Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!






Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 4
Geschlecht: Weiblich
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und auf der Suche nach dem passenden Vierbeiner . Vor ab mal der Fragebogen mit Antworten.

1. Habt ihr Hundeerfahrung, oder wäre äes euer Ersthund?
Mein Mann hatte einen Schäferhund, ich nur von Bekannten.

2. Wollt ihr einen Welpe, einen Junghund, einen Erwachsenen Hund oder würdet ihr auch einem Senior ein Plätzchen geben?
Wir wollen einen Welpen, da wir einen 6-Jöhrigen Sohn und 2 Katzen haben die Hunde noch nicht kennen.

3. Wollt ihr einen Hund vom Züchter oder könntet ihr euch auch mit einem Hund aus einem Tierheim oder einer Tierhilfe anfreunden?
Wir sind offen ob Rasse/ Mischling / Züchter

4. Eure Rassevorstellung in Bezug auf den Charakter (Wachsamkeit, Schutztrieb, Jagdtrieb, Verhalten gegenüber Fremden, etc?) Gibt es bestimmte äußerliche Merkmale die man berücksichtigen sollte (wie Größe oder Fell)?
Familiengeeigent , freundlich, gelassen

5. Wie würdest Du Dich (und ggf. Deine Familie/Partner) einschätzen? Bist du eher Nachgiebig Konsequent, Kompromissbereit? Bist Du eher ruhig oder temperamentvoll?
Mein Partner eher ruhig, ich immer in Bewegung. Konsequent definitv, Kompromissbereit je nach Situation:-)

6. Wollt ihr eine Hundeschule/-verein besuchen? Wenn ja, nur bis der Hund erzogen ist/wenn ihr Problemen habt oder würdet ihr dieses Angebot auch über längere Dauer nutzen?
Wir wollen mit einer Welpenschule beginnen. Später keine Tuniere oder Ähnliches.

7. Würdet ihr Sport mit eurem Hund machen? Wenn ja, welchen? Hier bitte nicht verwechseln: Fahrradfahren, Spazierngehen, Joggen oder Reiten ist kein Hundesport!
Hundesport wäre z.B. Agility, THS, Obedience, Fährtenarbeit, VPG, Rettungshundearbeit....etc.
Nein

8. Hier könnt ihr alle sportlichen Betätigungen (die bei 6. keinen Platz gefunden haben), bei denen euer Hund euch begleiten soll anmerken.
Joggen, wandern, schwimmen ( Weiher)

9. Ein Hund möchte nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet (Erklärung siehe unten) werden. Ist dafür Zeit sowie Lust/Kreativität da um auch nach neuen Denkaufgaben für den Hund zu schauen?
Wir haben viele Bekannte die uns dabei unterstützen würden da erfahren

10. Wieviel Zeit plant ihr für die täglichen Spaziergänge des erwachsenen Hundes ein?
2-3 Stunden

11. Lebenssituation: Leben Kinder mit im Haushalt? Wenn ja, wie alt sind diese?
6 Jahre

12. berufliche Situation: Seid ihr noch Schüler, schon in der Ausbildung oder habt ihr eine feste Arbeit?Könnt ihr für die nächsten Jahre einen Hund in euer Leben einplanen?
Mein Mann im 3- Schichtbetrieb, Ich Halbtags morgens

13. Wohnsituation: Wohnung (welcher Stock, Lift vorhanden, Erlaubnis vom Vermieter?) oder Haus? Wie viele Stufen/Treppen muss der Hund laufen?
Haus, offene 2 Etagen über Treppe, ländlich mit großem Garten und Wald/ Weiher

14. Leben noch andere Tiere mit im Haushalt? Wenn ja welche?
2 Katzen, 9 Jahre und Freigänger

15. Wie lange muss euer Hund täglich alleine bleiben?
Max. 4 Stunden morgens, vorher definitv kleiner Spaziergang

16. Könnte sich im Krankheitsfall/Krankenhausaufenthalt/Sonstigem jemand zuverlässiges um den Hund kümmern?
Ja, Schwiegerleute

17. Erkläre mit einigen Sätzen wie du dir ein Leben mit dem Hund vorstellen würdest, wie sich ein Hund in deiner Freizeit einbindet.

