentlich immer am besten von den Hunden berichten.

Ich bin gespannt wofür du dich entscheidest. Ich bin ja auch noch auf der Suche und finde Whippets auch sehr interessant für mich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de