Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieviel Erziehung ist 'normal' von der Hündin?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Ira
Hallo,

Unsere Hündin Ira, circa 6 Jahre alt, ist ein ehemaliger Straßenhund aus Griechenland. Wir haben sie vor 3 Monaten adoptiert und zu dem Zeitpunkt war sie schon unbemerkt trächtig (zwei Tierärzte haben zumindest behauptet, sie wäre nicht trächtig). Wir hatten nicht vor Welpen zu bekommen! Wir haben zwar Hundeerfahrung, allerdings keine Welpenaufzuchtserfahrung. :help:

Am 10.12.hat Ira dann 4 gesunde Welpen (3 Rüden, ein Mädchen) bekommen.
Nach dem ersten Schreck läuft auch alles gut bei uns.

Allerdings ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass Ira es besonders auf ihren einen Sohn abgesehen hat, was das disziplinieren und erziehen angeht.
Er ist der kleinste von den Rüden und seine Brüder sind im Gegensatz zu ihm eher kleine Rüpel.
Aber Ira ist meist nur hinter ihm her, zieht ihn dann an den Beinen und Ohren, auch wenn er sich unterwirft und fiept.
Er wirkt dann nach so einer Attacke zerknirscht und sucht sich erstmal ein stilles Plätzchen.

Ich denke ja eigentlich, dass Ira weiß, was sie tut und dass sie in Griechenland schon so den ein oder anderen Wurf hatte.

Außerdem gönnen wir Ira tagsüber auch Pausen von ihren Kindern. Nachts schlafen sie zwar im gleichen Raum, aber die Welpen noch in ihrem Welpengitter und Ira dann draußen.

Also, ist es normal, dass ein Kind aus dem Wurf besonders geritzt wird und gibt es einen Zeitpunkt, an dem man eingreifen sollte? Und darf man den Kleinen nach so einer Attacke trösten, oder lieber nicht?

Vielen Dank für eure Antworten!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Erziehung ist 'normal' von der Hündin?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 141
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mix, Podenco-Mali-Mix
Mein(e) Hund(e): Anny, Clara
Verhält sich der Kleine sonst normal? So ein Verhalten könnte darauf hinweisen, das mit dem Welpen etwas nicht stimmt.... Ich würden ihn zum Tierarzt bringen und den fragen. Das einer im Rudel gemobbt wird ist nicht unnormal, nur wenn das die Mutter macht, finde ich komisch. Normal machen das die Geschwister und Mama schaut zu ...
Mit dem Trösten wäre ich vorsichtig, nicht das das ein Grund für die Mutter ist, noch stärker ihn zu bedrängen. Kannst Du machen wenn sie nicht in der Nähe ist und das sieht.
:dozey:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Erziehung ist 'normal' von der Hündin?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 617
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Ich würde ihn auch mal durch checken lassen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel Erziehung ist 'normal' von der Hündin?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Ira
Vielen Dank erstmal.
Glaube Mutti ist generell ein bisschen genervt von den Kleinen. Ich hatte gestern den ganzen Tag Zeit und habe erstmal einen längeren Spaziergang mit Ira gemacht, bei dem Sie auch mal wieder erwachsene Hunde getroffen hat.
Danach war sie auch ausgeglichener.

Ich denke nicht, dass der kleine Rüde krank ist... Wenn dann ein bisschen doofi bzw penetrant. Hab ihn nochmal ganz genau beobachtet, er ärgert Mutti halt permanent. Die anderen lassen es dann nach 2-3 kleineren Ermahnungen gut sein. Er macht so lange weiter, bis er richtig auf den Deckel bekommt... Und dann ist das gejammert erst groß. Allerdings wird nach einigen Minuten dann Mutti wieder geärgert...

Warscheinlich gibt's deshalb grundsätzlich mehr Abreibungen für ihn, auch wenn er mal ausnahmsweise nicht Mutti ärgert, sondern mich. :)

Warscheinlich mal wieder typisches falsches/menschliches interpretieren von gesundem hundeverhalten. :dancing:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de