Der Hund soll ein Familienmitglied werden, im Haus lebend. Bei Aktivitäten wie Sport , Fussball schauen, oder Besuche bei Bekannten eingebunden.


Ich hoffe hier das Meiste beantwortet zu haben. Größe wäre mittel- größer lieb. Sollte nicht zu stark haaren ( also keine aufwendige Fellpflege ). Ins Auge gefasst haben wir durch Hunde unseres Bekanntenkreises

Border Colli
Jack Russel
Berner Senne
Aussi
Labrador
Golden Redr.


Mein persönlicher Favorit wäre der Border Colli. Aber belehrt mich gerne eines Bessren, bin offen für Jeden der uns Tips geben kann. Wir möchten natürlich ein Tier dass sich bei uns wohl fühlen kann und in die Familie passt.

Bin gespannt :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 23
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Bordercollie würde ich an eurer Stelle lassen. Auch über den Aussi würde ich noch mal nachdenken. Das sind beides Hunde die viel ( wirklich viel) Beschäftigung brauchen und auch geistlich. Zum Beispiel Agility oder Rettungshunde Arbeit... Da reichen keine zwei Stunden Auslauf am Tag diese Hunde brauchen richtige Aufgaben!
Wenn ihr Berner mögt würde ich es an eurer Stelle eher mit so einem Hund probieren. Auch ein Labbi wäre für euch definitiv besser geeignet als ein Border. Wenn ihr einen nicht haarenden sucht und schaut euch doch mal den Labradoodle an.

Alle Hunde brauchen Erziehung, Bescheinigung und Aufgaben manche mehr manche weniger.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 23
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Lauraflint hat geschrieben:

Alle Hunde brauchen Erziehung, Bescheinigung und Aufgaben manche mehr manche weniger

Quatsch ich meinte natürlich nicht Bescheinigung sondern Beschäftigung :zwink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 574
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Für Hunde-unerfahrene Katzen ist ein Katzen-erfahrener älterer Hund in der Regel geeigneter.

Welpen sind gerne aufdringlich, neugierig und grobmotorisch.
Das finden Katzen meistens nicht so super. Ist eine Katze an Hunde gewohnt, so ist dass mit der Welpengewöhnug besser.

Golden und Labradore gelten meist als ideale Kinderhunde, allerdings sind sie gerade in der Junghundphase oft sehr ungestüm und rumpelig.

BernerSennen sind recht ruhige und ausgeglichene Tiere. Allerdings sind Berner sehr anfällig für Hd, Krebs, Nierenprobleme und Gehirnanomalien.
Und sie sind nicht unbedingt sportlich.

JRT, Border und Aussi dafür umso mehr. Bei den Retrievern kommt es ein wenig auf die Zuchtlinie an.

Alles in allem würde ich mich mit einem 6jährigen Kind und unerfahrenen Katzen für einen adulten Hund entscheiden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 4
Geschlecht: Weiblich
Hallo zurück

Danke für eure Antworten. Leider wurde dieses Thema später freigeschaltet als erwartet. Wir haben mittlerweile mit unserem Tierarzt und diversen Züchter gesprochen und so wurde es ein Labrador. Den kleinen Rüden holen wir kommende Woche nach Hause. Er ist dann 12 Wochen . Laut Züchter und auch Arzt wurde uns ein Welpe empfohlen, wegen Kind ein der Katzen. Es ist ein recht ruhiges Kerlchen, welches auch Katzen kennt. Klar wird das anfangs seine Zeit brauchen aber warum nicht. Wir freuen uns schon sehr.

Lieb Grüße :frohh:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 23
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Glückwunsch :freu:
Viel Spaß mit dem kleinen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Familienzuwachs, doch welche Rasse ?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 710
Wohnort: Bad Kissingen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: DSH-Aussiemix
XMechelaar
Mein(e) Hund(e): Amber
Haylee
Hallo
Ich habe es jetzt erst gelesen, aber mit einen Labbi seid ihr da wohl nicht so falsch beraten.
Ich wünsche euch ganz viel Freude mit dem Zwerg

_________________
Liebe Grüße Jasmin mit Amber an der Seite und Shadow, Tiffy, Wy, Don und Tamica im Herzen

Border Collies made for work!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de