Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Rottweiler
Mein(e) Hund(e): Lea
Hallo Leute,

Wir haben eine knapp 7 Monate alte Rottweiler Dame zu Hause und nach dieser längeren Zeit, finde ich hat sie sich an ihr neues zu Hause mehr als gewöhnt.

Da wir sie am Anfang nicht alleine lassen wollte, haben wir ihr eine Decke neben unser Bett gelegt, auf der sie brav schläft. Jedoch wird es unserer Meinung nach langsam Zeit, dass sie in ihrem eigentlich gedachtes und schön gerichtetes Nest im Wohntimmer schläf (darin liegt sie auch tagsüber nicht, sie bevorzugt den harten und kalten boden) .

Nun stellt sich die Frage wie bekommen wir sie aus dem Schlafzimmer? Könnt ihr uns weiterhelfen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3860
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Zitat:
Jedoch wird es unserer Meinung nach langsam Zeit, dass sie in ihrem eigentlich gedachtes und schön gerichtetes Nest im Wohntimmer schläf (darin liegt sie auch tagsüber nicht, sie bevorzugt den harten und kalten boden) .
Und ich denke,das genau da der Haken ist..
Ihr denkt anders als euer Hund..
Als erstes
Hunde sind Rudeltiere,sie suchen meist die Nähe..Bis jetzt durfte sie 7 Monate bei euch im Schlafzimmer schlafen...
Natürlich kann man einem Hund beibringen,auch woanders zu schlafen.Wie gut das jetzt gelingt,ist bei jedem Hund unterschiedlich..
Das zweite
Ihr meint es ist ein schön eingerichtetes Nest..Euer Hund,sagt euch hier definitiv etwas anderes..Er bevorzugt eher den harten Boden..
Hunde mögen unterschiedliche Liegeplätze gerne..Das ist eher Individuell..Hier solltet ihr erst einmal heraus finden,was er am liebsten mag..Was für einen Liegeplatz habt ihr denn?

Zu Punkt eins..
Meine Hunde(2 davon),haben sich im Alter selber entschieden,eher im Wohnzimmer zu bleiben...Das fand dann so,um die 1,5-2 Jahre statt..Die anderen beiden,blieben im SChlafzimmer..Wobei ich sagen muß,das es mich nicht stört,das die Hunde in meiner Nähe waren und sind..



Viele Grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 82
Da schließe ich mich an: Hunde sind Rudeltiere und möchten (zum Großteil) auch nachts bei dem Rudel schlafen.

Hat es einen Grund, warum sie jetzt aus dem Schlafzimmer soll?

Meine Hunde schlafen nachts immer im Schlafzimmer (sogar im Bett), schon immer. Und sie sind größer als ein Rotti.

Da bekomme ich auch mit, wenn etwas nicht in Ordnung ist (z.B. Durchfall, Erbrechen etc.).

Steht das Körbchen im Wohnzimmer vll. im Zug oder Abseits?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 334
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997, Fiene *2008, Smilla *2016
Ich bestehe sogar darauf, dass meine Hunde im Schlafzimmer schlafen, weil ich auch der Meinung bin, dass die Gruppe zusammen schläft.

Sie haben alle ihre Schlafplätze und daher stört es auch nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?
Beitrag
Hi,
du fragst hier etwas und wir wissen leider garnichts über dich. :gruebel:
Bist du hundeerfahren?
Wie bist du oder ihr auf diese Rasse gekommen?
Weshalb durfte der Hund anfangs im Schlafzimmer schlafen und nun nicht?

Wie alle anderen Foris hier schrieben ist und bleibt ein Hund ein Rudeltier und will bei seinem Rudel schlafen. Stell dir vor, man hätte dich als Kind vor die Tür gesetzt und hätte gesagt: "Bleib mal da draußen" - nichts anderes macht man mit einem (du mit deinem/eurem) Hund.

Leider kenne ich Leute die ähnlich denken wie du. Das ist wohl der Zeitgeist. Doch was tut man dem Hund damit an? Man zeigt ihm nur auf, das er nicht erwünscht ist und egal ob er groß oder klein ist, ein Hund merkt sich sowas.

Ein Rottweiler ist eine besondere Rasse. Wißt ihr schon, wie der Wesenszug dieses Hundes sein wird? Rassebedingt?

Das wäre super toll :-h wenn du darauf antwortest, bevor man dich hier berät.
Beste Grüße


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de