Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akita Inu Welpe zieht ein :)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 3
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: japan. Akita Inu
Mein(e) Hund(e): Aiko Rüde
Halli Hallo :) :waving:

in gut einer Woche kommt unser kleiner Akita Inu Rüde AIKO zu uns
und ich wollte fragen, ob es hier jemanden gibt, der mir gute Tips gerade für den Anfang mitgeben kann,
also nicht die üblichen Sachen, sondern so von Akita Inu zu Akita Inu Besitzer :)

PS: bin neu hier und noch etwas unbeholfen :dizzy: :dizzy:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akita Inu Welpe zieht ein :)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 7
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Husky
Mein(e) Hund(e): Klaas
Hallo,

Erstmal Glückwunsch zu seinem neuen vierbeinigen Mitbewohner! Tolle Hunderasse!

Ich habe selbst einen Husky, Akita wäre meine zweite Wahl, obwohl ich American Akita klein Tick besser finde, als japanischen Akita. Die Mutter von meinen Freund hatte einen Akita Inu (Eine fast komplett weiße Hündin Bajka, die leider gestorben ist, aber im hohen Alter und laut seiner Mama hatte sie voll erfülltes Leben). Seine Mutter meinte, die Hündin hatte ihre Menschen als ihr Rudel anerkannt und versuchte ihre Rangordnung in ihrem Rudel zu verbessern. Sie war voll auf die Mutter fixiert und hat sie als Rudelanführerin anerkannt, hat noch ihren Mann akzeptiert, wollte aber vor den Kindern in der Rangordnung stehen (Kinder sollen damals um 18-20 sein). Man sollte dieses Verhalten möglichst früh erkennen und unterbinden.

Sonst kann Akita ziemlich dickköpfig sein. Wenn sie etwas nicht mag, dann tut sie das nicht. Mein Freund erzählte, Bajka mochte kein Regen und bei einen schlechten Wetter mit ihr Gassi zu gehen war einfach unmöglich. Schnell im Garten sich erleichtern und rein ins warme Zuhause. :)

Worauf du dich vorbereiten kannst? Ich glaube man kann sich nicht auf einen Hund vorbereiten. Das ist immer wie ein Überraschungsei. Auch wenn du weißt welche Hunderasse du hast, kannst du so viel Ratgeber zu dieser Hunderasse lesen, aber vorbereitet wirst du nie. Mit meinem Husky Klaas ging es mir genau so! Das ist mein erster Hund, für den ich alleine Verantwortung trage, bin aber mit Hunden aufgewachsen und weiß, dass jeder Hund individuell ist.

Was du auf jeden Fall machen sollst, ihn gut erziehen, eine gute Hundeschule kann nie verkehrt sein und dabei immer Portion Humor haben. Akita sollen dickköpfig sein ;) aber mach dir kein Stress, Hunde spüren sehr gut, wenn du gestresst und unsicher bist. Wird nicht vorteilhaft sein bei der Erziehung. :)

LG, Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de