Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1379
°°Franzi°° hat geschrieben:
Hallo Aussiegirl600!

Du hattest geschrieben:
Zitat:
Ich werd später als Lehrerin arbeiten also an normalen Tagen von 8-13 Uhr plus Fahrzeit weg. Das wird mein Hund später aushalten müssen.


Dazu kann ich nur schreiben: Dein armer Hund!

Wenn man keine Zeit für einen Hund hat, da man den ganzen Tag arbeiten muß, sollte man sich eben keinen Hund anschaffen, sondern eine Katze oder ein Meerschweinchen.

Natürlich kann ein Hund mal in Ausnahmefällen 6 Stunden alleine bleiben, aber nicht jeden Tag.

Sorry, auch wenn das jetzt harte Worte sind, aber ich sehe es so.


Ja aber WER darf dann einen Hund halten?

1. Hausfrau/mann, wenn der Partner arbeiten geht.
2. Selbstständige, die den Hund mit ins Büro nehmen können
3. Angestellte, die den Hund mitnehmen können. Und wieviele sind das?

Ich kann mit meiner Beamtenstelle später wenigstens garantieren, dass ich den Hund dauerhaft versorgen kann. Ich kann mir genau einplanen, dass ich morgens rausgehe, mittags sobald ich wieder da bin eine große Runde (wenn nicht zu heiß, sonst kleine Runde und nachmittags die große) und abends noch eine. Ich kann Hundesport betreiben. Und wenn ich mir die richtige Rasse und die richtige SChule aussuche, dann kann ich den Hunde evtl zum Therapiehund ausbilden.
Und du sagst, zB ein Hund der den ganzen Tag bei einer/m Hausfrau/mann ist, der sich evtl nicht kümmert es besser hat? Oder ein Hund der mit im Büro ist? Das KANN schon sein, wenn sich der Mensch in der Zeit intensiv mit dem Hund beschäftigt, aber das tut ja nun nicht gerade jeder...

Ich bleib dabei: Ich habe einen Beruf gewählt, bei dem ich wenigstens meistens nur vormittags unterwegs bin und der relativ sicher garantiert, dass ich mir den Hund auch in 10 jahren noch leisten kann. Ich weiß von mir selbst, dass ich den Hund ordentlich erziehen und beschäftigen werde und dass ich eine Rasse wählen werde, die zu meinem Lebensstil passt. Klar wäre es optimal wenn ich den ganzen Tag daheim wäre, aber wer kann sich das denn heute noch leisten? Und klar kann der Hund krank werden, aber ich wiederhole: ICH kann die Tierarztkosten zahlen, aber dafür muss ich ARBEITEN, natürlich wäre ich dann lieber beim Hund daheim, aber beides geht halt nicht.

Und natürlich ist es egoistisch sich einen Hund zu halten, aber das ist es doch eigentlich immer, wer hat denn bitte einen Hund NUR aus Tierschutzgründen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche DRINGEND Infos zum Yorkiee!!!!
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1403
Wohnort: Am Arsch der Welt
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Langhaar Whippet, LHW-Whippet-Barsoi-Mix
Mein(e) Hund(e): Hippie, Moonlight
Meine Fragen an euch:
1.) Stimmt es , dass Yorkies für Allergiker geeignet sind???
Dazu kann ich nix sagen. Aber es stimmt schon, dass man nicht nur auf die Haare, sondern auch auf die HAutschuppen allergisch sein kann.


2.) Könnte ich meinen Hund drei mal die Woche 6 Std ( also insgesamt ca 20 Std in der Woche ) alleine lassen???
Ich denke, ja. Hunde schlafen eh viel und ein wenig zeit können sie auch allein sein. Und es sind ja nur 3 Tage, und nicht jeden Tag.
Und bevor jetzt einer meckert, unser Hund ist nur in Ausnahmen, mal allein zuhause und trotzdem bin ich der Meinung, dass ein Hund allein bleiben kann und zwar länger als 20 Minuten.


3.) Würde es reichen , wenn ich 2 Std am Tag mit meinem Yorkie Gassi gehen würde ?
2 Stunden ist gut.... mehr ist zwar -evt. - noch besser, muss aber nicht. Kenn ich jetzt aber niht mit den Zwergen aus, also wie viel Bewegungsdrang da ist.


4.) Ist es wahr , dass ein Hund im Jahr 300 Euro Hundesteuer , Impfungen...etc kostet??? :???:
Kommt drauf an. Und zwar, wo du wohnst. Je nachdem richtet sich die Hundesteuer... die kann jede Stadt / Gemeinde selber erheben. Wir z.B. zahlen um die 30 Euro im Jahr, es gibt aber Städte, da geht es für jeden Hund über 100 Euro (und Sokas sind noch teurer).

Imfpung kostet bei uns um die 35 Euro, ist aber auch unterschiedlich. Es gibt aber eine Ordnung, woran sich die TAs halten müssen, sprich, es kann nicht einer für Impfung 10 Euro nehmen, der andere 200 Euro.

Dann kommt dazu, dass der Hund auch mal krank wird... je nachdem, was ist, kann es teuer werden.


Und zum Schluss: Sind Yorkies wirklich Kläffer??????
Die Yorkies, die ich kennen gelernt hab, haben eigentlich nur gebellt, wenn sie was interessantes gehört / gesehen / gerochen haben. Also so wie alle anderen Hunde - meist - auch.

_________________
*wink*
Alveradis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 27
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hallo AussieGirl600!

Du hattest mich wie folgt zitiert:

Zitat:
Und du sagst, zB ein Hund der den ganzen Tag bei einer/m Hausfrau/mann ist, der sich evtl nicht kümmert es besser hat?



Sorry AussieGirl600, daß habe ich nie geschrieben. Natürlich muß man sich um seinen Hund kümmern. Das heißt natürlich nicht, daß ein Hund eine RundumBeschäftigung braucht bzw. haben möchte, denn auch ein Hund braucht seine Ruhephasen.

Ich habe seit über 20 Jahren Yorkies und alle habe ich mit zur Arbeit nehmen können. Wäre dieses nicht der Fall, dann hätte ich auch keinen Hund.

Aber das mußt Du selbst wissen, was Du mit Deinem Hund machst und Du mußt auch selbst wissen, wie Du Deinen Hund hälst. Es gibt auch Leute, die halten ihre Hunde den ganzen Tag in Zwingern oder ketten ihn. Das sind alles Dinge, die ich schlimm finde und trotzdem machen diese Menschen das und ich kann es nicht ändern.

Ich kann Dir nur meine Meinung und meine Einstellung schreiben. Selbstverständlich mußt Du nicht meiner Meinung sein. Jedem das Seine. Mir tuen nur die armen Hunde leid, aber ich kann es nicht ändern.


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de