Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Welpenfutter wenn Züchter nur selbst Futter machte?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kleiner Münsterländer
Mein(e) Hund(e): Elsa
Hallo hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :help:

In wenigen Wochen können wir unseren kleinen Welpen, ist dann 10 Wochen abholen. :freu:

Aber was soll ich füttern, da sie bisher nur selbstgemachtes bekam. z.b. Hüttenkäse mit Obst, Hackfleisch mit Gemüse, Ziegenmilch mit Haferflocken.

Möchte gerne das übliche Welpentrocken u. Nassfutter füttern. Wie soll ich umstellen. Sofort von heute auf morgen, oder lieber eine Mahlzeit pro Woche verändern und das bisherige dann erst mal noch eine Weile weiter so beibehalten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Welpenfutter wenn Züchter nur selbst Futter mach
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 617
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Für die Umstellung aufs neue Zuhause würde ich erst einmal noch ein paar tage so weiter füttern und dann anfangen unter zu mischen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Welpenfutter wenn Züchter nur selbst Futter mach
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 266
Hunderasse: Schäferhund
Schade dass Du umstellen möchtest, nachdem Dein Züchter Deinem Welpen eine so gute Grundlage gegeben hat.

Wie Janabaer schreibt solltest Du anfangs erst mal so weiter füttern wie es der Welpe vom Züchter gewohnt ist. Ideal wäre es wenn Du das noch 1 bis 2 Wochen durchziehen könntest. Dann würde ich, wenn Du Dose und Trockenfutter verfüttern möchtest, erst mal mit Dose beginnen. Hier würde ich anfangs eine Frischfuttermahlzeit am Tag durch ein gutes Dosenfutter ersetzen.

Zwischenzeitlich kannst Du Trockenfutter schon mal in geringer Menge als Leckerchen geben. Und bei einem Welpen gilt es ja erwünschtes Verhalten möglichst oft durch Leckerchen zu bestätigen. Das dann aber in die Tagesration mit einberechnen, d.h. bei den anderen Mahlzeiten entsprechend etwas abziehen. Wenn der Welpe mit der Dosennahrung ein paar Tage lang gut klar kommt kannst Du eine weitere Mahlzeit am Tag durch Trockenfutter ersetzen. Wenn das für ein paar Tage keine Probleme erzeugt kannst Du das Frischfutter weg lassen.

Mischen solltest Du diese drei Futterarten möglichst nicht. Zumindest nicht am Anfang. Denn bei allen haben die einzelnen Komponenten unterschiedlich lange Verdauungszeiten. Das muss nicht, kann aber zu Problemen führen.

Beim Trockenfutter solltest Du ein gutes Adultfutter wählen oder ein sog. "Junghundfutter" (nennt sich auch oft Futter "für den zweiten Wachstumsabschnitt" o.ä.), was i.d.R. zusammen gesetzt ist wie ein gutes Adultfutter. "Richtiges" Welpenfutter ist für Welpen ab dem 3. Lebensmonat meist zu energiereich, so dass sie davon zu schnell wachsen. Was zu späteren Skeletterkrankungen führen kann. Welpen/Junghunde sollten möglichst langsam und gelichmässig wachsen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Welpenfutter wenn Züchter nur selbst Futter mach
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kleiner Münsterländer
Mein(e) Hund(e): Elsa
Super, ich Danke euch für eure Antworten.

Ich werde dann erstmal die Futterweise vom Zücher noch einige Wochen beibehalten und dann wie vorgeschlagen langsam umstellen.

Ich werde euch dann berichten wie es geklappt hat.

Dankeschön


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Welpenfutter wenn Züchter nur selbst Futter mach
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 8
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Havaneser, Yorkshire Terrier Mischling
Mein(e) Hund(e): Bichette, Marble
Ein Problem könnte sein, dass der Hund "mäkelt". Wenn er sich erst einmal an das Futter vom Züchter gewöhnt hat, ist es nicht ganz einfach, ihm das wieder abzugewöhnen. Ganz besonders, wenn es ihm gut schmeckt. Kann sein, dass das nicht auf Anhieb klappt, da brauchst du dann Geduld, musst immer wieder das neue Futter anbieten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de